welche binden nach der geburt? Vor der Geburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eminchen 15.05.10 - 13:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich packe langsam meine Kliniktasche und benötige nur noch binden.. Ich weiß nur nicht welche ich kaufen soll..

Ich würde gern auch welche für die zeit VOR der geburt noch kaufen, falls die Fruchtblase beim einkaufen platzt oder so #hicks
Meine kleine drückt mir auch ziemlich auf die blase, dass es weh tut und ich sofort ein wc aufsuchen muss, sonst... #zitter

Freue mich über tipps und preisangaben ;-)

LG
eminchen mit #ei Melis im Bauch #verliebt

Beitrag von 19jasmin80 15.05.10 - 13:31 Uhr

#rofl Binden für den Fall dass die FB kannst Du Dir sparen denn die Menge nimmt KEINE Binde auf, geschweige denn eine Windel. Spar Dir das Geld für die Binden danach.

Ich hab mir wieder die Camelia Nacht geholt #pro

Beitrag von eminchen 15.05.10 - 13:34 Uhr

#schmoll du lachst.. aber irgendwas muss ich ja vorher auch tragen, oder? #augen es soll ja nich das ganze von der FB auffangen aber ein bisschen schon..

LG :-D

Beitrag von kikiy 15.05.10 - 13:38 Uhr

#kratz willst du dann wochenlang mit ner dicken Binde rumrennen, fürden Fall dass die Fruchtblase platzt? Vielleicht tut sie das ja auch gar nicht, oder erst bei der Geburt!?

Beitrag von eminchen 15.05.10 - 13:44 Uhr

#gruebel Nee jetzt nicht die ganzen wochen.. Ich habe noch nicht mal wehen oder so.. Ich dache so ca. die letzte woche vor ET und auch nur wenn ich kurz einkaufen gehe oder beim kurzspaziergang..

Beitrag von kikiy 15.05.10 - 14:45 Uhr

ach Quatsch das brauchst du nicht! Wie schon gesagt,ne Binde nützt DANN sowieso nicht viel!

Beitrag von britta87 15.05.10 - 13:35 Uhr

Hi

Also ich hab mir n paar ausm Krankenhaus gemopst#schein
Das sind so ganz dicke...
Danach hab ich dann die mit den Flügeln genommen damit nicht alles so naja ekelig ist...

Und naja für n Blasensprung brauchst du echt keine..., das bringt nix bei mir war alles nass Hose also echt alles...

Beitrag von eminchen 15.05.10 - 13:38 Uhr

Die Hebamme vom Geburtsvorbereitungskurs meinte, man soll mit ca. einem halben glas rechnen..Ist das untertrieben? #gruebel

Beitrag von britta87 15.05.10 - 13:40 Uhr

Naja so genau weiß ich das nicht mehr aber da kommt schon ganz schön ordentlich was raus...

Aber glaub mir, das ist dir so egal, wenn du dafür deinen kleinen Krümel auf dem Arm halten kannst#huepf

Und das hört ja auch irgendwann wiede auf...

Beitrag von qrupa 15.05.10 - 14:06 Uhr

Hallo

also wenn der Kopf fest im Becken ist, dann ist das wirklich nicht viel was da an Fruchtwasser kommt. Und wenn du dich mit Binde wohler fühlst, dann mach das einfach.

LG
qrupa

Beitrag von mattentier 15.05.10 - 13:37 Uhr

Ich habe damals auch erst welche aus dem KH gemopst, bis ich passende gefunden hatte. Ich kann dir Binden von DM empfehlen. Das sind extra welche mit weichem Vlies und es steht auch drauf, dass die für nach der Geburt gedacht sind. Preis kann ich dir leider nicht mehr sagen, aber es war eine etwas größere (meine gelb wär sie gewesen) Packung.

LG Bina

Beitrag von binchen2105 15.05.10 - 13:42 Uhr

Hallo,

ich habe welche von DM gekauft für die ersten 1-2 Wochen.
Danach werde ich wieder zu Tampons greifen, Hebi sagt alles kein Problem, habe ich bei meinem Sohn auch so gemacht.
Nach KS ist Wochenbett eh weniger.

Lg binchen2105 et ks-4

Beitrag von berry26 15.05.10 - 13:55 Uhr

Hi,

ich hab mir heute auch welche für den Wochenfluss gekauft. Du kannst alle Binden nehmen die ohne Plastikfolie sind und genug Flüssigkeit aufnehmen.
Für den Anfang habe ich mir bei DM die extra langen Nachtbinden (Eigenmarke) gekauft (12 St. 0,55€). Danach werde ich auf die normalen Binden umsteigen aber da ich nicht genau weiß wie sich der Wochenfluss dieses Mal entwickelt habe ich noch keine weiteren Binden gekauft.

LG

Judith

Beitrag von mausimaus18 15.05.10 - 14:06 Uhr

hey du...

du solltest aufjedenfall beachten, KEINE binden mit FOLIE zu kaufen, denn der wochenfluss ist wundflüssigkeit und hat somit auch wundbakterien. die folie verhindert die atmigkeit der binde, staut die wärme und die bakterien können sich super vermehren und es kann zu entzündungen kommen ( habe es in der säuglings und wöchnerinnenpflege gelernt)
also sind die ausm kh auch ganz gut. vll besteht di emöglichkeit, dem kh gegen eine kleine spende eine packung abzukaufen. sonst gibt es ähnliche binden auch zu kaufen. frag im dm markt mal nach oder bei real, die haben riesen auswahl.

also am besten die watteähnlichen ohne folie! da bist du auf nr. sicher und die sind auch dick genug, sodass du mal eben zum bäcker hüpfen kannst.
damit bin ich nach der geburt meines sohnes gut gefahren und ich hatte extremen wochenfluss*sorry*

alles gute für die geburt und viel spaß beim packen...

liebe grüße

nadine mit louis 18 mon. und #ei 7+5 ssw

Beitrag von castorc 15.05.10 - 15:51 Uhr

Ich hatte 2 Pakete der DM Eigenmarke (die KH-Dinger sind furchtbar). Eigentlich brauchte ich gar nicht so viele, weil die Blutungen so ab dem 3. Tag nur noch leicht waren. Aber man wechselt ja doch öfter mal.

Beitrag von luckylena 16.05.10 - 10:03 Uhr

Hallo,

ich habe mir immer von Schlecker die Vlieswindeleinlagen geholt...sind glaube ich 100 Stck für knappe 6€....Die sind so wie die im KH...

GLG Steffi