anzeige bekommen-ebay

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von jeany_in_love 15.05.10 - 15:15 Uhr

hallo, ich weis nicht was ich machen soll, ich habe etwas bei ebay verkauft inkl versandkosten für päckchen knapp 18 €

als das geld eine weile später nicht auf meinem konto war fragte ich nett nach bis wann ich mit dem zahlungseingang rechnen kann, da fieng das theater an

die käuferin beschimpfte mich bis aufs letzte 3, mails kamen direkt nacheinander, habe erstmal nicht darauf geantwortet. eine woche später war das geld dann mal drauf, in der zwischenzeit schon die mail wo die ware bleibt u was es soll das ich mir soviel zeit liese und manche verkäufer wären doch echt eine schande etc

ich antwortete dann auch nicht mehr soo nett.

meldete dann auch bei ebay das ich von der dame belästigt werde, inkl kopie aller emails, aber ebay reagierte bis heute nicht darauf ..

die nachrichten der käuferin wurden immer gemeiner, das päckchen war längst versendet, sie schrib auch das sie mich negativ bewerten würde sie schreib auch das sie meine mails nun ungelesen löschen würde. das habe ich dann mit ihren auch gemacht, da es mir einfach zuviel wurde.

gut, gestern geh ich an briefkasten, was seh ich post von der polizei, wegen ebay betrug, das problem aber, ich habe über mein mann sein account verkauft, der von dem ganzen theater nichts weis, nun ist er vorgeladen.

ich weis nicht was ich tun soll, mein mann reist mir den kopf ab, der termin ist schon am montag, da haben wir aber nichtmal zeit da ich da schon ins kh muss wegen dem bevorstehenden KS am di..

in dem schreiben steht das wenn er den termin nicht wahrnehmen kann soll er sich melden, ich habe nun vor mich zu melden, und ihnen zu sagen das ich über seinen account verkauft habe und er zu der sache nichts sagen kann, glaubt ihr das bringt was?

habe der dame auch angeboten das geld zurückzu überweisen, aber sie meldet sich einfach nicht, bin echt fix und fertig :-(

Beitrag von jayda2009 15.05.10 - 15:33 Uhr

hallo

also erstmal, hat sie das paket denn bekommen? bis du sicher, dass die anzeige von ihr stammt? man wird doch dann nicht einfach so vorgeladen oder? sie muss ja auch einen grund nennen, warum sie dich anzeigt??? hat sie dich denn bereits bewertet?

ich würde bei der polizei anrufen und denen den fall schildern, wahrscheinlich wollen sie nur deine sicht der dinge hören und fertig.

du hast dir doch nichts zu schulden kommen lassen, das päckchen wurde verschickt und fertig. würde mir da gar keinen kopf machen, die alte tickt wohl nicht mehr ganz sauber. deswegen habe ich schon gar keine lust mehr über ebay zu verkaufen. als vk bist du da sowieso der arsch.

lg jayda

Beitrag von akak 15.05.10 - 15:57 Uhr

Hallo,
erst einmal die Frage: Warum ist er vorgeladen? Wegen Betrug weil du den Account von Deinem Mann genutzt hast? Das dürfte doch klärbar sein bei euch, oder? Die Polizei wird bei Ehegatten da sicherlich nur schmunzeln und sich dann darüber ärgern, dass für so ein Mist Steuergelder verschleudert werden.

Oder betrifft den Betrug die Tatsache, dass die Ware per Päckchen und nicht per versicherten Versand verschickt wurde? Dann stellt sich die Frage: Was für einen Versand hast Du angeboten und welchen hat sie bezahlt? Hast Du dann auch tatsächlich den von ihr gewählten Versand genutzt? Wenn ja, auch da kein Problem. Wenn die Ware nicht angekommen ist und sie den versicherten Versand gewählt hat - da zuckt die Polizei nur mit den Schultern. Auch kein Problem.

Weißt du was: Erst mal ganz locker bleiben, sofern dass irgendwie geht. Ich hatte mal eine Anzeige wegen Beleidigung via ebay. Mit der Dame war wirklich gar keine Einigung zu finden. Ich habe mir alle emails vorsorglich von ihr aufgehoben. Meine natürlich auch. Ruhig Blut sollte man da allerdings schon bleiben und nicht beleidigen. Berliner Behörden sind da auch eine Menge gewöhnt und selbst oft sehr direkt und offen in dem, was sie sagen. Daher hatte ich gute "Partner". Sie waren sehr verärgert, weil die Dame wegen so einem Mist die Behörden beschäftigt hat. Der Polizist las sich unseren Briefverkehr durch (der Arme). Machte Kopien und meinte, das würde der Staatsanwalt wohl fallen lassen. Und so war es dann auch.

