trotz neg. bluttest schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alamer76 15.05.10 - 20:57 Uhr

guten abend,

also ich weis ehrlich gesagt nicht wie ich anfangen soll. ist jemand von euch trotz neg. bluttest trotzdem schwanger. also mein erster tag der letzten periode war der 1.4, es war am 18.4, sstest negativ, bluttest neg.
und mir ist seit es bis heute schlecht, meine brüste tun mir nicht nur weh, sie sind auch verschwollen, und mein geruchsinn ist auch seit einer woche oder so sehr empfindlich geworden. hab voll den blähbauch, und meine freunde behaupten, dass ich schon bauch hab, obwohl der fa die schwangerschaft nicht bestätigt hat.
er meint, dass das ganz komisch sei, weil ich alle 2 wochen eisprung hab.

sorry für bla bla
lg sara und schönes wochenende

p.s.: bei meiner mutter konnte man den embryo nicht erkennen, erst als sie mein jüngster bruder seine bewegungen gespürt hab (ich kanns trotzdem nicht glauben!)


Beitrag von flieder1982 15.05.10 - 21:02 Uhr

Sorry, aber da kann ich Dir nicht wirklich helfen, davon hab ich noch nie was gehört...
Normalerweise produziert der Körper in jedem Fall HCG bei einer bestehenden Schwangerschaft. Es kommt schonmal vor dass ein Pipi-Test negativ ausfällt und dann trotzdem eine Schwangerschaft besteht, einfach weil die Konzentration im Urin noch zu gering war, aber der Bluttest beim Arzt ist schon sehr zuverlässig...
Wünsche Dir trotzdem alles Gute!

LG Isa

Beitrag von oldtimer181083 15.05.10 - 21:08 Uhr

Jawoll,das gibt es :-D

Mein Bt war in der 7. SSW neg. wurde im Kh getestet da ich ne knieop vor mir hatte.
3 Wochen später als ich immer mehr Anzeichen hatte bin ich zum Fa, Us war das Babylein zu sehen und ich in der 10. Woche.
Mein Fa war echt platt,denn sein Bt war vor der Op auch neg. :-D
aber das gibt es wirklich seeeeehr selten...



Lg Mel mit Julia (mittlerweile 10 Monate!)

Beitrag von alamer76 15.05.10 - 22:21 Uhr

hi mel,
hab jetzt auch noch tränen im auge vor freude.
#danke#danke#danke

lg sara

Beitrag von oldtimer181083 15.05.10 - 22:44 Uhr

Huhu,

ähm hab grad nochmals gelesen.Wenn du am 1.4 deine letzte Periode hast,dann is mir klar warum am 18.4 dein SST und dein Bt neg. war. Denn dein Es muss dann erst so um den 15.4 gewesen sein. Und dann dauert das n bissel bis das HCG sich bildet.
Mach einfach noch n Test, und wenn nit zum Fa und schauen lassen ;-)



Lg

Beitrag von saubaer 15.05.10 - 22:53 Uhr

ICH habe es erlebt!
der bluttest war negativ, aber ich hatte im gefühl das ich schwanger bin.
ich bin dann eine woche später nochmal zum arzt weil meine mens immernoch weg blieb und habe noch einen bluttest machen lassen.
der war dann positiv!
allerdings war ich da noch gaaaanz am anfang, also war der test von davor der woche einfach zu früh.
mein grfühl hat mich aber nicht getäuscht ;-)