Abgang von Schleim und Blut in 39. Woche, bitte mal lesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janet02 16.05.10 - 12:31 Uhr

Hallo liebe Mitkugelis,

brauch mal euren Rat. Bin seit heute in der 39. Woche. Seit ein paar Tagen schon verlier ich immer etwas Schleim, seit heute bemerkbar mehr. Nun entdeckte ich grad Blut in der Slipeinlage. Meint ihr das gehört zum Schleimpropfabgang dazu?????

Bei meiner Tochter hatte ich damals auch leichte Blutungen in der 39. Woche, die Ärzte konnten sich aber nicht erklären wo es herkommt, und haben dann sofort eingeleitet, das wollt ich mir dieses Mal eigentlich ersparen, da Wehen viel heftiger bei Einleitung.

Wenn es nicht weg geht, werd ich natürlich mal im KH vorbeischauen, wollt aber erst mal eure Meinung dazu hören.

LG, Janet.

Beitrag von guardianangel 16.05.10 - 12:34 Uhr

Hallo!

Also wenn es viel ist, sagt meine Hebi, ab ins KH.
ansonsten kann es doch auch Zeichnungsblutung sein, oder?
aber wenn du dri unsicher bist auf jedenfall abklären lassen!

LG Nicki 36.ssw

Beitrag von leoniechantal 16.05.10 - 12:34 Uhr

hallo,
bei zwei von drei ss hatte ich auch schleimagang mit blutung,also mach dich nicht verrückt.

hast du schon wehen?

lg

Beitrag von janet02 16.05.10 - 12:40 Uhr

Hi,

kann dir gar nich genau sagen, ob das Wehen sind. Es fühlt sich an, als würde ich gleich fürchterlichen Durchfall bekommen ( sorry für den Ausdruck).
Ich warte noch ab, wenns mehr Blut wird, fahr ich nachher mal ins KH. Danke für deine Hilfe.

LG, Janet.

Beitrag von leoniechantal 16.05.10 - 12:45 Uhr

dann fahr ins KH,dann weißt du mehr.
bei meiner tochter 1,5h nach dieser ltung wahr sie da.
bei meinen jüngsten dauerte es 5h

viel glück und alles gute

Beitrag von girly99 16.05.10 - 12:36 Uhr

also ich hatte das auch und ein paar Stunden später war meine Tochter da. Es war aber alles total normal haben die im KH gesagt. Fahr doch lieber ins KH und lass mal gucken.

Wir wünschen dir alles gute und drücken dir die Daumen

Liebe Grüße

Tina ( 29+4)

Beitrag von janet02 16.05.10 - 12:42 Uhr

Hallo Tina,

danke für deinen Rat. Ich wart mal ab, ob ich jetzt Wehen bekomme oder noch mehr Blut verliere, wenn dem so ist, fahr ich nachher mal ins KH.

LG, Janet.

Beitrag von jasfeanmi 16.05.10 - 12:42 Uhr

Hallo!
Wenn du ins K-Haus zum abchecken gehst, müssen die dich da behalten. Bei Blutungen bedeutet das, dass die Geburt losgeht und somit dürfen die dich rechtlich nicht wieder gehen lassen. Ruf doch mal deine Hebi an! Bei mir ist das damals auch so losgegangen. Ich hätte mir allerdings einige Stunden in der Klinik ersparen können, wenn ich das vorher gewusst hätte.
Wenn es nicht beunruhigend viel Blut ist, kannst du getrost daheim auf deine Wehen warten. Also, ich würd das dieses Mal so machen...
Viel Glück und Erfolg und Kraft für deine Geburt!