schlechteste mutter der welt, wenn es um ernährung geht.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von livie 16.05.10 - 14:36 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hab da ja ein riesen problem mit meinem sohn (3,5j ). wobei so wirklich ein problem ist es nicht.

mein sohn mag weder fleisch noch wurst. wobei streichwurst schon ok ist. aber dann auch nur selten.
nun ist es aber so, das es bei mir (auch schon als kind) kein essen ohne fleisch oder wurst gibt. sowas kenne ich nicht, und ich selbst könnte auch nicht ohne. (glaubt mein kopf jedenfalls)

nun möchte ich die ernährung doch etwas umstellen, denn ich möchte natürlich auch meinem sohn gerecht werden. das problem... ich kann überhaupt nicht kochen. ich mach es nicht gerne, ich kann es nicht, ich möchte es nicht. denn noch muss ich aber. weil die familie will ja irgendwie am leben gehalten werden :)

meine mutter kocht ca. 3-4 mal die woche für uns (was ein luxus) aber hat jemand fleisch und wurstfreie rezepte für mich an den tagen wo ich selbst in der küche stehen muss? möglichst einfach und schnell, das wäre natürlich super.

lg livie

Beitrag von carrie23 16.05.10 - 14:44 Uhr

Es gibt soviel was man einfach kochen kann:
Nudeln mit Soße ( Soße für Rahmschnitzel oder für Rindsrouladen )
Erbsenreis einfach Reis kochen, Erbsen rein und würzen
geröstete Knödel mit Ei Semmelknödel schneiden und abrösten und gerührtes Ei drüber
Ich esse auch gern mal Rahmerbsen mit Karotten und Reis dazu, da brauchst nur die Tiefkühl Rahmerbsen und Möhren ( Karotten ) kaufen und einfach nen gekochten Reis dazu machen.
Milchreis-Reis mit weniger Wasser kochen und mit Milch aufgießen-solange kochen lassen bis die Milch fast komplett verkocht ist und etwas Zucker unterrühren gegebenenfalls mit Zimt oder Kakao servieren
Oder mein Mann isst gerne Bratwürstel, ich nicht, also esse ich dann Erdäpfel ( Kartoffel ) knödel mit Rotkraut ( Blaukraut ).

Beitrag von carrie23 16.05.10 - 14:45 Uhr

Übrigens kann ich auch nicht unbedingt kochen, aber muss man ja auch nicht man muss nur ein Kochbuch lesen können;-)

Beitrag von livie 16.05.10 - 15:18 Uhr

ich hab nen ganzen schrank voller kochbücher. ich bekomm immer wieder welche geschenkt, da die leute um meine kochkünste bescheid wissen.

nenn mich einfach sau-dumm. aber ich bin einfach zu blöd zum kochen.
ich denke, das liegt einfach daran das ich dazu einfach keinen bock habe.
mein mann sagt immer, ich bin ne super hausfrau, aber wenns ums kochen geht, kann man mich einfach vergessen :)

naja...

Beitrag von sunflower.1976 16.05.10 - 14:48 Uhr

Hallo!
- Nudeln mit selbstgemachter Tomatensauce
- Reis mit Erbsen, Möhren, Mais, Sahne und Parmesan (als Eintopf)
- Spinat mit Kartoffeln (auch als selbstgemachtes Püree) und Ei
- Kartoffeln mit Eiersauce (Rezept bei www.chefkoch.de)
- selbstgemachte Pizza
- "Chinesisch" (also diverse Gemüsesorten mit chinesischer Sauce mit Reis; Rezepte s. auch bei Chefkoch).
- Eierkuchen (süß oder deftig mit Käseraspeln)

LG Silvia

Beitrag von schullek 16.05.10 - 14:51 Uhr

hallo,

auch wenn du nicht gerne kochst, finde ich es gut, dass du es für dienen sohn verbessern willst. und vielleicht findest du ja an die fleischloseren gerichten mit der zeit gefallen. auf jeden fall ist es gesünder, weniger fleisch zu essen. ich schreib dir mal ein paar einfach rezepte auf, die auch herzhaft sind, was bei mir immer wichtig ist, wenn kein fleisch dabei ist.


