Schläft nur noch auf Arm, Phase? Normal?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicole7 15.05.10 - 14:40 Uhr

Hallo!

Ich kenne es von unsrer großen Tochter so nicht, daher meine Frage.

Die ersten 10 Wochen hat Ronja quasi nur geschlafen, ausser zum Trinken, Wickeln, Baden, ..., aber sie hat mind. 20 Std geschlafen, es war mir fast unheimlich.

Nun ist sie quasi erwacht :-), alles ist total interessant, und sie schläft über Tag meist nur kurze Schläfchen, schläft nun aber nur noch auf dem Arm ein und zT schläft sie auch nur auf dem Arm, sobald ich sie ablege, BLING, sind die Kulleraugen auf.

Hab fast das Gefühl das sie nun zu wenig Schlaf bekommt...

Ist das normal? Ne Phase? Also ich trage sie gerne, ist ja auch (noch) schön leicht, zur Not kommt sie in den Manduca.

LG
Nicole
mit Svenja 4 Jahre
und Ronja 12 Wochen

Beitrag von romance 15.05.10 - 16:37 Uhr

Huhu,

kenne ich sehr gut....seit ihre Geburt ist es so...sie schläft nur auf dem Arm, Nachts neben uns und seit heute Nacht in ihrem Bettchen für 4 Stunden. Dannach war Schluß.

Es gab vor zwie Tagen ein toller Bericht, übers Schlafen..

Es könnte auch der 12 Wochen Schub sein...mußte mal schauen wie sie sonst ist.

Unser schläft auch nur gefühlte 30 Miunten außer ich lege mich auch hin, schaue fern und dan darf ich nichts machen...dann schläft sie auch und wenn sei schläft dann1-2 Stunden und dannach ist sie auch gut drauf.

Sie erweckt und entdeckt gerade die Welt. Heute hat sie mich bestimmt sehrlange angeschaut, als wenn sie jedes Detail einprägen will...das ich ihre Mama bin.

LG Netti
Emma gerade im TT schläft und schnarcht.#rofl

Beitrag von scheelchen 15.05.10 - 17:56 Uhr

Hallo!
Bei meiner Tochter war es ähnlich. Als sie angefangen hat, alles anzugucken (war aber schon mit ca. 6 Wochen) und mehr wach war, hat sie sogar nachts nur auf meinem Bauch geschlafen. Ich denke, sie musste das alles verarbeiten und brauchte einfach einen Rückhalt. Das ging dann auch nach ein paar Wochen wieder vorbei, als sie mehr kannte und nicht mehr alles so aufregend war. Ich hab sie dann tagsüber auch viel im Tuch getragen, und so hat sie auch genug geschlafen.
Wen Deine Tochter sich nicht weiter beschwert, weil sie zu müde ist, dann wird das schon OK sein, sie wird dann wohl jetzt neugierig! :-)
Viel Spaß noch mit Deinen beiden Töchtern!
Liebe Grüße,
Annette #blume

Beitrag von die.nicole 15.05.10 - 21:50 Uhr

Hallo,
bei uns ist es in den letzten Tagen genauso. Unsre kleine ist jetzt 10 wochen alt und findet tagsüber nicht mehr alleine in den schlaf. wenn sie müde ist, schreit sie rum, sobald ich sie auf dem arm hab - schwups, augen zu, sobald ich sie ableg ist sie wieder hell wach. und das andauernd. will sie auch nicht auf meinem arm schlafen lassen, dann gewöhnt sie sich dran. tagsüber schläft sie vllt so 3 std, immer mal so ne halbe stunde auf der spieldecke oder in der wippe, heute habe ich es das erste mal geschafft dass sie mal ne stunde einen mittagsschlaf im bett hält. werde sie jetzt daran gewöhnen dass ich sie, sobald sie anfängt auf meinem arm einzunicken, ins bett lege, damit sie sich an ihren mittagsschlaf gewöhnt und hoffentlich dann auch mal mehr als ne stunde am stück schläft tagsüber.
dafür schläft sie aber auch nachts 12std am stück und will tagsüber einfach mehr beschäftigt werden ;)
lg nicole und dana 10 wochen