Wehencocktail, trau mich nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sharlely 16.05.10 - 13:59 Uhr

Hallo,

hab ja gestern schon mal geschrieben:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2633292&pid=16696870

Lange Rede, kurzer Sinn: Nachdem wir (nach einer Wehen reichen Nacht) heute nochmal im KH waren und sich jetzt auch ordentlich was am MuMu getan hat, die Wehen aber nicht so richtig in Gang kommen, wurde mir ein Wehencocktail gemixt!#schwitz

Samt diesen Cocktail wurde ich wieder nach Hause geschickt, soll den erst mal trinken, die Wirkung abwarten und dann wiederkommen.
Die Hebammen und Ärzte waren total locker, auf meine Anfrage ob ich den so ohne Aufsicht nehmen dürfte, kam nur ein erstauntes "Klar warum denn nicht?" Anscheinend in dem KH routine, zumindest wurde mir das so gesagt.#gruebel
Ich hab übrigens keine Ahnung was drin ist, auf jeden Fall soll ich ein Glässchen Sekt dazu trinken.

So jetzt steht das Zeug vor mir, Sekt ist auch schon eingeschenkt,mein Mann drängt schon und ich trau mich nicht, das zu nehmen.....#zitter Man liest und hört ja schon viel negatives.....

Oh man nehm ich das jetzt oder nicht? Hat jemand Erfahrung damit?

LG S.


Beitrag von leoniechantal 16.05.10 - 14:06 Uhr

nimme es ruhig,wenn dein bauchzwerg noch nicht reif für die geburt ist bringt der coktail eh nix.

viel glück

Beitrag von baby.2010 16.05.10 - 14:07 Uhr

hi:-)
nach dem cocktail hab ich es nicht mehr in die klinik geschafft..........

Beitrag von carinchen89 16.05.10 - 14:12 Uhr

Nimm ihn und versuch es :) aber du bist doch erst 36 Woche, oder? Warum soll das Baby denn jetzt schon kommen?

ich versuch grad alles, dass es noch nicht kommt..

Hab kurz unter die gepostet ;)

Beitrag von sharlely 16.05.10 - 14:19 Uhr

Hi,

nein eigendlich soll es auch noch nicht kommen! ;-) Bin erst vor drei Wochen von den Wehenhemmern (bekam die seid der 25 SSW) losgekommen und hab seid dem Wehen.
Wir sind froh das wir es bis dahin geschafft haben, eigendlich sollte schon in der 34 SSW wegen schlechtem Doppler und CTG eingeleitet werden, aber es hat sich Gott sei dank alles wieder normalisiert.

Naja und seid gestern hab ich starke Wehen, Schleimpfropf ist abgegangen, MuMu fast komplett verstrichen und Muttermund bei, ich glaube, aktuell 3 cm. Ab der 36 SSW (ab morgen bin ich 37 SSW) wird eine Geburt bei uns in der Klinik nicht mehr aufgehalten.
Wenn sich bis heut abend/nacht weiter nichts tut, wird auf jeden Fall eingeleitet bzw. ein KS gemacht, deswegen haben sie mir den Cocktail mitgegeben, damit es vll. doch vorangeht.

LG S.

LG S.

Beitrag von carinchen89 16.05.10 - 14:23 Uhr

achsoo okay.. dann wünsch ich dir alles alles Gute :)

Wie schwer wird dein Baby denn geschätzt?

meins nur auf 2400 gramm...

glg

Beitrag von sharlely 16.05.10 - 14:32 Uhr

Danke! Wünsch dir auch alles gute, habs grad gelesen! So wie`s aussieht gehts bei dir ja auch bald los! Viel Glück! :-)

Meins wird auch auf 2400 gr. geschätzt..... aber solang alles andere passt ist das nicht weiter schlimm!;-)

Meine Tochter kam damals bei 37+2 und hatte auch nur 2400 gr! Hab mich anfangs gar nicht getraut, sie zu wickeln, weil sie mir so zierlich vorkam!;-)

LG S.

Beitrag von susi321 16.05.10 - 18:06 Uhr

hey..

wenn sich die Doppler und ctg werte normalisiert haben.. warum wird dann eingeleitet oder KS gemacht..??

Wegen dem Cocktail...

nimm ihn ruhig!!

Ist dein Baby nicht bereit wird sich auch nichts verändern..

ist es bereit kanns aber sein dass du von einer Minute zur nächsten im KH sien solltest... ;-)

glg Sarah mit Lara und Isabell