Ich traue ihm nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sag ich net 15.05.10 - 22:16 Uhr

Nabend,
ic habe seit 5 Monaten eine beziehung mit einem Mann der 150 km von mir entfernt wohnt.
Ich liebe ihn und glaube auch zu wissen das er mic liebt, aber da er mich belogen hat traue ich ihm nicht mehr.
Er ist für mic bei seiner Ex ausgezogen und hat mir gesagt das er keinen kontakt mehr zu ihr hat. Sie ruft aber ständig bei ihm an und nervt.
Letzten Sonntag hat er mit ihr telefoniert und ich hab ihn erwischt. Er sagt das da ausser telefonieren nichts war und das er gut mit ihr hin tun muss weil er noch Sachen bei ihr hat.
Er hat geweint und gesagt das er mich liebt und angst hat das es mit mir nicht klappt.
Ich hab ihm gesagt das ich das mit ihr nicht dulde. Gestern abend hatte er sein Handy aus und heute morgen wollte ich das er es vor mir an mancht damit ich sehen kann ob sie wieder angerufen hat.
Klar hat sie angerufen und ich verstehe nicht warum sie so nervt.

Ich liebe ihn und ich weiß auch das er mich liebt, aber ich muss einfach wissen ob er noch zu ihr fährt oder nicht.
Um auf den Punkt zu kommen: Ich will ihn orten und das nachts, um zu sehen ob er nachts wirklich da ist wo er sagt.
Ic habe angst das er die Warheit sagt und was passiert wenn er dann das Handy im Auto findet.
Wenn sein Auto nachts bei ihr steht bin ich mir sicher das da noch was läuft und kann ihngefühlsmäßig besser abschießen.

Was haltet ihr davon? Sollte ich ihm besser vertrauen und abwarten was passiert?

Danke für eure Meinungen...
Gruß sag ich net

Beitrag von nightwitch 15.05.10 - 22:23 Uhr

#schock

Kinderkram

Werd erstmal erwachsen

Echt... orten lassen.... wie behämmert ist das denn #rofl
Was willsten machen? Ihm nen Chip einpflanzen?
Oder diese super tollen Handyortungsprogramme?
Und was ist, wenn er das Handy zu Hause liegen lässt?


Echt, solche Probleme will ich haben.


Gruß
Sandra

Beitrag von aileene85 15.05.10 - 22:50 Uhr

wenn du so weitermachst dann verlierst du ihn sowieso !!!
das hällt doch kein mensch auf dauer aus.

wie sagt man so schön..... was du liebst, lass los. kommt es zurück, gehört es dir, ansonsten hat es eh nie dir gehört !!!

Beitrag von nick71 15.05.10 - 23:06 Uhr

"Letzten Sonntag hat er mit ihr telefoniert und ich hab ihn erwischt."

Erwischt? Bist du seine Mutter oder was? #schock

Sorry...aber das klingt echt gruselig.

Und es ist schon traurig, dass er dich belügen muss, weil er noch Kontakt zu seiner Ex hat. Hast du dich mal gefragt, welchen Grund (außer, dass er dich evtl. mit ihr betrügt) das haben könnte?

Und...mal ganz ehrlich: Er könnte doch ohne weiteres die Beziehung mit dir beenden und zu ihr zurückgehen, wenn er das wollte. Warum sollte er es sich so kompliziert machen, wo es doch ganz einfach wäre?

Beitrag von gh1954 15.05.10 - 23:09 Uhr

>>>"Letzten Sonntag hat er mit ihr telefoniert und ich hab ihn erwischt."

Erwischt? Bist du seine Mutter oder was?

Sorry...aber das klingt echt gruselig. <<<

Das habe ich beim Lesen auch gedacht.

Dem Rest deines Beitrags stimme ich auch zu.

Beitrag von mysterya 15.05.10 - 23:21 Uhr

echt das ist ja wie auf dem Kindergeburtstag....

erstmal dass du einen Mann aus ner Beziehung holst ....ist schon ne blöde sache und ich würds nie tun...weil der kann gar nicht drüber hinweg sein...niemand kann so schnell die betten wechseln ohne nen verdrehten Kopf zu haben....

und dann dieses Theater.... huh du hast ihn bei einem Telefongespräch erwischt ...

