wieviel 1er Nahrung darf ein Beikost-Kind mit 7 Monaten trinken ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ruebe74 15.05.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

unser Kleiner, 7 Monate, isst mittags Brei und abends Reisflocken mit 1er Nahrung. Wieviel ml 1er Milch dürfte er denn zusätzlich (also morgens, nachmittags und zur Nacht) trinken ? Auf der Packung hören die Mengenangaben bei 4 Monaten = 200 ml leider auf.

Wieviel trinken Eure Kinder ?

Danke für Infos.

LG
ruebe74

Beitrag von niccelinchen 15.05.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

mein kleiner Mann hat mit ca. 7 Monaten morgens gegen 7.00 Uhr, als Zwischenmahlzeit so gegen 10.00 und Nachmittags gegen 16.00 eine 1er-Mahlzeit mit ca. 170 ml Milch getrunken. Als ich mit dem Abendbrei angefangen habe, habe ich ihm so ca. ne Stunde später noch einmal eine Milchmahlzeit angeboten, bis er satt war. In der Regel hat er dann nochmal so ca. 100 ml getrunken. Eigentlich hat mein Sohnemann von der 1er Nahrung immer soviel bekommen, bis er satt und zufrieden war. Auf die Packungsanleitung hab ich irgendwann gar nicht mehr geachtet.

Liebe Grüße und ein schönes WE
niccelinchen mit Tim (*01.09.2009)

Beitrag von diana1101 15.05.10 - 20:27 Uhr

Hallo Ruebe,

dein Kleiner kann soviel Milch haben wie er möchte/braucht.
Allerdings sollte die Menge nicht mehr wie 1 - 1,2l/Tag übersteigen.

Johanna wird in eine paar Tagen 1 Jahr alt, und bekommt noch 3 Flaschenmahlzeiten. Mehr wie 200ml/Mahlzeit trinkt sie selten.
Im Moment sind er nur 160ml/Mahlzeit.

LG Diana & Johanna *22 mai ´09