Hat hier jemand einen Hund mit Schliddrüsenproblem? und OP

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von salem82 16.05.10 - 10:52 Uhr

Huhu,

da meine Jule so aufgedreht und nach dem Scherren zu sehen war, wie dünn sie wirklich ist, sind wir zum TA gefahren, der auch gleich sagte, das es bestimmt nicht an Würmer liegt das sie so dünn ist sondern das sie eine ?überfunktion? haben soll...
Haben gleich Blut abgenommen, hoffe das Ergebniss kommt gleich am Montag!!!

Falls nun raus kommt das sie es mit der Schilddrüse zu tun hat, kann mir einer sagen was danach für kosten auf mich/uns zu kommen, für die Tabletten???

Das 2te ist, Jule hat einen gutartigen Tumor am Becken, der nun leicht gewachsen ist, die TÄ aber meinte solange sie es nicht beim laufen behindert, kann das Ei da bleiben!
Sie hat dadurch keine Beeinträchtigung, sieht aber einfach nur schrecklich aus!
Nun meinte die andere TÄ (2 in einer Praxis) das wir überlegen sollten das Männerfaust große Ei entfernen zu lassen #zitter
Sie wüssten aber nicht ob Jule die Narkose übersteht, da sie ja schon 10 Jahre alt ist!

Ich weiss echt nicht ob es dann richtig ist es weg zu machen, wenn sie doch laufen kann wie ein junger Gott...

Lg

Beitrag von chou99 16.05.10 - 14:08 Uhr

Hallo!

Welche Rasse ist Jule denn?
10 jahre ist noch kein besonderes Alter für eine OP bei einem gutem Narkosemanagement. Also möglichst Braunüle für iv Narkoseeinleitung, Tubus für die fortführende Inhalationsnarkose und uU auch einen EKG-Sauerstoffmonitor. Dann kan man sehr schnell eingreifen und diese Narkosen sind sehr gut auch für ältere Hunde verträglich.
Was die Schilddrüse betrifft, warte erstmal das Ergebnis ab. Schilddrüsenüberfunktionen beim Hund sind wie ein 6-er im Lotto, die Katze hat dafür eigentlich nie Unterfunktionen.
Ich habe jahrelang in einem Labor für Hormonuntersuchungen gearbeitet und eine Überfunktion ist mir nie zur Befundung gekommen (aber schon Fälle wo der Hund die Schilddrüsentabletten von Herrchen bekommen hat und so in eine Überfunktion geschickt wurde :-)).
Es gibt sowas aber super selten.

Grüße
Nicole

Beitrag von salem82 16.05.10 - 17:11 Uhr

Kann auch sein das eine unterfunktion gemeint war ich hab es vergessen #hicks