Nur das mit Deinem Mann - das mußt du klären. Alles Gute, Anke

Beitrag von piep1988 15.05.10 - 18:55 Uhr

Keinen Kopf machen, bei der POL anrufen, mitteilen, dass Du am Montag ins Krankenhaus muß, da Du am Dienstag nen Kaiserschnitt hast, Dein Mann nichts zu dem Vorgang aussagen kann, da Du alles gemacht hast und sie Dir bitte nen Termin für nach der Geburt geben möchten, da Du bei der Gelegenheit auch grade gerne eine Gegenanzeige machen möchtest, da die Angaben der Person schlicht falsch sind.

Den Versand kannst Du mit Sicherheit nachweisen, den Zahlungseingang der Dame ebenfalls, also ist es eh schnuppe, ich würde mir dafür sogar noch nen Anwalt nehmen und den mit der Polizei telefonieren lassen, von wegen erstmal Akteneinsicht, etc.... und der Tante am Ende auch noch die Anwaltskosten aufs Auge drücken.



Beitrag von alpenbaby711 15.05.10 - 19:42 Uhr

Ganz ehrlich ich würde mich nicht verrückt machen. Die blöde Kuh ist nicht in der Lage zu zahlen und scheißt dich nachher an das das Zeug schon rübergebeamt sein muss. Ne ne du hast versendet mach denen das klar und fertig. Mensch die Alte spinnt und du kriegst gleichen Herzkasper, grins. Du hast doch nichts verbrochen. Nur was mich wundert, wieso haste Schiss vor deinem Mann?
Ela

Beitrag von frayer31 15.05.10 - 20:51 Uhr

Hallo,

auf alle Fälle-würde ich dir raten-dich darauf zumelden-bei der Polizei...

Hatte auch schon eine Anzeige-wegen Warenbetrug-mußte auch bei der Polizei antanzen...

Die gute Frau-konnte ja beweisen-anhand von einem Kontoauszug-das sie überwiesen hat aber ich konnte im gegensatz zu ihr-leider nicht nachweisen-das ich die Ware versendet habe...wahr ja unversicherter Versand....

Das ende vom Lied-ich mußte das Geld überweisen-sonst wäre es weiter zur Statsanwaltschafts etc. gegangen.

Es ging auch gerade mal um 13,-Euro.

Lg

Beitrag von jeany_in_love 16.05.10 - 10:13 Uhr

ich will ihr ja das geld zurück überweisen aber sie meldet sich einfach nict mit ihren kontodaten

lg

Beitrag von frayer31 16.05.10 - 10:51 Uhr

Gutenmorgen,

kannst du nicht bei deiner Bank nachfragen-ob die das Geld zurück buchen können-ich denke mal das geht...kannst ja angeben-das das Geld auf deinem Konto ging aber nicht dir gehört bzw. du auf keine Zahlung wartest.

Und dann würde ich die Kopie bzw. Kontoauszug-mit zur Polizei nehmen und denen zeigen-das du das Geld bereits zurück überwiesen hast.

So bekommt es noch nicht mal dein Mann mit #gruebel

Lg

Beitrag von littledream 16.05.10 - 14:55 Uhr

Hm ich versteh nicht so recht, warum willst du denn das Geld zurücküberweisen, wenn du dir gar keiner Schuld bewußt bist?

Wenn unversicherter Versand angeboten wurde und die Ware nicht ankommt, dann liegt doch das Risiko nicht beim Verkäufer.

Beitrag von jeany_in_love 16.05.10 - 17:50 Uhr

ja das risiko liegt beim käufer, aber mir ist das alles zuviel, die beleidigungen, schon direkt nach dem kauf, jetzt die anzeige.. sie soll an dem geld ersticken und glücklich werden, ich mach mir solche sorgen und gedanken wegen dem ganzen scheiß und ärger mich überhaupt bei ebay verkauft zu haben :-(

irgendwann wird sie auch mal aufs maul fallen..

lg

Beitrag von littledream 16.05.10 - 22:19 Uhr

Ach mensch ärger dich nicht .. ist schlecht fürs Baby :)

Jeder bekommt eh irgendwann mal das was er verdient.



alles liebe
dream