wer kann helfen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susann2512 15.05.10 - 13:58 Uhr

hey

habe eine frage

ne freundin von mir hat hohes übergewicht und sie probiert schon lange mit schwanger werden, ich glaube müsste jetzt der 19ÜZ sein, und siewird esnicht

kann es´am übergewicht liegen?

kennt sich jemand aus oder ist jemand auch mollig und ist schwanger geworden?

bitte helft ihr

Ihr gewicht beträgt 110kg bei einer grösse von 171cm und sie probiert schon abzunehmen aber es wird nix

gruss susi

Beitrag von mardani 15.05.10 - 14:09 Uhr

Hallo

In der Regel sagt man, dass Übergewicht schon dazu führen kann, dass man Probleme mit dem Schwangerwerden hat. Ich kenne aber auch Mädels, die mit 123 Kilo aufwärts schwanger wurde.

Ich habe damals aus dem Grund 35 Kilo abgenommen, wurde aber trotzdem jahrelang nicht schwanger.

Sie solll mal den Anteil ihrer männlichen Hormone checken lassen, die sind gern mal erhöht, wenn man übergewichtig ist und das steht dem Ganzen auch oft im Weg.

Hier mal ein Ausschnitt aus dem Focus:

Je mehr Gewicht ein Paar auf die Waage brachte, desto länger ließ das Kind auf sich warten: Waren Mann und Frau mit einem BMI von über 30 fettleibig, verdreifachte sich das Risiko, dass sie es länger als ein Jahr probieren mussten. Nach einem solchen Zeitraum gilt ein Paar medizinisch als unfruchtbar. Von den Paaren, die zwar nicht extrem dick, aber übergewichtig waren (BMI 25 – 30), warteten anteilsmäßig immer noch anderthalbmal so viele mehr als ein Jahr auf die Empfängnis als normalgewichtige Paare.

VLG

Beitrag von susann2512 15.05.10 - 14:12 Uhr

ok danke dir, sie ist übergeichtig und er ist dünn