Ab wann können Kinder....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnucki025 15.05.10 - 21:40 Uhr

hallo,

ich hab mal eine Frage und zwar:

1.)Ab wann können Babys Tag und Nacht unterscheiden?

2.)Und merken sich die Babys wenn man jeden Tag den gleichen Ablauf hat und wenn es dann auf einmal Nacht ist das das heißt es ist schlafenszeit für längere std. dann.


danke für eure Antworten


lg schnucki

Beitrag von dudelhexe 15.05.10 - 21:49 Uhr

Hm, Zora war von Beginn an bewusst, dass die Nacht anders ist als der Tag. Sie hat auch ab der 2. Woche 12 Stunden durch geschlafen. Ich habe aber schon in der Schwangerschaft darauf geachtet, dass ich mich an bestimmte Abläufe halte. Z.B. hab ich immer, wenn ich ins Bett gegangen bin Zoras Spieluhr laufen lassen. Vielleicht reichte ihr das schon als Zeichen dafür, dass jetzt die Nacht beginnt. Deshalb habe ich für den Mittagsschlaf auch ne andere Spieluhr.

LG dudelhexe

Beitrag von die.nicole 15.05.10 - 21:55 Uhr

also soweit ich weiß wissen die babys das mit ca 3-4 wochen. deshalb werden sie vorher auch nachts öfter wach weil sie keinen tag-nacht-rhytmus haben.
ich hab bei unsrer kleinen so ab der 2. woche ein abendritual eingeführt, sie hat ab da in ihrem zimmer gepennt und mit 4 wochen nachts 8 std. am stück. mittlerweile ist sie 10 wochen alt und schläft seit 2 wochen sogar schon 12 std. am stück. sie geht abends zur gleichen zeit ins bett, wir haben jeden abend das selbe ritual und dadurch ist es auch mal nicht schlimm wenn ein tag mal anders abläuft, sie schläft trotzdem durch, auch bei meinen eltern wo die umgebung komplett anders ist.

babys merken sich sowas schnell. wenn sie jeden abend das gleiche ritual haben (umziehn, lied vorsingen etc) und merken, dass jetzt der tag zu ende ist, dann schlafen sie auch gut. so wars bei uns.

lg

Beitrag von chibimoon 15.05.10 - 22:49 Uhr

Also meine Tochter hat das mittlerweile auch gut raus . Unser Tagesablauf muss auch immer ungefähr gleich sein , also sie braucht einen festen Ablauf. Immmer wenn was aussergewöhnliches ist ( Besuch bei Uroma ) dann braucht sie erstmal 2 Tage um wieder " klar" zu werden . Ist leider sehr nervenaufreibend , aber ich kann ja nichts dran machen .