Husten seit Wochen und nun fiese Grippe :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babell 15.05.10 - 15:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab kurz ne Frage. Meine Tochter war Anfang März erkältet und hat seitdem einen blöden Reizhusten, mal mehr, mal weniger. Unser KiA meinte, das liegt an der trockenen Luft. Wir dachten halt - okay, er wird schon wissen was er sagt. Das Gleiche sagte er auch nach einem erneuten Arztbesuch, weil es nicht besser bzw. nur gering besser wurde.

Jetzt ist sie leider wieder krank, mit Erbrechen und Durchfall (Alles drum und dran) und der Husten ist richtig schlimm. Schlafen geht zumindest tagsüber gar nicht und nachts auch nur mit viiiielen UNterbrechungen.

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich diesen Husten wenigstens etwas in den Griff bekomme? Ist ziemlich schleimig. Schleimlöser bringt nichts und auch der Zwiebelsaft nicht...

LG und danke!

Isa

Beitrag von minniemaus77 15.05.10 - 18:23 Uhr


Wenn meine Kinder nachts husten ,lege ich ein nasses Handtuch über die Heizung und lagere ihren Oberkörper etwas höher im Bett als sonst .

Aber wenn sie jetzt eine richtige Grippe hat ,sollte der Arzt schon Medikamente verschreiben und nicht mit Hausmittelchen rumgedoktort werden.Sowas kann aufs Herz gehen und damit ist nicht zu spassen.Notfalls Arzt wechseln.

Beitrag von mauf 15.05.10 - 19:19 Uhr

Wir haben das Gleiche und jetzt Prospan Zäpfchen verschrieben bekommen. Langsam wirds besser.

Gute Besserung