Mutterbänder???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martina-1987 15.05.10 - 20:39 Uhr

Guten Abend!
Hab seit gestern so ein Ziehen links in der Leistengegend! Hab mich dann mit meiner Arbeitskollegin darüber unterhalten, sie fragte mich ob ich schwanger sei, weil sie sowas in ihren Schwangerschaften immer hatte und das bestimmt die Mutterbänder sind!
Nun meine Frage, ab wann spührt man das dehnen der Bänder?
Nachdem ich jetzt bei ZT 60 bin und mein Test vorgestern negativ war, kann das doch wohl gar net sein, oder?
Schön wärs natürlich#ole
Lg Martina

Beitrag von tosse10 15.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo,

ich habe die Mutterbänder erst spät gemerkt, so ab der 8. - 9. Woche. In der letzten Schwangerschaft die leider in der 6. SSW endete habe ich sie nicht gemerkt. Bin jetzt wieder schwanger und merke davon bisher auch nichts.

LG

Beitrag von martina-1987 15.05.10 - 20:46 Uhr

Gibt es nicht auch Frauen die das schon vor einem positiven Test spüren?

Beitrag von tosse10 15.05.10 - 20:48 Uhr

Das weiss ich nicht. Ich gehöre dann offensichtlich nicht dazu. Aber ich hatte z.B. auch die ersten beiden Schwangerschaften keine Übelkeit, die kommt diesmal aber wohl leider auch zu mir.

Beitrag von martina-1987 15.05.10 - 21:04 Uhr

Naja ich werd ja sehen, sei froh wenn du sowas nicht hast :)
Ich wünsch dir eine schöne Schwangerschaft und hoffentlich nicht mit allzu viel Übelkeit!
Lg Martina

Beitrag von saskia33 15.05.10 - 20:48 Uhr

Ich hatte das erst nachdem ich positiv getestet habe!


lg

Beitrag von silsil 15.05.10 - 20:48 Uhr

Meine Mutterbänder taten mir ca. 4 Tage vor NMT sowas von weh, dass ich fast ohnmächtig geworden bin. Haben auch total in den Rücken ausgestrahlt. Bin damals zum Arzt, da ich dachte ich hätte nen eingeklemmten Nerv. ;-)

Hast du denn ein ZB bzw. hattest du überhaupt einen ES?

lg

Beitrag von martina-1987 15.05.10 - 20:55 Uhr

Nein ZB hab ich leider net! Da ich momentan jeden Tag eine andere Schicht hab zum arbeiten!
Ob ich einen ES hatte kann ich dir leider auch net sagen! Werd am Montag mal beim FA anrufen und mir einen Termin geben lassen!
Aber wenn es die Mutterbänder wären, kann das sein dass es nur links zieht?
Lg

Beitrag von silsil 15.05.10 - 20:58 Uhr

ja klar.

Ich möchte dir die Hoffnung nicht nehmen. Aber wenn ich so lange Zyklen habe, habe ich auch öfters das Ziehen, wenn sich eine Zyste gebildet hat. Die hat dann auch immer meine Mens total verschoben.

Aber gut wenn du zum FA gehst. Der sieht das dann eh gleich am US :-)

Beitrag von martina-1987 15.05.10 - 21:01 Uhr

Ich hatte bevor ich die Pille angefangen hab auch solange zyklen! Nachdem ich jez im Januar abgesetzt hab, liefen die ersten beiden super mit 31 Tagen! Aber seitdem gehts drunter und drüber!
Naja ich werd ja sehen was mir der Arzt sagt...! Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben!
Danke für deine Antworten