kindsbewegung in der 35. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von firker 15.05.10 - 21:43 Uhr

Hallo, bin in der 35. SSW und habe fast den ganzen Tag heftige Kindsbewegungen, mache mir ein wenig Sorgen, ob das normal sein kann. Heißt dies dass man dann auch nach der Entbindung ein sehr mobiles Kind hat? Bin hier ganz neu in Eurer Runde und würde mich über einige Erfahrungsberichte sehr freuen.

Beitrag von mirkonadine 15.05.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

ich bin zwar noch nicht soweit aber ich hab schon von sooo vielen gehört das das Kind nicht ruhiger geworden ist.
Ich bezweifel auch das unsere kleine in paar Wochen ruhiger wird, so wie die rum strampelt, macht viel zu viel Spaß die Mama zu Ärgern #rofl

LG Nadine 30 SSW

Beitrag von mirkonadine 15.05.10 - 21:50 Uhr

Uuuups nach Geburt meinst du, richtig lesen sollte man können #rofl#rofl

Auf die Antworten bin ich auch mal gespannt.

Beitrag von bibi22 15.05.10 - 21:49 Uhr

hi

Nein, in den ersten 6 Monaten sind Babies generell eher nicht mobil. Sie liegen, sie schlafen, sie essen und sie machen die Windel voll.

Also keine Sorgen ;-)

lg bianca

Beitrag von sommersprosse3 15.05.10 - 21:52 Uhr

Meine Tochter war auch sehr aktiv im Bauch, aber als sie geboren wurde ein liebes Kind!
Genauso gings meiner Freundin die vor 3Wochen entbunden hat. Ein hyperaktiver Zwerg im Bauch und seit sie da ist nur am schlafen.
Mach dich also nicht verrückt

Beitrag von bibi22 15.05.10 - 21:54 Uhr

#rofl ernsthaft hattet ihr erwartet, dass das zwergi sich nach der Geburt so wegstrampelt, wie im Bauch als es noch schwerelos war? ;-)

Ich find das süß!#blume

lg bianca

Beitrag von babylove05 15.05.10 - 22:08 Uhr

Hallo

nein das heisst es sicher nicht .... mein Sohn war ein absolutes Wildes Kind im Bauch , und raus kam ein rühiger total relaxter Junge....

Die Kids haben immer mal phasen wo sie sich extrem viel Bewegen , hab ich mit meiner jetzigen Bauchkröte auch , und dann gibt es wieder Tage wo ich sie kaum spüre....

Ich denk das langsam ja auch der Platz eng wird, und die Mäuse vieleicht nicht merh wiessen wie sie sich noch drehen und wenden sollen ....

Lg Martina

Beitrag von firker 15.05.10 - 22:50 Uhr

Danke für Eure schnellen Antworten, bin nun sehr viel ruhiger!!
Bei meiner ersten SS mit unserem Großen (4Jahre) hatte ich kaum Bewegung und nun turnt unsere Kleine wirklich den ganzen Tag umher , aber nachts läßt sie Mama fein schlafen#danke
Lg Firker

Beitrag von sonnelieb08 16.05.10 - 00:07 Uhr

also bei mir war mein 3te sehr aktiv im Bauch und ich wusste das es wenn er auf die Welt kommt genau so aktiv wird, und das war auch so. Er ist heute 19 Monate alt und wird immer aktiver, neugieriger, er ist den ganzen Tag nur im Bewegung, kein Sitzfleisch, ihn zu füttern #schwitz,#schock dauert sehr lange weil er muss immer zwischen durch noch was erledigen.
Jetzt bin ich in der 17sw, und als ich in der US gesehen habe die Bewegungen meinen 4ten Kind-#schock, ich glaube er wird noch aktiver. Ich spüre auch schon seine Bewegungen im Bauch #schock.

lg lilli