3 Tage nach vorne korrigiert - nun plötzlich 9. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilli1980 16.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo ihr lieben Bald-Mamas,

ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen bei meiner Frage #schein
Ich war am Freitag beim FA der mich auf 7+5 korrigiert hat, obwohl ich mir sicher bin, dass ich erst bei 7+2 war. Hat sich nun eher der FA verrechnet weil das Baby zu groß ist oder kann es sein, dass mein Eisprung doch drei Tage eher war als ich gedacht habe?

LG, Lilli

Beitrag von jasfeanmi 16.05.10 - 12:47 Uhr

Hallo!
Drei Tage machen den Braten nicht fett! Bei mir ist das so, dass meine SSW ab freitags anfangen und mein Gyn hat montags berechnet. Das machen die anhand der Ultraschall-Ergebnisse fest. Freu dich, so bist du schneller an deinem Termin!#verliebt
Kann auch mal sein, dass man noch runter gestuft wird. Geh nach deinem Mutterpass, da tragen die das ein.
Und wie gesagt, drei Tage sind Pille-Palle, zumindest für die Berechnungen.
#winke

Beitrag von tinkabell95 16.05.10 - 12:51 Uhr

Hallo Lilli,

mein FA hat mich am letzte Woche drei Tage zurückgesetzt. Kein schönes Gefühl, aber soll normal sein. Und was sind drei Tage mehr oder weniger?
Haupsache die Herzchen schlagen schön #verliebt

Schöne Kugelzeit

Tinkabell + #ei

Beitrag von zaubermaus2001 16.05.10 - 12:54 Uhr

Hallo Lilli,

also erstmal wundert es mich, dass dein FÄ dich vordatiert hat...drei Tage sind nun echt gar nix...kann man sich auch sparen...#schein.

Warte mal ab bis zur nächsten VU, wie es dann aussieht. "Zu groß" gibt es denke ich in dem Stadium nicht, zu klein und damit unterentwickelt wäre "schlimmer" ;-)1

lg

Beitrag von lilli1980 16.05.10 - 12:58 Uhr

#danke euch allen.

Ich muss vielleicht dazu sagen, dass bei mir der ET nicht genau bestimmt werden kann weil ich total unregelmäßige Zyklen von bis zu 83 Tagen habe #schock Meiner Berechnung nach, wäre dieser 44 Tage lang gewesen und somit wäre ich am Freitag erst bei 7+2, statt bei 7+5 gewesen wie er ausgerechnet hat. Somit hat er mich eigentlich gar nicht vordatiert sondern überhaupt erstmal ein Datum genannt :-p

LG, Lilli

Beitrag von 19jasmin80 16.05.10 - 13:15 Uhr

Naja 3 Tage mehr oder weniger ist wirklich egal, zudem wird sich das die SS über immer wieder verändern. Mal biste ne Woche weiter, mal 3-4 Tage weiter oder mal 1-2 Tage hinterher... alles möglich und völlig normal für eine SS.