suche rat

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von liebersofragen 16.05.10 - 11:10 Uhr

hallo,

da ich viele beiträge hier verfolge, weiss ich welch hetzjagd es wieder werden wird.
ich war mit meinem partner 7 jahre zusammen und wir haben 2 kinder. bald kommt kind nummer 3 auf die welt. nun zu meinem problem: wir waren von 2008 bis 2009 getrennt. seit 2010 sind wir uns wieder näher und ich bin mit kind nr.3 schwanger geworden.. ich liebe diesen mann wirklich aber!
er will verwöhnt werden ständig.. massiert gekrault, ich soll ihm seine augenbrauen zupfen, ihn bekochen, ihm sein essen ins wohnzimmer bringen bzw seine getränke.. ich esse allerdings mit den kindern in der küche. er erklärt sich nicht bereit auch etwas zutun. seine worte: ich bin 39 und wer nicht mit mir klarkommt kann ja gehen. "ich brauche meine ruhe und wenn eine frau das nicht macht hat sie pech und soll verschwinden. ich würde das ja alles machen, aber ich warte und habe auch in der beziehung schon vergebens auf romantische, zärtliche gesten gewartet. er ist so eingefahren. ich arbeite selbst und wohne mit meinen zwergen alleine. bin selbst oft kaputt und müde und ausgepowert und möchte auch mal massiert werden oder verwöhnt bzw bekocht werden. seine antwort: das ist frauensache, ich arbeite selbst. wenn ich ihm aber versuche zu erklären, dass es anstrengender ist kinder und vollzeitjob unter dach und fach zu bringen als seine selbstständigkeit, dann entfacht ein riesen streit wieder. er schläft jeden tag bis in die puppen, hat nach seiner arbeit ruhe, hat keinen haushalt, schläft sonntags oft den ganzen tag und wenn ich sage nimm mich mal in den arm kommt von ihm nur: " du weisst doch das ich auf son romantikkram keine lust habe, ich bin kein mensch dafür" das schlimmste ist allerdings meine eifersucht.. im internet unterhält er sich mit frauen über sex, wie der sex wäre wenn sie zusammen im bett liegen würden, flirtet frauen an, sagt ihnen wie geil sie aussehen etc pp. ich habe sowas seit jahren nicht von ihm gehört. weder das ich geil aussehe noch das er scharf auf mich ist. ich weiss das so genau weil ich eine von diesen frauen war, mit denen er sich über sex unterhalten hatte -.- dumm und naiv ich weiss und steinigt mich ABER so hatte ich es wenigstens schwarz auf weiss weil er immer meinte er flirtet nicht, er hat keine andren frauen, andre interessieren ihn nicht etc pp. er meinte vorgestern zu mir, ich solle diese geschichten nun lassen es wird nichts mit einer andren frau laufen.. ich muss aber auch dazu sagen, dass er alles andre bisher abgestritten hat und er weiss auch nicht, das ich eine von seinen "frauen" im internet war. wie soll ich ihm denn vertrauen, wenn er nicht ehrlich ist.. er meinte wenn ich ihm nicht vertrauen kann, soll ich es ganz lassen er ist sich keiner schuld bewusst. mit meinem pseudonym hat er sogar die verhütung besprochen, und das er kondome benutzen will.. so soll ich ihm noch vertrauen? wie bekomm ich ihn dazu das er auch etwas einsicht zeigt und vorallem das er mir endlich mal die wahrheit sagt.. ich glaube ichw ill gar nicht wissen, ob er je mit einer andren geschlafen hat, dass würde mir das herz brechen

Beitrag von else.kling 16.05.10 - 11:28 Uhr

Du hast Dein Glück selbst in der Hand. Wenn Du nicht zufrieden bist und langfristig keine Perspektive mit ihm siehst, wenn da kein Vertrauen mehr ist und Du nicht weisst, ob Dein Mann Dir das geben kann und will, was Du brauchst, dann gehe Deinen eigenen Weg. Eine Beziehung resp. Ehe muss Substanz haben.
Deine Kinder werden unter einer unglücklichen lieblosen Beziehung mehr leiden als unter einer allein stehenden, aber glücklichen und zufriedenen Mutter.

Würd' mein Mann sich so verhalten, wär ich schon längst auf und davon.
Viel Glück!

Beitrag von kein Verständnis 16.05.10 - 11:57 Uhr

Und das hast du nicht alles schon gewusst?
Seit 2010 kommt ihr euch wieder näher und es musste sofort ein Kind gezeugt werden?
Mit einem Mann, der dich ständig belügt und schlecht behandelt?

Was ist eigentlich deine Frage?

Beitrag von happy_mama2009 16.05.10 - 12:01 Uhr

Tja, es gibt immer einen ders macht, und einen ders mit sich machen lässt.

Selber schuld, er ist ja nicht erst seit gestern so...
Ich würd mich nicht so verarschen lassen....

Beitrag von barbara67 16.05.10 - 14:25 Uhr

Wieso hast du dich da ein zweites mal drauf eingelassen? Mach es doch mal wie er und schaue, wie er reagiert.
Barbara