Urlaub in der 9. Woche? Macht mir Mut!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von missvanderohe 16.05.10 - 12:59 Uhr

Ich bin gerade ungeplant schwanger geworden. Ich freue mich total, krieg aber grad ein bißchen Angst vor unserem lang geplanten Urlaub in drei Wochen.
Das letzte mal ging es mit genau in dieser Zeit nicht besonders gut. Mir war unterschwellig übel und habe mich vor allem gefühlsmäßig total unwohl gefühlt. So ein allgemeines Unwohlsein... Tja, das vergisst man dann so, dass man es sich kaum noch vorstellen kann. Jetzt fühle ich mich noch so normal, bzw. ausgesprochen gut (!!) und hoffe so, dass das auch so bleibt.

Ich weiß, wie doof die Frage jetzt ist und stelle sie trotzdem: Könnte es sein, dass es mir diese Schwangerschaft besser geht? Schließlich hat man ja die ganzen Unsicherheiten, die man meist in der ersten SS mit sich herumträgt, nicht: Ich weiß, was auf mich zukommt, mein Partner und ich wohnen schon zusammen (dass letzte mal während der SS zusammengezogen), haben eine tolle Wohnung (während der ersten SS gekauft), sind finanziell gesichert, ich bin gerade arbeitslos, bzw. arbeite freiberuflich, was mir eine Menge Freiräume und Ruhe schafft (in der letzten SS war ichangestellt in kleiner, stressiger Agentur).

Was meint Ihr? Könnt Ihr mir Mut machen? Wem ging es während der zweiten Schwangerschaft besser, als in der ersten, aus was für Gründen auch immer?

Ach, wenn nur der Urlaub nicht mehr, hätte ich nicht so ein Schiss. Das war das erste und das letzte mal, einen Urlaub so früh zu buchen ;)

Danke für Eure Antworten und viele Grüße°

Beitrag von danny1878 16.05.10 - 13:09 Uhr

#liebdrueck
Urlaub und Entspannung sind doch immer gut!
Jede Schwangerschaft ist anders und es kann sehr gut sein, dass es dir diesmal gut geht! Bei meiner ersten SS war mir auch seeehr unwohl und auch übel bis zur 16.SSW. Ich hatte immer Angst, das was schief geht und musste wg vorzeitigen Wehen ins K-Haus. Meine 2.SS endete leider nicht gut in der 10.SSW und bei der jetztigen ist wieder alles anders. Leider gehts mir noch schlechter als in der ersten SS aber das heisst ja nicht, dass es bei dir auch so ist.
Geniess euren Urlaub, letzten Endes ist es doch egal, wo dir schlecht ist. (Wenn dir überhaupt schlecht wird...)
#liebdrueck

Beitrag von missvanderohe 16.05.10 - 13:16 Uhr

oh je, in der 10. woche noch... das tut mir natürlich leid!! da genießt du deine übelkeit jetzt wahrscheinlich. sieht man es positiv, ist sie ja ein gutes zeichen! so werde ich es zur not auch sehen... liebe grüße und alles gute°

Beitrag von beckie83 16.05.10 - 13:10 Uhr

Ich beneide Dich um Deinen Urlaub in dieser Zeit.
Ich musste/durfte da noch arbeiten und ich fand es eine Qual von der 9.SSW-12.SSW war so kaputt und alles, und hey im Urlaub kannst Deine Zeit einplanen bzw verplanen wie Du willst.
Denke das es Dir alleine dadurch schon besser gehen dürfte, meinst Du nicht??

Ich wünsche Euch 4 einen gaaanz gaanz schönen und erholsamen Urlaub... bringt uns Sonne mit *gg*

Beitrag von missvanderohe 16.05.10 - 13:19 Uhr

das stimmt. da ich gerade aber eh nicht arbeiten muss, würde ich bei übelkeit lieber im eigenen bett liegen. stelle es mir so schade vor, mit übelkeit, unwohlsein am starnd zu sitzen. würde mich so über den "verdorbenen" urlaub ärgen.

...

aber je mehr ich hier schreibe, um so schwachsinniger finde ich es. ja! du hast recht!

danke°