Was abends füttern, um ruhige Nächte zu haben?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jui782 15.05.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

unsere kleine Leni#verliebt ist 10,5 Monate alt und schläft seit Dezember nicht mehr durch. Sie wird nachts mind. 4-5x wach und will dann ihren Schnuller oder einen Schluck Wasser haben.
Sie kann sich noch nicht den Nucki alleine in den Mund stecken, da sie ihn tagsüber bloß zum Rumspielen nimmt und ihn überhaupt nicht möchte und es somit nicht "üben" kann...#hicks
Sie bekommt nachmittags ihren Milchbrei mit etwas Obst zum Nachtisch und abends BEBA 2. Dabei ist es völlig egal, ob sie die Flasche austrinkt oder nur die Hälfte. Wach wird sie trotzdem ständig. #schmollWir sind so allmählich mit unserem Latein am Ende. Hat jemand einen Tip? Ich habe schonmal überlegt, ob ich ihr abends vllt. auch nochmal Brei geben sollte, aber ich möchte ihr ungern 2x täglich einen dicken Teller Brei geben. Hmmmmh...#schein
Ich weiß auch net, vllt. könnt Ihr mir ja helfen???#bitte#bitte#bitte

GLG und einen schönen Abend noch!
Jui

Beitrag von eva1082 15.05.10 - 20:28 Uhr

Ich weis ja nicht obs hilft aber wie wärs denn wenn Du ihr Abends Brot gibst?

Ich kann nur sagen dass bei uns die Schlaferei nix mit dem Abendessen zu tun hat. Egal ob Zwerg viel oder wenig isst die Nächte sind immer gleich bescheiden.

LG

Beitrag von kitilop 15.05.10 - 20:31 Uhr

warum denkst du, dass es am abendbrei liegt? sie scheint ja nachts keinen hunger zu haben, wenn du sagst, dass sie ihren nuckel oder wasser will. also würd ich mal drauf tippen, dass es kein hunger ist.
wo schläft denn die maus? vielleicht ist die raumluft zu trocken, so dass sie nachts einfach durst bekommt? wär so ne idee...
oder wenn sie noch bei euch im schlafzimmer schläft: ist es ihr vielleicht zu unruhig dort?

lg, kiti

Beitrag von londonaftermidnight 15.05.10 - 22:07 Uhr

hallo,mein jüngster hatte das mit 10 mon.auch das er nicht mehr schlafen wollte,hab vieles ausprobiert: 3er milch abends,honigschleim,schmelzflocken,gute nacht fläschen.aber es hat nichts geholfen,eher teilweise das gegenteil das er nachts mit bauchweh oder blähungen zu kämpfen hatte.mit etwa 1 jahr wurde es wieder besser mit dem schlafen,denke das sie in dem alter vielleicht alles anders wahrnehmen oder verstehen ,zusätzlich noch zähne,wachstumsschub.glaube da kann man nicht viel machen außer durchhalten.lg michaela

Beitrag von kruemmel79 15.05.10 - 23:19 Uhr

hi,

bei uns ist es zur Zeit das selbe. Lena hat bis vor paar Wochen durchgeschlafen, nun nicht mehr. Sie hat definitiv keinen Hunger, braucht aber unsere Nähe. Also hole ich sie Nachts zu uns ins Bett. Ich denke das sind Phasen, die auch wieder vorbei gehen. Und am Essen würde ich jetzt tippen, liegt es dann ja nicht.



LG Verena

Beitrag von hailie 16.05.10 - 00:11 Uhr

>> Sie wird nachts mind. 4-5x wach und will dann ihren Schnuller oder einen Schluck Wasser haben. <<

was ist daran ungewöhnlich? #kratz

das hat mMn überhaupt nichts mit der ernährung zu tun.
wachst du nachts nie auf, um etwas zu trinken?

lg