Reparieren von Bezügen mit "komischen" Reißverschluss?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von excession 15.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo an alle zusammen,

vielleicht kann mir jemand von Euch helfen.

Wir haben Bettwäsche mit Reissverschluss, aber nicht die herkömmliche Art, so mit Zipper, sondern das Teil fehlt.

(Wahrscheinlich, dass man beim Schlafen nicht gestört wird?#gruebel)

Nun ist der Reißverschluss aber "aus der Bahn gesprungen", das Verbindungsteil (das ohne Zipper ;-)), hängt nur noch an einer Seite des Reißverschlusses und man kann nichts mehr schließen.

Das Einfädeln will aber partout nicht funktionieren - hat jemand Tipps oder Erfahrungen?#kratz

Ansonsten kriegen die Teile einen goldenen Henkel - ich hab' nämlich von dem Gefummel langsam die Nase voll!

Vielen Dank, vielleicht hat ja jemand von Euch einen Rat.

LG, Daniela.:-)

Beitrag von sonja31 15.05.10 - 21:57 Uhr

Hallo,

nähe Dir doch an das Stück wo der Reißverschluss kaputt ist ein paar Druckknöpfe dran. Ich denke mir mal Du hast 4teilige Bettwäsche. Und wenn da ein Stück davon der Reißverschluss nicht mehr schließt, würde ich diesen einfach raustrennen und Druckknöpfe dran nähen. Da gibt es auch ganz kleine durchsichtige die schließen bombenfest und würden auch nicht beim Schlafen stören.

LG
Sonja