Ovaria comp - Erfahrungen?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fraus 16.05.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

ich nehme nun den ersten Zyklus Ovaria comp ein... nach etwa 2-3 Tagen fing es an, dass ich im Unterbauch Zwicken bekam... es fühlte sich teilweise auch etwas schmerzhaft an... jetzt nicht so stark, dass ich mich krümmen würde, aber eben teilweise unanagenehm...

Nach 5 Tagen Einnahme stellte ich fest, dass ich auch etwas mehr ZS habe, als sonst zu dem Zeitpunkt im Zyklus...

Ab etwa 7/8 Tag mit Ovaria ist das Zwicken nun weg gewesen... dazu hab ich nun mehr Lust (kann aber auch sonst nicht klagen, allerdings eher kurz vor dem ES)... ZS steigt von Tag zu Tag...

Heute bin ich ZT 14. Ich messe weiterhin Temperatur und die ist total ruhig, so wie ich es sonst gar nicht kenne...
Das alles lässt mich nun hoffen, dass der ES ein wenig früher stattfindet, als sonst... Sonst (in den letzten 13 Zyklen) frühestens 23 und spätestens 38 ZT... wenn es sich auf den 20 ZT einpendeln würde, wäre ich schon happy...


Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Ich würde mich freuen, wenn viele Antworten kommen würden...

LG, Marina

Beitrag von saskia33 16.05.10 - 13:25 Uhr

Ich habe keine guten Erfahrungen damit gemacht!!!

Wollte es zur Unterstützung nehmen und mein ES ist deswegen 5 Tage später als sonst gekommen,ZS war diesesmal auch eher schlecht!
Habe es wieder abgesetzt weil ich wegen Ovaria jetzt einen 37 Tage ZK habe #augen

Für mich ist es nix,werde wieder auf Pulsatilla umsteigen #schein

lg

Beitrag von fraus 16.05.10 - 13:32 Uhr

Darf ich fragen, was Pulsatilla bewirkt?

Beitrag von saskia33 16.05.10 - 13:37 Uhr

Fördert wie das Ovaria den ES,greift aber nicht so extrem in den Hormonhaushalt ein ;-)
Nennt sich Pulsatilla D6 und wird ein paar Tage vor dem ES eingenommen!
Aber wie bei allen Homöopathischen Mittel muß man erst ausprobieren was zu einem passt!

http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

Beitrag von zuckerschnuppe 16.05.10 - 13:43 Uhr

Für mich ist Ovaria Comp auch nichts, hatte letzten ZK quasi keinen ZS, und ES hat sich um 3 Tage nach hinten verschoben. Lasse es nun auch wieder weg und nehme nur noch MöPf.
Muss man eben ausprobieren, hab hier schon von vielen gelesen, denen Ovaria geholfen hat...

Alles Liebe!

Beitrag von fraus 16.05.10 - 14:27 Uhr

Danke dir für deinen Bericht!

Ich hab schon oft von MöPf gelesen und auch oft gehört, bei langen Zyklen sollte man damit eher vorsichtig sein... daher hab ich das nicht genommen...

Ich werde schauen, was passiert...