Tempi Ausklammern?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cori1969 15.05.10 - 21:03 Uhr

Guten Abend;-)
wer kann mich mal aufklären wie das im ZB.mit Tempi ausklammern gemeint ist?#kratzverstehe ich noch nicht,ich kann doch nur das eintragen was die Tempi anzeigt?auch wenn sie heute 36.7 und morgen 37.1 beträgt?(beisp.)
LG.Cori die sich da noch auf dem Pfad der unerkenntnis befindet#schmoll

Beitrag von evileni 15.05.10 - 21:05 Uhr

Hi,
damit ist gemeint, dass du eine Temp. ausklammern kannst, wenn z.B. die Messzeit abweicht.
Liebe Grüße, Eva

Beitrag von tosse10 15.05.10 - 21:22 Uhr

Hallo.

manchmal weicht die Temperatur von den umliegenden Werten stark ab und macht eine Berechnung unmöglich. Liegt diesem abweichenden Wert ein Störfaktor (sind ja reichlich angegeben in den Zyklusblättern) zu Grunde, dann nimmt man den Wert aus der Berechnung, damit man zu einem ordentlichen Ergebniss kommt.

LG