Himmel und Nestchen :Ja oder Nein???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sandee222 16.05.10 - 12:36 Uhr

Hallo!

Ich möchte mal wissen,wie ihr das handhabt:Kinderbettchen mit Himmel und Nestchen oder nicht?
(Wegen Wärmestau/Kindstod)
Bin unsicher...
..bei meinem ersten Kind hatte ich beides nicht,aber jetzt habe ich ein Bettchen bestellt,da ist ein beides dabei...#gruebel

Beitrag von emilylucy05 16.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo!

Ich habe bei beiden Kindern darauf verzichtet. Für mich ist das nur teure deko und erfüllt keinen nutzen.
Auch wenn das nicht 100% erwiesen ist mit SIDS versuche ich doch jedes eventuelle risiko zu vermeiden.

LG emilylucy

Beitrag von cooky1984 16.05.10 - 12:44 Uhr

soll jeder selbst entscheiden. ich habs auch und finde es weniger bedenklich als manch andere hier... komischer weise lese ich in büchern die von hebammen geschrieben wurden, dass man nestchen und himmel ruhig verwenden kann. weiß also nicht wieso da so ein aufriss drum veranstaltet wird. aber wer sich sicherer ohne fühlt der solls eben weglassen...

alles gute

Beitrag von bienja 16.05.10 - 12:45 Uhr

das muss jeder selber entscheiden finde ich!
ich selber habe beides! und ich denke nicht das mein kind da dran stirbt!
aber es gibt meinungen die sagen es sei gesundheitsschädlich einen himmel an ein bett zu machen - komisch nur das am stubenwagen einer dran ist und der kinderwagen auch nen verdeck hat und DAAA stirbt dann auf einmal niemand.... ich finde es sieht sehr süß aus und ich lasse es auch! muss jeder selber wissen! BRAUCHEN tut man es nicht!
ich lege mein baby von der ersten sekunde an in sein "großes" babybett ins eigene kizi! und ich denke nicht das sich unter dem großen himmel die hitze staut ;-)

is meine meinung! und auch meine hebamme sagt da nichts gegen! red doch mal mit deiner wenn du dir so unsicher bist............
lg bienja

Beitrag von miau2 16.05.10 - 12:48 Uhr

Hi,
mag nicht noch mal tippen...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=52&tid=2629094&pid=16679128

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von debbie-fee1901 16.05.10 - 12:48 Uhr

Hi, also ich werde auch nix dranmachen, da mir das einfach zu teuer ist!

Und dann hast du ja auch nicht immer gleiche Wäsche zum Himmel und das würde mich dann extrem stören.
Habe auch in einem Hebibuch gelesen das man es ruhig dranmachen kann, ist aber meiner Meinung eine Teure angelegenheit!

Aber das muss jeder selber entscheiden!
kauf lieber für das geld noch einen schönen Schlafsack in einer größeren Größe, da hast du sicher noch was geld über um ni schöne wandleuchte zu kaufen!

LG Debbie

Beitrag von sandee222 16.05.10 - 12:52 Uhr

Erstmal danke für die Antworten#stern

Das ist bei mir ja das zweite Kind,und es wird ein WKS gemacht,deswegen habe ich zur Zeit noch keine Hebi,erst zu Nachsorge.
Und wie gesagt,das ist bei dem Bett dabei,ich kann da schon drauf verzichten,aber es sieht halt schöner aus-und da gibt es ja noch das Argument mit der "Bahnhofshalle"-also,dass sich das Baby möglicherweise sicherer fühlt,wenn es unter so einem Himmel liegt...und am Stubenwagen ist auch einer dran,stimmt...da sagt keiner was dazu...naja.mal schauen,wie stabil die Stange für den Himmel ist,d.H. wie das montiert wird,dann entscheide ich...
Nestchen werd ich weglassen.Kann man Puppenkissen draus nähen;-)

#danke

Beitrag von miau2 16.05.10 - 13:07 Uhr

Hi,
das mit dem Stubenwagen stimmt so nicht. Die gleichen Argumente gegen einen Himmel (und/oder Nestchen) am Bett sprechen gegen derartiges am Stubenwagen.

