Herpesalarm im Wochenbett

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von buket 15.05.10 - 18:07 Uhr

Hallo,

ich hoffe, es kann mir einer einen Tipp geben. Gestern kam meine Schwiegermutter mit einem dicken Herpes...*ärgere mich immernoch...um mein Baby zu schützen habe ich mich zwischen sie und meinem kleinen gesetzt...nun hats mich erwischt. Da ich stille, frage ich mich was ich machen kann um zu verhindern, dass mein Baby die Viren bekommt.

Übertragen sich die Viren auch über die Muttermilch???? Denke eher nicht. Vielleicht hat einer von Euch Erfahrung?

Vielen Dank jetzt schonmal für die Tips
Achso, mein Sohn ist 6 Wochen alt

Liebe Grüsse#Buket

Beitrag von lumani 15.05.10 - 18:14 Uhr

Hi

Ich hatte selbst Herpes im Wochenbett (im KKH nach der anstrengenden Geburt -> bekomm das immer mal wieder durch Streß etc.)...du kannst schon ein bissl was machen um die Kleine zu schützen

- Herpes Blasenplaster dran machen
- nicht mit den Fingern an die Bläschen fassen
- vor du das Baby anfasst oder deine Brust unbedingt Hände waschen -> ich hab sogar noch Sterilium benutzt (das haben die im KKH ja in jedem Zimmer)

Wenn die Bläschen abgetrocknet sind ist es nicht mehr ansteckend!

LG Katja

Beitrag von buket 15.05.10 - 18:19 Uhr

Danke Dir Katja...sind ja schon einpaar beruhigende Worte! Auch Dir und Deinem Baby alles Gute

Beitrag von lumani 15.05.10 - 18:20 Uhr

...und natürlich aufs Küsschen geben verzichten...auch wenn es schwer fällt...aber in ein paar Tagen habt ihr es bestimmt überstanden

LG