Ganz starke PMS. Kann ich noch hoffen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mary_kathy 15.05.10 - 20:35 Uhr

Hallo zusammen,

ich sollte am 20.05.10 meine Tage bekommen. (ES so um den 05.05. - 06.05.) Seit gestern hab ich ganz starke PMS. Schwindel, Ängste, Wassereinlagerungen.

Was komischerweise fehlt, ist der Heißhunger auf Süßigkeiten und ein ziehen im Rücken und in der Leiste hab ich bestimmt schon seit 5 Tagen.

Was meint ihr, könnte ich trotzdem schwanger sein? Ging es jemanden schon mal so, dass er ganz starke PMS hatte und dann doch schwanger war.

Lg
Mary_kathy

Beitrag von britta87 15.05.10 - 20:39 Uhr

Also ganz ehrlich. Bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich es erst gerafft als ich schon 10 Tage drüber war...
Ich hatte mir schon so lange gewünscht ss zu werden und diesmal sollte es einfach so geklappt haben... Ich dachte meine beschwerden wären wegen meiner bevorstehenden Regel da... naja, waren sie dann doch nicht#huepf
Also abwarten... Bei manchen ist es so das sie die gleichen beschwerden haben wie vor der Regel

Beitrag von rhodes0204 15.05.10 - 21:36 Uhr

bei mir wars auch so, sogar mit schmierblutung und ich war mir sicher dass meine mens kommt aber ich war doch ss:-)

lg verena

Beitrag von mary_kathy 15.05.10 - 21:47 Uhr

Vielen Dank Euch zwei für die Antworten.
Dann kann ich ja noch hoffen.

Ich hoffe nur, dass diese blöden Symptome weggehen. Das ist wirklich unangenehm.

Lg