Das Zahnen ...nix hilft :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chibimoon 15.05.10 - 22:45 Uhr

Hallo,

meine kleine ist seid jetzt 3 Tagen wirklich extrem , sie hat Schmerzen ohne ende :-(
Leider hilft bei uns garnix , kein Osanit, kein Dentinox, kein Benuron, kein Beissring einfach nichts .

Die kleine tut mir soooo leid , es wird nämlich nochwas dauern da mann erst einen kleinen Weißen Punkt sieht .

Hat jemand noch Tipps wie ich ihr das zahnen erleichtern kann ??

Danke

Beitrag von kula100 15.05.10 - 22:47 Uhr

Hallo,

eigentlich hast Du ja schon fast das ganze Programm durch. Ich wüsste noch eine Möhre (das Endstück) zum drauf rumbeissen geben. Aber das ist ja ähnlich wie der Beissring. Ansonsten noch eine Bernsteinkette (ob das hilft weiß ich allerdings nicht)

lg kula100

Beitrag von chibimoon 15.05.10 - 22:54 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort . Also was zum beissen denk ich muss ich nix weiter kaufen , habe so einen Beissring von Nul den man teilen kann , das eine Stück ist halt was weicher und gekühlt und das andere Stück ist härter mit Noppen dran .
Mag halt ungern auch wieder jede Menge Zeug kaufen was nicht hilft , deswegen such ich den ultimativen Tipp ...lol

Och menno, wieso muss das zahnen den kleinen soooo weh tun :-(

Beitrag von kula100 15.05.10 - 22:57 Uhr

Tja es tut halt weh wenn die Zähne kommen und wenn die Zähne gehen. Bin mal gespannt wann unser erster kommt. Drück Dir die Daumen das es bald vorbei ist.

Beitrag von chibimoon 15.05.10 - 22:58 Uhr

Danke dir ! :-) Und euch das es nicht so schlimm wird wenns soweit ist .

Beitrag von schwarzesetwas 15.05.10 - 23:35 Uhr

Gib ihr vielleicht einfach mehr Benu-Ron oder was anderes gegen Schmerzen.
Ansonsten viel Nähe, viel Liebe und keine entnervten Eltern.

Wenn eigentlich die Fieber-Zäpfchen nichts bringen, ist am Kern der Wurzel nichts getan, also hat sie keine Schmerzen.
Ich musste bei beiden Kinder feststellen, dass sie beim Zahnen einfach nur viel Nähe brauchten, keine Veilchenwurzeln, kein Osanit was brachte.

Nur gaaaaaaaaaanz viel Mama schaffte Linderung.

Lg,
SE

Beitrag von baby3-2009 15.05.10 - 23:55 Uhr

hallöchen,

ich hab das problem auch gerade. wir legen immer ein paar schnuller in den kühlschrank, das kühlt schön und tut ihm gut. hilft zwar nur kurz, aber besser als gar nicht #hicks

Beitrag von dieweb 16.05.10 - 12:12 Uhr

BERNSTEINKETTE! Hin und wieder mal einen Stunde in die Sonne legen...die Kette natürlich!!!#rofl

Beitrag von diana1101 16.05.10 - 13:23 Uhr

Hi,

versuch es mal mit Neurofen - das ist Ibuprofen - das hilft besser bei Zahnschmerzen als Ben-u-ron (Paracetamol).

LG Diana