PCO & kein Eisprung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zauberfee0304 15.05.10 - 20:17 Uhr

Meine feundin leidet ganz sicher an PCO und hat seit 4monaten (der zyklus ist 45tage) keine Eisprung! Kennt ihr ein mittel das wieder eisprünge kommen! Der Doc hatte ihr Dextometason oder sowas ähnliches verschrieben, HILFT ABER NICHT!

Beitrag von monstercat 15.05.10 - 20:20 Uhr

Hi,

ich würde sie mal zum KiWu-Doc schicken. Die meisten FÄ kennen sich damit nämlich nicht aus. Die können wohl Vor- und Nachsorge, aber mit Kiwu sind die meisten überfordert #klatsch

#herzlich Cattie

Beitrag von zauberfee0304 15.05.10 - 20:20 Uhr

KinderWunschDoc??? Du meinst doch nicht in ne klinik oder?

Beitrag von monstercat 15.05.10 - 20:28 Uhr

Ja sicher meine ich das. PCO ist eine Hormonstörung, bei deren Behandlung die meisten FÄ überfordert sind. Meine hat es bei mir auch nicht erkannt ;-)
Sie sind halt nicht in der Lage PCO richtig zu behandeln.

In der Regel werden mehrere Zyklusmonitorings gemacht. Dann wird geschaut ob Metformin anschlägt. Wenn man das nimmt, kann es nach ein paar Monaten wieder zu Eisprüngen kommen.

Wenn deine Freundin #schwanger werden möchte, sollte sie mit FSH-Spritzen den Eisprung unterstützen. FSH ist das Hormon, das für die Follibildung verantwortlich ist.

Durch zu viele männliche Hormone beim PCO wird die Follikelreifung gehemmt. FSH-Spritzen sind aber für das Budget eines normalen Gynäkologen nicht gedacht (eine Behandlung kostet die Kasse rund 300 - 500 €), von daher wird sie dann in die KiWu überwiesen.

Clomi ist bei PCO eher nicht geeignet, da Clomi den Aufbau der GSM hemmt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen,

Cattie

Beitrag von saskia33 15.05.10 - 20:21 Uhr

Es gibt noch "clomi´"(Clomifen)

Es kann helfen,muß aber nicht!Sie sollte einfach nochmal zum FA gehen und den darauf ansprechen ;-)

lg

Beitrag von zauberfee0304 15.05.10 - 20:30 Uhr

sie ist ja schon beim doc und der hat nur dieses Dextometason ihr gegeben für die männlichen hormone!

Beitrag von saskia33 15.05.10 - 20:34 Uhr

Ich kenne mich damit nicht wirklich aus,aber vieleicht sollte sie zu einer KiWu Klinik wechseln,viele FÄ haben nämlich keine Ahnung und Doktern erstmal nur rum #augen

Beitrag von nano1983 15.05.10 - 20:54 Uhr

Hallo Zauberfee!!!

Ich selber leide an PCOS!°
Hatte auch keine ES und noch mehr unangenehme Dinge die leider dazu gehören!

Mein FA hat mir Metformin verschrieben!
War eine zeitlang auch gut und die männlichen Hormone wurden weniger und ich hatte einen ES!!

Leider musste die Dosierung erhöht werden die männlichen Hormone wieder mehr wurden und mein FA hat mir eine Überweisung zu einer Kinderwunsch Klinik gegeben, da diese sich damit besser auskennen und besser helfen können OHNE erst rum zuexperimentiern!!!

Hoffe das ich dir und deiner freundin helfen konnte!!!

Wenn ihr noch was wissen wollt, melde dich einfach über meine VK!!!

Liebe Grüße und einen schönen Abend noch
Nadine