...man natürlich telefonieren die....sie haben zusammen gelebt und sich irgendwann mal geliebt und nun muss die sache eben nen abschluss finden bzw. die trennung der auszug muss auch diskutiert werden...ja klar...er wird da auch mal hin und seine sachen holen...

Und orten lassen *lol* also viel Spaß dabei... aber das finde ich peinlich.

Das du diese eifersucht hast...ist ja okay...aber entweder du vertraust hm oder du lässt es bleiben.

ihr seid erst am anfang ... wenn man da nicht vertrauen kann wann dann

ich finde jedenfalls....telefonieren ist kein ding...und wenn er dir nicht treu ist...wirst du es schon früh genug merken... und dann kannst du aber in würde gehen...besser als wenn er dich erjagt weil du ihn heimlich orten lässt weil er es mal mit der Ex gewagt hat zu reden....



Beitrag von sagichnet 15.05.10 - 23:37 Uhr

Schade,
das hier nicht so viel Platz ist um euch die ganze Geschichte zu erzählen.
Ich würde einiges darum geben um mich mit einer neutralen Person auszusprechen, aber leider get das nicht.

Ich bin echt am Ende und weiß nicht was ich tun soll.
Wahrscheinlich war das mit dem Orten echt eine schlechte Idee, aber mir geht es schlecht und ich will das nicht mehr.

lg

Beitrag von oldtimer181083 15.05.10 - 23:45 Uhr

Hallo,

das mit dem nachspionieren und orten ist echt eine dumme Idee. Du musst wissen ob du ihn liebst,und das Vertrauen wieder aufbauen willst, dann sprich offen mit ihm!
Oder du das nicht mehr willst,weil dich der Vertrauensbruch zu sher verletzt hat, dann beende die Beziehung, und löse dich von ihm.
Aber sagen was du willst, das kann dir hier niemand.



Lg und alles gute Mel

Beitrag von sag ich net 16.05.10 - 00:18 Uhr

Danke dir !

Beitrag von dd70 16.05.10 - 20:44 Uhr

Hey Du,

ich denke wenn Du nach so kurzer Zeit Beziehung schon kein Vertauen mehr hast, dann hat eine Beziehung mit diesem Partner keine Basis.

Vielleicht verstehen er und seine Ex sich trotzdem auf freundschaftlicher Basis, was nicht schlimm ist, denn er hat sich ja für Dich entschieden. Vielleicht kann sie noch nicht ganz abschließen und braucht ihn noch und Gespräche mit ihm.
Also mach es nicht mit spionieren kaputt, sondern rede mit ihm und hab Verständnis für Telefonate mit der Ex, dann braucht er es auch nicht mehr heimlich zu tun.....


LG

Beitrag von mauseannie 16.05.10 - 00:27 Uhr

Er kann telefonieren mit wem er will und das geht Dich nen feuchten Kaese an. Du hast doch nicht alle Latten am Zaun!

Beitrag von oldtimer181083 16.05.10 - 00:29 Uhr

Mein Gott kann man auch mal antworten ohne jemand dumm anzumachen?

Beitrag von mauseannie 16.05.10 - 00:36 Uhr

Nicht bei solchen Psychopathen, sorry. Ich meine, was soll den der Scheiss?

Beitrag von oldtimer181083 16.05.10 - 00:43 Uhr

Was heisst Psychopath, vllt. hat sie einfach nur Angst und ist verzweifelt ihn zu verlieren, und da kommt man auf die verrücktesten ideen...
Aber man muss niemand perönlich angreifen nur weil mna sein handeln nicht okay findet!Oder?

Beitrag von mauseannie 16.05.10 - 09:08 Uhr

Und der Plural Dativ von Psychopath ist Psychopathen. Wer hat Dir denn ins Muesli gespuckt?

Beitrag von tanja02041985 16.05.10 - 09:44 Uhr

Guten Morgen mauseannie

Sie hat dein Wort "Psychopathen" doch gar nicht beanstandet (zumindest nicht in der Schreibweise) #kratz

Ich finde den Gedanken jemanden zu orten auch krank, aber warum zickt ihr euch denn so an? - Manchmal versteh ich nicht wie man sich von Geschichten anderer, einem unbekannter Menschen so angegriffen fühlen kann.