Natürlich würde jemand, dem derartiges wichtig ist (meine Hebamme z.B. - wobei wir es nie anmontiert hatten) auch bei einem Stubenwagen etwas sagen.

Keine Ahnung, woher die Annahme kommt, dass das für Stubenwagen nicht gelten würde, aber das stimmt jedenfalls nicht!

Es geht auch nicht nur um das Thema Hitzestau, sondern auch darum, dass sich ein Baby einen Himmel ins Bett rein ziehen kann und dann evtl. beim darauf herumnuckeln zu viel davon in den Mund bekommt (oder sich darin verwickelt o.ä.). Und ob und wie lange Babys brav in der Mitte vom Bett liegen bleiben weiß niemand vorher.

viele Grüße
Miau2

Beitrag von gussymaus 16.05.10 - 16:35 Uhr

tagsüber im stubenwagen, wenn das kind ständig "gestört " wird ist es was anderes... auch steht ein stubenwagen meist nicht in der ecke, sondern mitten im raum, da kann es ohne nest auch mal zugig sein, das ist im schlafzimmer ja anders...

und anfangs sehen babys 20cm weit, so dicht dran sollte gewiss gar nichts sein, und was weiter weg ist nimmt das kind eh nicht wahr, also liegt es gewiss nicht an der weite, wenn das kind im bett nicht liegen will, sondern eher an der fehlenden mama ;-)

im laufgitter für tagsüber haben wir uach ein nestchen, und der kinderwagen ist ja eh geschlossener...

so nestchen kann man neu auch gut weiterverkaufen, oder halt zweckentfremden, wie du ja sagst... am laufgitter sind die auch ganz schön, damits spielzeug nicht rausfällt, aber im bett hats mir nie gefehlt...

Beitrag von canadia.und.baby. 16.05.10 - 13:05 Uhr

Wir haben es dran!

Beitrag von dk_0408 16.05.10 - 13:05 Uhr

Hi!
Wir hatten bei Julien auch beides. Den Himmel hat seine Patentante selber genäht und das Nestchen haben wir von meiner Oma zu Juliens Geburt bekommen. Es hat ihm oft ganz gut getan, weil er eine zeitlang ziemlich "wild" geschlafen hat und so oft mit dem Kopf gegen das Bettchen geknallt wäre. Als er ganz klein war (so bis 3 Monate) hatte er allerdings nix von beidem am Bett. Erst später. Das Nestchen ist heute immer noch drin und er ist jetzt 2 Jahre alt. Bald bekommt er ein Junior-Bett.
Lg

Beitrag von gussymaus 16.05.10 - 13:07 Uhr

ich würds nicht anbeuen, wozu?

das nestchen erhöht das SIDS risiko, beim himmel gibts selbst unter experten verschiedene meinungen.

aber wenn ich das risiko auch nur minimal senken kann, in dem ich auf etwas verzichte, das nicht mal einen zweck hat, dann tu ich das...

Beitrag von babylove05 16.05.10 - 13:22 Uhr

Hallo

in dem Himmel seh ich keine verwendung, das Nestchen hat später wenn die kleinen sich viel bewegen seine Vorteile , mein Sohn hätte z.b ohne sein Nestchen ständige die Beine zwichen den stäben gehabt trotz schlafsack... ( wir hatten erst nur ein halbes Nestchen hab aber dann eins gekauft das komplett ums Bett rumging , und somit hatten wir keine Nacht merh das weinen weil er sich Weh getan hat wenn er mal wieder mit Schlafsack in den Stäben hang)

Lg Martina

Beitrag von eminchen 16.05.10 - 13:32 Uhr

Hallo!

Ich habe mich für beides entschieden.. Siehe meine VK..

Habe im Kizi auf gardinen verzichtet, aber um es gemütlicher zu machen habe ich ein set mit himmel und nestchen bestellt.. Außerdem steht das bett ja auch so, dass es von beiden seiten luft bekommt und ich mir somit keine gedanken um den Wärmestau machen muss..

