Schnelle Hilfe- Kann ich das Hackfleisch heute noch braten?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von minnaschaf 16.05.10 - 11:30 Uhr

Hallo!

Brauch ganz schnell Eure Hilfe.

Hab am Freitag frisches Hackfleisch gekauft, kann ich das heute noch anbraten und für Bolognese verwenden?

Es riecht, so wie empfinde, noch normal.

Bin mir aber unsicher....

Minnaschaf

Beitrag von gh1954 16.05.10 - 11:36 Uhr

Ich verwende Hackfleisch nur absolut frisch.

Ich würds nicht mehr verarbeiten nach zwei Tagen im Kühlschrank.
Aber das ist meine persönliche Empfindlichkeit. :-)

Wenn ich mir bei Lebensmitteln unsicher bin, wandern die sofort in den Müll, das könnet ich nicht mehr mit guten Appetit essen oder mit gutem Gewissen jemandem anbieten.

Beitrag von babycarina 16.05.10 - 11:38 Uhr

hallo,

ich würde es entsorgen,auch wenn es schade ist.

Aber die samonellen gefahr ist einfach zu groß!!!!!

Lg Babycarina

Beitrag von mariechen26 16.05.10 - 11:39 Uhr

Wenns nicht grau ist oder komisch riecht, habe ich mein Hackfleisch auch schon mal nach zwei Tagen gebraten. Dann aber auch richtig durch.

Lieben Gruß
Nadine (die gerade ihren Kuchen versaut hat...#aerger:-[)

Beitrag von minnaschaf 16.05.10 - 11:45 Uhr

Danke für Eure Hilfe!#kuss

Bin eben schnell noch zu Nachbars rübergeflitzt...die haben auch geschnuppert und mir abgeraten.

Also weg damit und Plan B in Kraft setzen.

Liebe Grüße!

Minnaschaf