Einen schönen Sonntag euch allen
Tanja

Beitrag von mauseannie 16.05.10 - 09:46 Uhr

Ja, ich hab das vorm ersten Kaffee gelesen... :-D

Beitrag von tanja02041985 16.05.10 - 09:48 Uhr

#freu - so ein Kaffee bewirkt manchmal Wunder, ich habe auch schon den Zweiten #schwitz

Beitrag von miami36 16.05.10 - 00:43 Uhr

Also die Sache mit dem orten lassen finde ich auch übertrieben.

Aber deshalb zu jemandem sagen er hat nicht alle Latten am Zaun finde ich nicht ok.

Eifersucht kann sehr belastend sein, wenn man nicht allzu abgebrüht ist.

Du musst ihm entweder vertrauen oder eine Entscheidung treffen wie es für Dich weitergehen soll bzw. wie Du mit dieser Situation leben willst.

Du kannst ihn nicht auf Schritt und Tritt kontrollieren.

LG

Beitrag von gh1954 16.05.10 - 00:59 Uhr

>>>Eifersucht kann sehr belastend sein, wenn man nicht allzu abgebrüht ist. <<<

Nicht eifersüchtig zu sein, hat absolut nichts mit "abgebrüht sein" zu tun. #augen

Beitrag von mauseannie 16.05.10 - 09:11 Uhr

Also entschuldigt mal, aber wer seinem Partner nicht erlaubt mit bestimmten Personen zu kommunizieren ist nicht "normal", sondern krankhaft eifersuechtig. Das ist nun mal so. Und da sollte man sich dann lieber professionelle Hilfe holen statt solchen Psychoterror mit der Person die man angeblich liebt (???) zu veranstalten. Das ist Stalking und hat mit einer gesunden Beziehung nichts zu tun. Und ja, ich bliebe beim "Psychopath" bei solchen extremen Handlungsabsichten und Einschaetzungen.

Beitrag von brummeli67 16.05.10 - 10:54 Uhr

primitiv! Fragt sich, wem ne Latte vom Zaun fehlt.

Beitrag von brummeli67 16.05.10 - 11:13 Uhr

Ich kann dich gut verstehen, auch wie es dir im Moment geht.

Aber du musst einsehen, dass du in solch einer Stimmung eine Dummheit begehst, wenn du anfängst ihn zu kontrollieren.
Er wird überlegen, wo es ihm besser ergangen ist, und dann ist er ruckzuck verschwunden - mit Recht, oder.
Lenk dich ab, mach etwas, was für dich gut ist, und sieh in ihm nicht deinen Lebensmittelpunkt. Er hat ein Recht, sein Leben zu gestalten, wie er es möchte. Du so wie du es willst. Wenn es nicht passt und ihr nicht zur Mitte findet, hat es keinen Sinn. Dann hast du das Recht, die Sache zu beenden.
Aber im Moment machst du es, auch wenn du es nicht willst, kaputt.

Krieg die Kurve ;-)
Schönen Sonntag.

Beitrag von similia.similibus 16.05.10 - 11:32 Uhr

Wie willst du ihn denn "orten"? Soweit ich weiß, brauchst du dazu seine Einverständniserklärung.

Du schreibst, dass sie ihn anruft. Wahrscheinlich muss sie das tun, um die beendete Beziehung zu verarbeiten. Wenn sie ihn ständig anruft, kann er doch gar nichts dafür und es spricht doch eher für ihn, wenn er seine Exliebe nicht einfach in der Luft hängen lässt.

Sprich offen mit ihm über deine Ängste und Sorgen. Versuche dein Eifersuchtsproblem mit ihm gemeinsam zu lösen. Wenn euch das gelingt, stärkt das eure Beziehung und das Vertrauen zueinander.

Alles Gute
simsim

Beitrag von connie36 16.05.10 - 19:03 Uhr

ähm.....ganz ehrlich, wär ich er, würde ich dich verlassen. deine aussage: sowas dulde ich nicht....damit treibst du ihn erst recht zu heimlichkeiten.
hast du schon mal was von vertrauen gehört?
sowas soll es in beziehungen geben, habe ich mir sagen lassen;-)
orten möchtest du ihn auch ncoh....mach es einfacher für euch beide, und zieh einen schlussstrich. denn so wie ich dich einschätze, selbst wenn sich das bei euch einrenkt, wird er sich das die nächsten 15 jahre aufs tableau schmieren lassen müssen.
lg conny