LG
eminchen

Beitrag von amadeus08 16.05.10 - 13:47 Uhr

wir hatten beides.
Den Himmel habe ich aber immer zurückgeklappt, da unser Baby im Mai geboren ist und der Sommer ziemlich warm war, das war mir dann doch zu unsicher von wegen Wärmestau.
Das Nestchen habe ich jetzt (er ist ein Jahr) nur noch hinten am Kopf. Die Seitenteile habe ich vor einigen Monaten entfernt, als er anfing auf der Seite zu schlafen und dann zu nah dran lag. Ich wollte da kein Risiko eingehen. Am Anfang fühlte er sich aber gar nicht wohl da. Er hat immer gesucht mit seinen Händchen.
Lg

Beitrag von muffin357 16.05.10 - 14:37 Uhr

hi,

also ich finde, gegen ein nestchen ist nix einzuwenden, denn in einem stubenwagen, kinderwagen usw... ist ja auch rundum zu.

spätestens wenn sich die kleinen drehen, war mir einfach unwohl, weil sich julian in den stäben verheddert hat oder sich dauernd die birne angestossen hat usw....

ich habe das nestchen aber rundum unten festgemacht und unter die matratze gezogen, - dann gabs keine gefahr, dass sich da irgendwas verheddert oder der kopf drunter kommt...

himmel: das stimmt. das staut nur und ist deko, die echt folgen haben kann. den lass ich auch das zweite mal weg


lg
tanja

Beitrag von jeani1504 16.05.10 - 15:04 Uhr

Hallo,

es ist nicht nötig. Einen Himmel hatte ich bei meinem Sohn nicht, hatte es beim Stubenwagen anfangs dran, aber da hat er nur geschriehen, bis das Ding ab war. Bei meiner Tochter hatte ich es am Stubenwagen und nun am Babybettchen. Nestchen halte ich für schwachsinn und tlw. als Gefahr.

LG

Beitrag von m_sam 16.05.10 - 15:24 Uhr

Hatte es beim ersten Kind komplett mit Nest und Himmel und meinem Kind geht es nach wie vor gut.
Aber bereits bei Nr. 2 bin ich auf die farbigen Moskitonetze umgestiegen, da ein Himmel ja wirklich eine nutzlose Angelegenheit ist. Im Sommer waren meine Kleinen nämlich total zerstochen. Die Moskitonetze sehen schön aus und erfüllen wenigstens einen Zweck.
Das Nestchen hatte ich sehr lange drin. Jetzt hat die Mittlere immer noch ein Stillkissen im Bettchen, was sie sehr liebt. Sie wird demnächst 2 Jahre alt.

Also ich persönlich denke, dass der plötzliche Kindstod andere Auslöser braucht, als ein Nestchen und einen Himmel. Vorausgesetzt, das Zimmer ist gut gelüftet und kühl.

LG Samy

Beitrag von jeannylie 16.05.10 - 15:48 Uhr

Hi,
also ich lass es, auch wenn ich es optisch schöner fände.
LG

Beitrag von wunder-geschehen 16.05.10 - 19:11 Uhr

Hallo!
Ich denke, du wirst bei diesem Therma immer auf Pro´s und Kontra´s stoßen. Wirklich erwiesen scheint es ja nicht zu sein. Und ich finde es ziemlich gegensprüchlich, dass an einer Wiege, Stubenwagen oder auch Kinderwagen ja auch alles dran bzw. zu ist. Und da gibt es wohl keine Einwände!?
Wir haben uns ein super süßes Set zu gelegt. Die Bettdecke und Kopfkissen lassen wir aber erst mal weg. Wenn unser Kind dann alt genug ist um mit Decke zu schlafen (vielleicht mit 2 Jahren oder so) und wir das Nestchen und den Himmel noch dran haben sollten, dann passt wieder alles zusammen ;-) . Falls nicht, hat es dann halt schöne Bettbezüge.

Mach es einfach so, wie du dich damit am Wohlsten fühlst ;-) .

LG