muss ich das verstehen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von wiejetzt? 15.05.10 - 18:00 Uhr

ich brauche mal wieder euren rat =)

und zwar habe ich vor ein paar tagen, eine ganz liebe person kennengelernt, wir wurden auch gleich freundinnen =) beim ersten telefonat teilte sie mir mit, das mein (ex)verlobter sie ständig anschreibt, sie ihn aber nicht will und hat mir auch die nachrichten von ihm gezeigt. als ich ihn daraufhin ansprach, leugnete er erst diese bekanntschaft, dann gestand er mir aber, das er mit noch mehr frauen schreibt...und sagte mir ins gesicht, ich sei selber schuld oO

dann rief mich eine andere freundin an, und teilte mir mit, das sie das schon weiss, das sie auch weiss, das er mich verlassen will, wenn er ausgezogen ist und das er sich mit absicht von uns distanziert... die räumliche trennung wollte mein ex angeblich nur wegen des geldes...nunja, als ich das alles erfahren habe, habe ich ihn verlassen, leider wohnen wir aber noch zusammen, da er mit auf dem mietvertrag steht...

die ganze woche war er nicht da, angeblich bei kumpels, aber hat seinen verlobungsring liegen lassen...gestern abend war ich auf party, weil ich mal raus musste...und als ich heute morgen um drei wieder kam, saß er da, hat auf mich gewartet oO auch so ist er den ganzen tag über nett, macht die sachen, die er bis jetzt nicht gemacht hat, sagt mir auch bis ins detail, mit wem er sich schreibt, wo er hingeht und und und...

was soll das jetzt? hat er ein schlechtes gewissen oder einfach nur angst, nach den von mir gegebenen 14 tagen auf der straße zu sitzen? ich meine, ich nehme ihn ganz bestimmt ne zurück, aber das verhalten ist schon komisch...

Beitrag von gustav-g 15.05.10 - 19:05 Uhr

Nein, du mußt das nicht verstehen.

Du nimmst ihn ganz bestimmt nicht zurück. Damit kommst du doch zurecht?

Beitrag von wiejetzt? 15.05.10 - 19:15 Uhr

ja klar nehme ich den nicht zurück, aber ich verstehe nicht, wieso er sich entschieden hat, ne andere anzuflirten und jetzt auf brav macht...

Beitrag von nightwitch 15.05.10 - 20:18 Uhr

Wie ich dir schon unten schrieb:

er wollte sich neuorientieren, die Neue wollte nicht, also geht man eben zur "Ex" zurück, bevor mal alleine dasteht ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von gustav-g 16.05.10 - 10:50 Uhr

Was ändert es in deinem Leben, wenn du es vestehst?

Beitrag von nightwitch 15.05.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

das hörte sich im ersten Augenblick nach "zu hoch gepokert und alles verloren" an.


Sprich: er wollte wahrscheinlich etwas anderes haben, dies ist jetzt aber in die Hose gegangen (Frau wollte doch nicht) und nun denkt er sich: lieber nen Spatz (dich) in der Hand (Beziehung) als ne Taube auf dem Dach (eben nichts).

Setz ihn vor die Tür oder zieh selbst aus (keine Ahnung, was ihr wie ausgemacht habt).
Aber so einen Spinner würd ich noch nicht mal geschenkt haben wollen.

Gruß
Sandra

Beitrag von wiejetzt? 15.05.10 - 19:27 Uhr

danke dir, für deine meinung...ja, das werde ich auch tun, ihn rausschmeißen, denn ich hab anrecht auf die wohnung, wegen der kinder...

Beitrag von lieber Himmel 15.05.10 - 20:01 Uhr

Erst dachte ich, was für eine Teenie-Story, vor wenigen Tagen eine Frau kennengelernt, schon seid ihr -Freundinnen-. Telefonate, wer wann von wem gehört hat, wer wen anschreibt.
Kindisch, das Ganze.
Weiter lese ich, dass Kinder im Spiel sind, also bist du sicher älter als 18, hätte ich nicht gedacht.
Hoffentlich bekommen die Kinder von diesem unreifen Hick-Hack nicht zuviel mit.