zweite geburt schmerzhafter als die erste???länger oder kürzer???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sexy-hexe 15.05.10 - 21:11 Uhr

frage steht ja schon oben.
danke.

Beitrag von jeremiaskilian 15.05.10 - 21:15 Uhr

Hi!

Ich denke das kann sehr unterschiedlich sein!

Meine erste Geburt:

26 Std. schmerzhafte Dauerwehen. :-[ Konnte 2 Wochen danach kaum laufen!

Zweite Geburt:

22Uhr Blasensprung. 00:30 Einsetzen der Wehen. Von 0 auf 100!
00:45 PDA. 03:24Uhr ohne irgendwelche Schmerzen rausgepresst! Denke ohne PDA hätte es nur 1 Std. gedauert! ;-)

Meine Dritte:

Hoffentlich kurz und schmerzlos!

LG

Beitrag von channa1985 15.05.10 - 21:19 Uhr

die erste bei mir spontan 2 1/2 stunden ,die zweite genauso dafür schmerzhafter wahrscheinlich weil mit tropf eingeleitet wurde:)

Beitrag von ruebe2603 15.05.10 - 21:25 Uhr

hi,

also meine erste Geburt hat sich etwas gezogen, meine zweite dagegen war eine Sturzgeburt, ich brauchte genau 1 Std. mit Wehen und alles....

Beitrag von die-susan85 15.05.10 - 21:25 Uhr

hallo

bei der ersten 13 stunden :-(
beim zweiten 2 1/2 stunden aber schmerzhafter.

da nehm ich lieber mehr zeit in anspruch ;-)

Liebe grüße

Beitrag von mari75 15.05.10 - 21:27 Uhr

hallo,
1. geburt: wurde eingeleitet, mega schmerzen, dank PDA ging es dann, Baby war nach ca. 8 Std. da

2. geburt: spontane wehen zu Hause, hab nicht mal gemerkt dass es echt wehen sind, war alles total gelöst, sind mit wehen aber ohne schmerzen (!) ins KH, und nach ca. 45 min. war mein sohnemann da. ohne pda und nix, ging fix und war totaaaaaal schöööön die geburt ! (insges. ca. 4 Std.)

ALSO FAZIT: 2. Geburt ist viel viel viel schöner, kürzer und viel viel viel weniger schmerzhaft :-)

LG
Mari

Beitrag von castorc 16.05.10 - 10:39 Uhr

Das lässt mich ja hoffen. Meine erste Geburt war auch mit Einleitung und dauerte insgesamt 18h von Einleitung bis Geburt. Kein Schmerzmittel oder PDA haben Wirkung gezeigt, hatte höllische Schmerzen und habe gebettelt, dass die mich aufschneiden. Mein Kleiner konnte sich nicht so richtig entscheiden, kam erst als Sternengucker, entschied sich dann um und flutschte wieder zurück ins Becken, drehte sich komplett, kam normal wieder raus mit angewinkelten Armen.

Jetzt hoffe ich, dass die 2. Geburt etwas besser wird. Aber ich will auf keinen Fall einen KS. Was ich einmal geschafft habe schaffe ich auch noch mal.

Beitrag von yozgat 15.05.10 - 21:29 Uhr

Also meine Fä sagte mir noch gestern,dass die zweite Geburt generell schneller zugange geht als die Erste.
Der Körper hatte das gesamte Programm schonmal und weiss diesmal besser damit umzugehen,laut meiner Ärztin.Dein Körper ist ja schonmal gedehnt,das hört sich auch für mich sehr logisch an.
Habe auch schon von sooo vielen gehört,dass das Zwiete ruck zuck ging.
Ich hoffe,dass es auch so ist:-)

Gruss
Fatma 36ssw

Beitrag von nine-09 15.05.10 - 21:37 Uhr

Hallo,

hab schon zwei Mädelsund ja die zweite Geburt war schmerzhafter aber dafür ging es schneller;-).

Was mich aber nicht abgeschreckt hat wie man sieht:-D!!!

LG Janine 21 SSW

Beitrag von suenneli 15.05.10 - 22:03 Uhr

Hallo

Die erste war spontan (bei ET+5) und dauerte von der ersten wirklich spürbaren Wehe an 10,5 Stunden.

Die zweite Geburt wurde bei ET+7 eingeleitet und ich nehme an, dass die Wehen deshalb etwas schmerzhafter waren. Die Geburt dauerte 4 Stunden und 20 Minuten.

Liebe Grüsse
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & Flavia 30.11.08

Beitrag von nana13 15.05.10 - 22:15 Uhr

Hi

Von da an wo die wehen schmerzhaft wurden bis zur geburt dauerte es beim 1. kind gute 22 stunden.
hatte eine geburtsstillstand, und vo da an waren die wehen kaum noch zu ertragen. bekam dan eine pda und es war dan eine sehr schöne geburt.

beim 2 kind hatte ich schmerzhafte wehen etwa 11 stunden, aber nie so schlimm wie zu der zeit des geburtsstillstandes beim sohnemann.

alles dadurch war die 2 geburt kürzer und weniger schmerzhaft.

lg nana

Beitrag von sweetbaby06 15.05.10 - 23:08 Uhr

Hallo #winke

Erste Geburt dauerte vom BS ab genau 10 Std. Wehen waren ziemlich schmerzhaft...#schwitz, kam aber mit der Atmung gut zurecht.
Zweite Geburt begann wieder mit BS u dauerte ab da nur 2,5 Std. ABER die Wehen taten höllisch Weh, so sehr, dass die Hebi meinem Mann ne Sauerstoffmaske in die Hände gedrückt hat, die er mir aufs Gesicht legen sollte, da ich wohl schon fast hyperventiliert habe... #zitter

Alos eindeutig ging die 2. Geburt schneller u war wesentlich schmerzhafter...

LG Dani

Beitrag von suessenike 15.05.10 - 23:32 Uhr

zweite geburt geht schneller, aber dafür sind die wehen echt heftig....bin mal gespannt wie bei der dritten wird

Beitrag von dani65 16.05.10 - 09:42 Uhr

Hallo!


Ich habe für die erste und 2. Geburt jeweils 15 MInuten gebraucht#rofl
Und hoffe das es bei der 3. auch so fix geht.
Hab früher mal Leistungssport gemacht,ein Spezialist sagte mir mal vor Jahren meine Geburten werden immer leicht bzw schnell gehen(Ausnahmen gibts natürlich!) aber dafür iss mein Kreuz kaputt.

LG Dani und Leon inside