umstellung von pre auf 1er ! und nun ...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amanda18 15.05.10 - 21:25 Uhr

verstopfung#zitter

hallöchen ihr lieben...
wünsch euch im vorhinein schon mal nen schönes wochenende..

so und nun zu meinem problem,
ich habe vor 3 tagen umgestellt auf die 1 und nun hat sie sein 2 tagen schon keinen stuhlgang mehr:-(
sie trinkt aber 5-6 fläschen á 200 ml am tag...
wie lange kann man warten und was könnt ich alles machen um ihr das zu erleichtern?

hoffe ihr könnte mir antworten..
glg amanda18 #winke

Beitrag von die.nicole 15.05.10 - 21:36 Uhr

Hallo,
also bei uns ging die Umstellung problemlos.
Hast du vielleicht zu viel Pulver rein getan?
Versuchs mal mit bauchmassage oder mach noch zu der normalen Nahrung nen Schluck fencheltee rein, dadurch bekommt dein Würmchen mehr Flüssigkeit und der Stuhl wird weicher. Oder stopf mal das fieberthermometer minimal in Po, dadurch müssen sie dann Stuhlgang machen. Funktioniert bei uns zumindest wenn die kleine mal nicht kann.
Ansonsten wenn's länger andauernd zum Arzt.
Alles gute!
Lg

Beitrag von amanda18 15.05.10 - 21:44 Uhr

oh hab vergessen zu erwähnen das sie grade 2 zähnchen auf einmal bekommt...
und danke für die antwort

Beitrag von die.nicole 15.05.10 - 22:13 Uhr

dann kanns sein dass es daran liegt. beim zahen haben sie entweder durchfall oder verstopfung ;-)

Beitrag von ani771 15.05.10 - 22:58 Uhr

Hey!
Mein Kinderarzt sagt, sie dürfen bis zu 4-5 Tage lang keinen Stuhl haben! dann kann man mit Zäpfchen nachhelfen!!
Meine hatte Probleme von der Muttermilch auf Pre! Jetzt hat sie mal täglich und mal mehrere Tage nicht! Ist aber ok so!
Gib Kümmelwasser oder Fencheltee mit in die Milch!!

LG Anja

Beitrag von bellelove 16.05.10 - 01:27 Uhr

Hallo!

Ich habe von unserer Kinderärztin erfahren, dass so eine Umstellung auf 1er eigentlich unnötig ist, solange das Baby von Pre-Nahrung gut satt wird.. Man kann die Pre-Babymilch sogar bis zu einem Jahr geben und es ist sogar gut, da es kalorienärmer ist... Aber ich denke, du hast aus bestimmten Gründen umgestellt. Wie alt ist denn deine kleine Maus? Das mit dem Zahnen ist so eine Sache, es könnte auch daran liegen, muss aber nicht..

Unserer Kleinen haben wir vor kurzem ca 2 mal am Tag zum Fläschchen ca 1 Teelöffel Milchzucker gegeben (bekommt man in der Drogerie für nicht mehr als 2 Euro). Das hat uns auch die Kinderärztin empfohlen ;-) Jedenfalls hat das ganz gut geholfen und es schadet auch nicht, denn es wird sogar Schwangeren, die Verdauungsprobleme haben, empfohlen. Bevor man das Kleine mit dem Thermometer im Popo nervt, würde ich dir raten es mal zu versuchen.

Wünsche deiner kleinen Maus gute Besserung und baldige Erleichterung #schwitz

Beitrag von bellelove 16.05.10 - 01:31 Uhr

übrigens nennt sich der Milchzucker Edelweiss Milchzucker #flasche

Beitrag von bellelove 16.05.10 - 01:32 Uhr

übrigens nennt sich der Milchzucker Edelweiss Milchzucker #flasche