Tim Niklas Punktlandung... (Achtung lang)

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von mel306 15.05.10 - 14:20 Uhr

Alles fing damit an, das ich morgens um 11.30 Uhr am errechneten Termin (16.04.2010) mit meiner Mutter zum FA-Termin fuhr. Mein Mann musste arbeiten und sie war der Meinung, das ich Unterstützung gebrauchen konnte. Außerdem könnte sie mich ja dann ins Krankenhaus fahren, wenn ich hin müsste. Ich erzählte ihr im Auto, das ich schon Wehen hätte, aber ich der Meinung war, dass es mal wieder keine "echten" Wehen wären.
Beim FA angekommen wurde das CTG geschrieben und ICH fühlte Wehen (in der halben Stunde 3 Stück), aber das SCH****ding zeigte sie nicht an... #schmoll Also merkte ich mir, wo ungefähr die Wehen kamen und erzählte dies der FÄ. Die Herztöne von unserem Baby gingen dort auch immer schön hoch. Sie meinte nur: "Naja, das kann schon sein. Sie müssen ja wissen, ob sie Wehen haben und nicht der Apparat." Super, wer sagte mir jetzt, ob es "echte" Wehen sind??? #kratz
Bei der Untersuchung stellte die FÄ fest, das mein Mumu noch geschlossen war. Das Köpfchen war auch noch nicht im Becken und mir wurde wieder erzählt, das ich liegend ins KH transportiert werden muss, falls die Fruchtblase platzt. "Am Wochenende wird sich noch nichts tun..." war die Meinung der Ärztin. #rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#kratz#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
Als kleine Überraschung stellte die FÄ beim Ultraschall auf 3D um und druckte uns sogar zwei Bilder aus. #verliebt
Also fuhren meine Mutter und ich wieder nach Hause...

Bei meiner Mutter angekommen, musste ich erst mal was essen. Wir bewunderten die 3D-Bilder und die ersten Mutmaßungen wegen dem Geschlecht des Babys wurden laut. "Das wird eindeutig ein Junge!" sagt mein Stiefpapa. Das Baby sah unserem Erstgeborenen Ben Henrik aber auch schon auf den Bildern verdammt ähnlich. Mein Mann war dort auch mittlerweile eingetroffen, denn meine Eltern pflasterten ihren Hof neu und er half dort. Ich blieb noch ein paar Minuten dort und ging dann nach Hause.
Auf dem Heimweg entschied ich mich, nochmal bei meiner Nachbarin zu klingeln und ihr die 3D-Bilder zu zeigen. Sie wird nämlich auch die Patentante unseres Babys. Wir machten noch Scherze, wie z.B.: Das dauert noch bis Ende April..., Ich werd mal ein heißes Bad nehmen..., Mach Dir mal nen schönen Abend mit Deinem Mann..., usw.
Als ich zuhause ankam, telefonierte ich erst mal mit meiner SchwieMu, denn dort war unser Erstgeborener wegen dem Arzttermin untergebracht. Sie wollte ihn mir dann nach dem Mittagsschlaf bringen. So hatte ich noch etwas Zeit, hier auf der Seite meinen Frust abzulassen... Siehe: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&pid=16436859 Kaum hatte ich das abgeschickt, zuckte ich zusammen. War das gerade eine heftige Wehe????????? 10 Minuten später das gleiche Spiel. War es wirklich eine? Ja, das war eine. Und so heftig, das ich entschied mich lieber wieder zu meiner Mutter zu bewegen. Also Wehenpause abwarten und los!
Dort angekommen (15.00 Uhr), setzte ich mich erst mal in den Liegestuhl und sagte gar nichts. Ich schaute den anderen beim Arbeiten zu und veratmete Wehe um Wehe. Irgendwann schaute meine Mutter mich während einer Wehe an und fragt: "Was ist denn mit dir los"? "Naja, ich habe alle 8 Minuten Wehen." Mein Mann drehte sich zu mir um und fragte: "Geht´s los? Willst Du in die Klinik???" "Nee, noch nicht. Mach noch weiter..." #augen
Eine Stunde später kommen die Wehen alle 5 Minuten. Ich: "Schatz, ich glaube Du solltest Dich mal umziehen gehen. Wir sollten langsam mal los." Er: "Meinst Du wirklich?" Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, das meine ich!
Im KH angekommen (17.30 Uhr) wird ein CTG geschrieben und siehe da, es zeichnet alle 4 Minuten Wehen auf!!! #huepf Untersuchung vom Mumu und stellt Euch vor: Mumu ist schon auf 4 cm offen!
Wir werden eine Stunde spazieren geschickt und danach dürfen wir gleich in den Kreissaal. Wehe um Wehe wird von mir veratmet, aber meine Fruchtblase will einfach nicht platzen. Ich muss sogar auf dem Klo Wehen veratmen, weil die Hebi meint, das hilft... :-[ Um 21.15 Uhr wird meine Fruchtblase von der Ärztin geöffnet. Jetzt wird´s hoffentlich schnell gehen.
Ich musste mich immer wieder von links nach rechts drehen, damit unser Baby in den Geburtskanal rutscht... Das ist echt anstrengend unter Wehen. Das klappte auch ganz gut. Aber wer gedacht hat, jetzt geht es wirklich schnell, hat sich getäuscht. Wir hatten wir ein neues Problem.
Unser Baby kam nicht am Mumu vorbei, weil ich eine Verwucherung habe, wie sich jetzt rausstellte. #aerger Erst wurde es so versucht, aber nach ein paar Wehen stand fest: Die Hebi muss ein bißchen nachhelfen, was sehr schmerzhaft war. Als das Baby endlich am Mumu vorbei war, ging es sehr schnell und um 22.42 Uhr steht fest: Wir haben einen supersüßen Sohn, der sich ins Leben gekämpft hat!

Tim Niklas kam am 16.04.2010 um 22.42 Uhr auf die Welt, war 3335 g schwer, 50 cm groß und hatte einen Kopfumfang von 35 cm. #verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt

Lg, Melli mit Ben Henrik (*05.09.2007) und Tim Niklas (16.04.2010)

Beitrag von anna031977 15.05.10 - 17:32 Uhr

war doch gar nicht so lang

Beitrag von josele 15.05.10 - 20:30 Uhr

ist ein schöner bericht,aber die Uhrzeit stimmt nicht so überein.
Die letzte thread die du abgeschickt hast war um 15.33 uhr...aber du schreibst nach dem du abgeschickst hast warst dann bei deiner mutter angekommen um 15 uhr.

Beitrag von mel306 18.05.10 - 13:14 Uhr

Ich meinte natürlich 16.00 Uhr...#klatsch

Beitrag von cankus 15.05.10 - 20:54 Uhr

#herzlichen Glückwunsch und alles Gute für euch#winke