Abnehmen, Almased zum Start sinnvoll??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von lillytilly 15.05.10 - 19:48 Uhr

Hallo! Ich möchte gerne ca- 10kg verlieren. Ist es Sinnvoll den Einstieg mit Almased zu machen (dachte so 1-2 Wochen) und dann weiter mit Schlank im Schlaf? Würde das was bringen um evtl. den Stoffwechsel anzukurbeln oder ist das sinnlos?

Lg Sandra

Beitrag von snitte 15.05.10 - 20:02 Uhr

Ja!

Kurz und schmerzlos: JA!

Habe im April mit Almased begonnen und habe mir inzwischen neue Hosen kaufen müssen, da die alten mir vom ** gerutscht sind. ;-)

Bin absolut glücklich mit meiner Entscheidung.

LG und viel Erfolg! #klee

Snitte

Beitrag von lillytilly 15.05.10 - 20:24 Uhr

Hallo!
Wie viele Mahlzeiten hast Du ersetzt?
Nimmst du es immer noch?
Was hast du so abgenommen?

LG

Beitrag von snitte 15.05.10 - 20:31 Uhr

Zu Beginn habe ich alle 3 Mahlzeiten ersetzt.
Das wollte ich 14 Tage durchziehen, sind aber 3 Wochen und mehr draus geworden.
Hatte nicht immer Zeit für ein gesundes Mittagessen.
Momentan ersetze ich 2 Mahlzeiten und esse entweder mittags oder abends (lässt sich zeitlich leider nicht immer besser regeln).

Mir geht es super gut dabei und ich habe innerhalb von 10 Tagen 7kg abgenommen. (Hab aber auch ca. 15-20kg Übergewicht gehabt.)
Momentan halte ich dieses Gewicht konsequent. Es geht nicht nach oben, aber auch nicht nach unten. Egal, ob ich nun alle Mahlzeiten ersetze oder nur zwei.

Liebe Grüße
Snitte

Beitrag von ela_berlin 15.05.10 - 21:43 Uhr

ich habe das letztes jahr im januar bekonnen, hab anfangs damit 7 kilo in einem monat abgenommen. danach hab ich meine ernährung etwas umgestellt und trotzdem wieder fast zehn kilo bis jahresende zugenommen. jetzt mach ich seit ein paar wochen low fett 30. hab anfangs vier kilo abgenommen, aber inzwischen auch wieder ein kilo zugenommen.

denke ernährungsfehler lassen sich nicht einfach ausbügeln, es muss grundsätzlich ne ernährungsumstellung stattfinden und ich tu mich damit echt schwer.

drück dir die daumen, dass es dir einfacher fällt.

Beitrag von claerchen81 15.05.10 - 20:29 Uhr

Hi,

aaaaaaaaaaaaaaalso ;-).
Prinzipiell sind diese Pulver-Diäten natürlich Mist, aber ich gestehe, dass ich gern sowas oder eine Fastewoche oder ähnliches als Einstimmung für eine vernünftige Ernährungsumstellung (bzw. eine erneute Rückkehr zur vernünftigen Ernährung #schwitz) mache, um erstmal ein paar motivierende Erfolge zu haben und mich von dem Zucker-Blödsinn zu entwöhnen. Allerdings höchstens eine Woche, eben damit sich der Stoffwechsel NICHT runter fährt.
Denn leider ist Almased(-Turbo) eine ca. 800 kcal.-Diät, da MUSS der Körper sich auf Mangel einstellen (beim Fasten noch schlimmer). Daher mach lieber nur "genüsslich" eine Woche, freue dich über 1-2 kg Anfangserfolg (die sich nicht unbedingt halten, denk daran) und steige dann vernünftig ein. Passt schon.

Viel Erfolg, Gruss, C.

Beitrag von ippilala 15.05.10 - 22:14 Uhr

Ich würde das nicht so apprupt machen. So wie ich das verstehe willst du 1-2 Wochen nur Alma trinken und dann nie wieder?
Ich dachte man ersetzt erst viele Mahlzeiten und dann immer weniger und hört nicht gleich wieder auf?

Zumindest war das bei meiner Schwester so: 1 Monat nur Alma, dann 1 Monat 1 Mahlzeit, 1 Monat 2 Mahlzeiten und seit nem halben Jahr ersetzt sie eine Mahlzeit immer und ab und zu ersetzt sie noch eine zweite.
(hat jetzt 15 Kilo runter und hällt soweit das Gewicht)

Beitrag von peffi 18.05.10 - 12:11 Uhr

Macht absolut Sinn.

ich bin gegen Crashdiäten...also nur Alma monatelang oder auch 2 Mahlzeiten ersetzen, aber für den Einstieg ist Alma-Turbo prima.

Habe 3 Wochen Alma Turbo als Einstieg in die Ernährungsumstellung gemacht, 8 kg verloren und habe motiviert weiter gemacht.


LEG
Peffi