brauche tipps zum Wehen fördern

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eninad 15.05.10 - 21:04 Uhr

Hallo Mädel´s

welche tipps könnt ihr mir geben das ich Wehen bekomme?
Ausser Sex der fällt weg mein Schatz will nicht und zwingen möchte ich ihn auch nicht!
Mein Mumu ist erst bei 1 cm und ich hatte am Do. ET hab so das gefühl dass es noch ewig geht!

Lg
Nadine+Niklas 40+2

Beitrag von emmy06 15.05.10 - 21:08 Uhr

....wenn das kind nicht will nutzen selbst einleitungsversuche im kh mit tabletten, gel und tropf nix...
hab das über 1 woche mitgemacht und ne, freiwillig nicht wieder...


ergo - würde ich mich da garnicht erst bemühen selbst etwas zu versuchen...


lg

Beitrag von deschnegge 15.05.10 - 21:08 Uhr

Hallo!

Ich hab seit Tagen WEhen. Aber so richtig schmerzhaft wollen die nicht werden.

Versuchs mal mit Treppensteigen, spazieren, schwer heben und Hausputz.

Ich war schon am Überlegen n Wehencocktail auszuprobieren.

Ich kann nämlich nicht mehr. Alles tut weh.

Viel Glück
deschnegge+Miizicke 39.SSW

Beitrag von eninad 15.05.10 - 21:13 Uhr

Hausputz hab ich schon hinter mir Wehencocktail sollte man ja nur nach absprache mit der Hebamme oder dem Arzt machen hab ich gehört!
Ich hab am Mo. FA termin ich wollte ihn da mal fragen zwecks Einleitung wie lange ich warten muss, das problem bei mir ist glaub ich das es mir viel zu gut geht dafür das ich über dem ET bin mein Schwager meinte ich sehe aus wie das blühende Leben na toll und jetzt!

Beitrag von schnucky04 15.05.10 - 21:10 Uhr

Hey,

ich hatte auch Donnerstag ET, aber bei mir tut sich überhaupt nichts.

Wehenfördernt..
also da bei dir Sex ausfällt...

Geh schön essen mit deinem Schatz, am besten schön Scharf wenn du magst (regt den Darm an), danach einen langen verdauungsspaziergang (so weit es halt geht), dann zuhause schön in die Heiße Wanne (wenn du magst mit einen Glässchen Wein oder Sekt. Vielleicht mag dein Partner dich ja danach noch ein wenig Massieren.
Durch das scharfe essen wird der Darm angeregt, somit auch die Gebärmutter!

Viel erfolg!

Beitrag von sanny2381 15.05.10 - 21:10 Uhr

Hi Nadine,

ich kann Deine ungeduld total verstehen, ich mochte damals auch nicht mehr. Aber alles was ich probiert habe hat nicht geklappt, und meine Kleine kam einen Tag vor der Einleitung.

Also ich persönlich glaube nicht, dass man irgendwas beshcleunigen kann. :-( Aber das ist auch gut so, Dein Niklas kommt, wenn er soweit ist.

Das einzige was bei mir evtl. geholfen hat, war eine ganze frische Ananas. Allerdings weiß ich nicht, ob sie damals deswegen gekommen ist. :-D

Viele Grüße und alles Gute, halt durch!
Sanny

Beitrag von eninad 15.05.10 - 21:20 Uhr

Ja die fernunft im Kopf sagt mir auch lass es aber irgendwie, Frau kennt es ja die es bereits hinter sich hat man kann und möchte nicht mehr. Es ist ja bei mir immer nur hin und wieder. Heute eben im KH als ich zur untersuchung da war hat zur gleichen zeit eine Frau ihr kind neben dran bekommen und ich dachte nur ich will jetzt auch. Morgen muß ich wieder hin da wollen die noch Ultraschall machen und Mo. eben den FA termin es ist jetzt auch eine rießen rennerei für mich.

Beitrag von flieder1982 15.05.10 - 21:16 Uhr

Hallo!


Versuche es mal mit...
*einem heißen Bad
*einer schönen Bauchmassage mit Nelkenöl
*einem Tee aus 1 Stange Zimt, 10 Nelken, einer kleinen Ingwerwurzel und einem EL Eisenkrauttee, mit einem Liter heißen Wasser übergießen und über den Tag verteilt trinken
*Brustwarzenstimulation
*mit Rücksprache mit Arzt/Hebamme Nelkenöltampon (macht den Mumu weich)
*viel Spazieren gehen/Treppen steigen
*kaliumreiches Essen (Bananen,Kartoffeln)

Viel Erfolg und eine schöne, baldige Geburt!

LG Isa mit Lea *08.04.08 und Johannes ET-31 :-D

Beitrag von binci1977 15.05.10 - 22:10 Uhr

Hi!


Hatte Diesntag ET, bin also ET+4 und auch 1cm offen.

Sex=Fehlanzeige
Wehentee= Sodbrennen, sonst nichts
Nelekenöltampons= brennt nur und bringt nix
Bewegung/viel Laufen, Treppen steigen= laut FA bringt es nix, da der Kleine nicht im Becken fest liegt und es somit keinen Druck auf den Mumu gibt

Habe mitlerweile mit 3 Hebis' und einem arzt gesprochen und alle meinen, das es wohl ohne kleinen Anschubser(sprich Einleitung) nichts wird, da durch die häufigen schwangerschaften die gebärmutter nicht mehr so viel Spannung hat.

Am Monatg wrede ich wohl doch einleiten lassen.. Vielleicht reicht ja wirklich nur ein kleiner schubser.

LG Bianca Et+4

Beitrag von semra1977 15.05.10 - 23:16 Uhr

Oh Gott-diese Beiträge machen mir total Angst... Ich bin erst 33.SSW und habe jetzt schon Atemnot und vor 2 Tagen dachte ich, dass ich deswegen gleich sterben werde... Ich dachte mir, ok noch 5-6 Wochen, aber was ich hier lese tut mich richtig grausen... Also kann es auch (oft) vorkommen, dass die Geburt sich um 1-2 Wochen verspätet...


ICh kann jetzt schon manchmal nicht mehr :-(#zitter#zitter#zitter