An alle, die eine Erkältung haben... :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von semra1977 15.05.10 - 23:09 Uhr

Hallo ihr süßen Kugelbauch-Mamis!

Ich bin seit ca. 3-4 leicht erkältet, Halsweh und leichtes Husten. Ist echt eine miese Sache und eine zusätzliche Last, wenn man sowieso Atemnot hat und auch noch ein paar andere SS-Beschwerden...

Ich trinke seit Tagen heiße Milche mit Maulbeersirup, schmeckt lecker und tut dem Hals gut. Außerdem habe ich erst heute angefangen mit Salbeitee meinen Mund und Rachen auszuspülen-hat super geholfen!! Es gibt die 12-er Packung Salbeitee bei DM für nur 60 Cent.

Allen Erkälteten gute Besserung!

LG,
Semy mit Bauchprinzessin in der 33.SSW #verliebt

Beitrag von zwiebel23 15.05.10 - 23:34 Uhr

halloooo

oohhh endlich ein thread für mich..ich bin seit der 6 ssw. erkältet..nun bin ich in der 20ssw. ich könnte seit 3-4 tagen echt kotz** gehn...ich hab das Gefühl,ich pack es nciht mehr... habe asstma und irgendwie atemnot,die aber meines erachtens nicht nur vom asstma kommt.ich habe schnupfen,nase läuft und niesst ständig...husten nur ein wenig,und auch erst seit 2 wochen in etwa...

ich war letzte woche bei meiner ärztin,die hat mich abgehört und sagte wenns schlimmer wird,soll ich nochmal reinkommen...

ich habe angst vorm schlafen gehen,weil mir der oberkörper vom schweren atmen weh tut..habe beschlossen das ich montag sofort wieder zu meinem arzt fahren werde,weil ichs so nicht mehr länger aushalten will und kann...

was habt ihr denn noch so für tipps,die ich in der ss verwenden kann???

hoffe auf jeden tipp und hilfe..bin echt am ende mitlerweile

lg
zwiebel

Beitrag von semra1977 16.05.10 - 09:14 Uhr

also diese Atemnot hatte ich vor 2-3 tagen mitten in der Nacht auch!! Ist schlimm, gerade wenn man erkältet ist und die Nase verstopft ist!!!

Lege Dir zwei Kissen und den Kopf und lege Dich auch ein wenig mit dem Oberkörper auf diese Kissen, das hilft beim Atmen. Ansonsten, wenns schlimm wird, kippe ein Fenser, damit immer frische Luft kommt. Ich nehme auch Eukalyptus-Bonbons-das hilft auch beim aufatmen!

LG,
Semy

Beitrag von blauviolett7 15.05.10 - 23:49 Uhr

Wie wäre es mit heißem Holundersaft?
Den gibt es hoch konzentriert bei DM in so einem kleinen Fläschchen (Muttersaft). Wasser heiß machen, einen Schuss Saft rein je nach Geschmack und evtl. noch einen Löffel Honig dazu. Ich finde es schmeckt super und wirkte bei mir immer wahre Wunder, am nächsten Tag ging es mir grad besser! #pro

LG und gute Besserung

Beitrag von blauviolett7 16.05.10 - 00:05 Uhr

Hier noch Infos zum Holunder:

http://www.corona-gesundheit.de/holunder.html

Beitrag von danii84 16.05.10 - 07:57 Uhr

Hallo Leidensgenossen #schwitz

Ich kann vor Halsschmerzen auch nicht mehr schlafen. Außerdem ist meine Nase total dicht. Habe Lutschtabeltten aus der Apotheke bekommen auf pflanzlicher Basis. Aber irgendwie bekomme ich von dem Geschmack einen Breichreiz #schmoll

Beitrag von hardcorezicke 16.05.10 - 09:05 Uhr

huhu

danke für die tips...

mit milch muss ich leider aufpassen wegen ss diabetes..

da ich kein tee da hatte habe ich salzwasser gegurgelt.. ist zwar ekelhaft, aber es hat geholfen.. hatte gestern noch halsweh.. heute nicht mehr..
salzwasser schwillt die schleimhäute und reinigt.

LG Diana KS ET-4