W A R U M ........

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von crazyhasi1981 16.05.10 - 13:12 Uhr

Boar, es geht los. Alicia ist noch keine 3 (noch 16 Tage) und fragt seit Donnerstag ständig WARUM????

Ich mein, ist ja schön und süß, aber es kann ganz schön nervig werden, wenn man schon 3mal gesagt hat, warum das so ist und sie trotzdem wieder fragt!

Ich dachte wirklich, es geht erst später los!!! #schwitz

Habt ihr das auch schon???

LG von Dani + Alicia (*01.06.07)

Beitrag von agrokate 16.05.10 - 13:18 Uhr

Hallo Dani,

nein, wir sind noch nicht so weit#schwitz, aber da Kira Noelle (27 Monate)
den lieben langen Tag :"Mama, was machst Du?" oder "Mama, wo bist Du?" (selbst wenn ich neben ihr stehe#augen) fragt, habe ich schon
einen kleinen Vorgeschmack auf die "Warum-Phase":-p.

Wünsche Dir gute Nerven und ehj, sehe es positiv-sie ist wissbegierig#schein!

GLG,agrokate!

Beitrag von kawu84 16.05.10 - 13:21 Uhr

Hallo!!

Emily ist erst gerade zwei und macht das schon. Also nicht unbedingt immer "warum", aber sie fragt im Auto immer "hin fahren???" und das kann ich ihr dann auch hundert mal sagen. Dann fragt sie bei allem "was ist das??" oder "wer ist das???" wenn wir mit jemandem gesprochen haben. Oft wartet sie dabei noch nicht mal bis derjenige außer Hörweite ist #rofl
Machmal fragt sie auch "macht man damit??". Also sie will auch alle ganz genau wissen und ich warte förmlich auf den Tag wo das "WARUM" kommt :-)

Lieben Gruß
Katrin mit Emily *20.03.2008

Beitrag von sunjoy 16.05.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

ja, hier! Unsere Tochter ist ein Oktober- Kind und hat damit vor etwa 2 Monaten angefangen #huepf Ich finde es sooo toll. Aber ich gebe dir Recht, es kann ganz schön anstengend sein #schwitz Manchmal wünsche ich mir einen Auschalteknopf #schein

LG

Beitrag von crazyhasi1981 16.05.10 - 13:48 Uhr

Jaaaaaa. Wenn du den Ausschaltknopf gefunden hast, gib mir mal Bescheid. Vielleicht sitzt er bei Alicia an der gleichen Stellen...

Aber wie deine Vorrednerinnen schon geschrieben haben, es geht ja schon ewig mit der ständigen Fragerei. Nur eben ohne Warum.

Mama was machst du da? Ich koche. Was kochst du? Kartoffeln. was? Kartoffeln. Was ist das? ...

Mal sehn, wie lange ich es aushalte....

LG

Beitrag von sunjoy 16.05.10 - 14:27 Uhr

Ja, ich kenne das. Ich meine jedoch die expliziete warum fragen. Ich höre zur Zeit nur warum, warum, warum ...

- V. du musst jetzt schlafen
- Warum muss ich schlafen?
- weil es schon spät ist und wir morgend früh raus müssen.
- Warum ist es schon spät?
- Weil die Sonne schon auch schlafen gegangen ist (hmmm naja #schein)
- Warum ist die Sonne schon schlafen gegangen?

----- endlose Schleife ------------------

Man antwortet gefühlte 100 Fragen von dem Zeitpunkt der Ansage bis Zum Zeitpunkt, wo das Kind im Bett liegt

#schwitz





Beitrag von mamajeannine 16.05.10 - 14:58 Uhr

hallo,

mein sonnenschein fragt auch seit 4 wochen warum dies und warum das *lach..

ich finde es eigentlich total süß wenn er immer wieder fragt auch wenn die frage manchmal doppelt kommt

lg jeannine mit sonnenschein 2,5 jahre

Beitrag von cosimaduma 16.05.10 - 15:00 Uhr

Hallo,

Malou wird im Juli drei - und sie hatte schon im Dezember ihre "Warum"-Phase.... war echt anstrengend, aber nach 6 Wochen auch wieder vorbeil. Ich hoffe, es kommt keine zweite nach....

Im Moment schickt sie uns ständig aus ihrem Zimmer: "Nein, Mama, geh' bitte raus, Du störst mich beim Spielen/Autofahren/Kackamachen/Musikhören..... Das ist auch ganz schön komisch - erst kann man's nicht erwarten, dass sie einen mal fünf Minuten aus dem Zimmer lassen, und jetzt wollen sie einen schon nicht mehr drin haben. Tssssss.....

LG und gutes Durchhaltevermögen beim Erklärungen finden;-)

Cosi

Beitrag von sunjoy 16.05.10 - 15:07 Uhr

"aber nach 6 Wochen auch wieder vorbeil. Ich hoffe, es kommt keine zweite nach.... "

es kommt bestimmt wieder ;-)#schein

Beitrag von sunflower3 16.05.10 - 15:12 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist 2 Jahre un 3 Monate alt und macht es schon seid ein paar monaten...

Mein mittlerer ist 6 und macht es IMMERNOCH ... hehe

Also, diese Zeit/Phase dauert ein wenig an ..

Kopf hoch und durch..

LG

Beitrag von babyball2007 16.05.10 - 18:21 Uhr

ßHallo,

unsere tochter ist 2,5 Jahre alt und fragt seit letzter Woche "Warum?".

Auch beliebt ist "Was denn?" oder "Wie heißt?"

Da diese Phase noch neu für uns ist finde ich das ganz toll mich nun mit meinem Kind richtig unterhalten zu können. Noch geht es mir nicht auf die Nerven, obwohl es um 06:30h in der Früh schon kräftezehrend ist die ersten Sachen erklären zu müssen : )

LG

Beitrag von minime0707 16.05.10 - 20:27 Uhr

Huhu,

mein Zwerg wird auch im Juni drei und die "Warum" Phase die haben wir auch schon bestimmt ein halbes Jahr... neu noch dazu gekommen ist beim Autofahren " wo sind wir jetzt ? " ... 5m weiter .. " wo sind wir jetzt?" ... 5m weiter.. jaaaaaaaaaaaa ich liebe es :-))

Warum, warum... warum ist die Banane krumm :-)) Bin manchmal auch genervt, aber sag mir immer... alles hat ein Ende :-))

LG Me & Minime