3-Tage-Fieber??? :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunny1412 16.05.10 - 13:52 Uhr

Unser Mäusel Nora (1 Jahr und 7 Monate) hatte zum Männertag hohes Fieber (das höchste war 40,1) bekommen und am nächsten Tag (14.05.) war das Fieber weg (37,4) und nachmittag um 4 nach dem ausgiebigen Mittagsschlaf hatte sie auf einmal wieder 40,3. Da hat sie ein Zäpfchen bekommen und abends um 7 hatte sie komischerweise 40,5. :-(
Wir vermuten, dass sie dieses 3-Tage-Fieber hat.
So gestern feierten meine Eltern 2in1-Feier (Hochzeitsfeier & 60jähriger Geb. von meinem Stiefvater in einen) und dachten gestern früh noch, hoffentlich wird es wieder besser bei Nora.
Aber gucke an, seit gestern hat Nora kein Fieber mehr ;-),dafür noch sehr quengelig und Mama fixiert. Aber als wir gestern zum späten Nachmittag zur 2in1-Feier meiner Eltern waren, war Nora super drauf, hat sehr gut gegessen und fröhlich getanzt, sodas wir erst halb 12 abends heim waren.
Ja, heut will sie auch nur bei mir sein, noch nix weiter gegessen,außer 2 Schoko-Kinderriegel. Wollte auch nix zum Mittag essen und macht jetzt Mittagsschlaf :-).
Sie hat aber bis jetzt noch keinen Hautausschlag, was auch typisch nach dem 3-Tages-Fieber ist.

Wer hat das mit dem 3-Tages-Fieber auch schon durch bei den Zwergen??
Ob ich morgen mal trotzdem mal zur KÄ fahre und sie morgen auch noch nicht in die Krippe schaffe??

LG Sandra

Beitrag von sunjoy 16.05.10 - 15:03 Uhr

Hallo,

unsere beide Kinder hatten schon 3-Tages-Fieber. Die kleine hatte diesen typischen Ausschlag danach. Bei der großen gab es keinen. Zumindest keinen stark ausgeprägten, so dass es auffallen würde #kratz Beide hatten Fieber über 40.

Ich denke, wenn deine Tochter sonst fit ist und keinen Fieber mehr hat, dann brauchst du nicht mehr zum Artz zu gehen. Es sei denn, du machst dir Sorgen #gruebel

LG und gute Besserung! #blume

Beitrag von laemmlein 16.05.10 - 18:15 Uhr

Hi!

kann schon 3-Tage-Fieber sein, vielleicht kommt der Ausschlag auch erst später. Der Name täuscht nämlich und das "3"-Tage-Fieber kann bis zu 8 Tagen dauern und DANN kommt erst der Ausschlag.

LG und gute Besserung
Nina

Beitrag von sunny1412 16.05.10 - 20:32 Uhr

@sunjoy & laemmlein

Heut abend bei Baden, habe ich gesehen, dass du nu auch diesen Hautausschlag bekommen hat auf Rücken & Bauch, was typisch ist für dieses 3-Tage-Fieber.
Sie ist quengelig, was garnicht geht -furchtbar, obwohl sie ausgiebig Mittagsschlaf gemacht und die Nächte schläft sie zwar etwas unruhig, aber gut. Und mit essen ist es auch sehr schlimm zur Zeit, scheinbar hat sie kein Appetit. Weil ich biete verschiedenes an, mit der Hoffnung, dass sie irgendetwas ißt.
Ich werde sie morgen daheeme lassen, nicht in die Krippe schaffen und mit ihr mal zur KÄ fahren.

LG