kartoffeln und gemüse (kohlrabi, möhre, erbsen...). das ganze wenig gesalzen gekocht, bissl petersilie ans gemüse und bissl butter dazu und fertig. da haut mein sohn rein wie nix! er mag so einfach sachen.

nudeln kannst du ganz prima mit gemüsesaucen kochen. einfach ziwbeln und knoblauch andünsten, gemüse (z.b. möhren und zucchini) dazu, gemüsebrühe aufgiessen udn darin köcheln lassen. dann das ganze würzen und pürieren. wenn du magst vorher noch frischkäse zugeben. und voila, ferzig ne leckere nudelsauce in allen variationen und noch dazu herzhaft, aber ohne fleisch.

linsensuppe: einfach zwiebeln andünsten, kleingeschnittene möhren dazu, dann wasser oder gemüsebrühe aufgiessen udn die roten linsen dazu. das ganze dann köcheln lassen, leicht pürieren, wieder ein gericht ohne fleisch, aber lecker und herzhaft. wenn ihr mögt, könntet ihr nun aber noch hackbällchen dazutun.

gemüsesuppe: zwiebel andünsten, dazu kleingeschnittenes gemüse (was auch immer euch gefällt, kartoffeln können immer basis sein), kurz mitdünsten und mit gemüsebrühe oder wasser auffüllen udn köcheln lassen. würzen geht sehr gut mit liebstöckel (das las ich im garten wachsen, kannst du aber auch getrocknet kaufen). das würzt enorm. dann abschmecken, pürieren udn fertig. hier auch wieder: bei bedarf udn geschmack sahne dazu. mein sohn mag es dann, dazu kleingeschnittene würstchen zu essen. also in der suppe., das schöne ist: die suppe kannst du mit jedem gemüse mach. ich püriere immer noch ein ganzes bund petersilie mit, da die toll würzt und einfach gesund ist.

eine lasagne kann man auch ganz einfach ohne fleisch machen, schau doch mal bei rezepten bei chefkoch.

einfach gemüsepfanne: alles, was du an gemüse da hast in eine pfanne, dünsten, kräuter dran udn fertig. dazu kann man dann putenbrust braten und essen.

wir essen auch sehr gerne:
auberginen, paprika, porre und zwiebel dünsten. in einer anderen pfanne gemischtes hack udn dieses (ich gebs zu) würze ich mit einer würzmischung: taco aus dem kaufland. wenn alles fertig ist alles zusammenschmeissen und nen becher sahne dran zum binden.. udn auch hier gebe ich noch frische petersilie drüber. das ganze dann mit tzatziki servieren schmckt sehr, sehr lecker.

wichtig ist einfach frisch udn mit kräutern zu kochen. am hbesten frische kräuter. ich nehme z.b. ganz viel frische petersilie, die kann man überall ranmachen.

noch ein rezept, dass man mit und iohne fleisch essen kann: bohnensuppe!
zwiebeln in etwas butterschmalz oder öl andünsten, h´kleingeschnittene kartoffeln dazu und gemüsebrühe aufgiessen. in einem extratopf kleingeschnippelte bohnen kochen (ich koch die immer vorher extra und kipp das wasser dann weg, da beim kochen diverse nicht so tolle stoffe freigesetzt werden. danach sind sie aber gesund und lecker.). nach 5-10 minuten den kartoffeln kleingestückelte möhren zugeben sowie ne ordentliche menge bohnenkraut (das ist absolut wichtig!!!)
und mitkochen.
wenn alles ferig gekocht ist, die bohnen zur suppe tun und fertig. jetzt könntest du was abnehmen für deinen sohn und für euch noch kleine gehacktesbällchen reintun und kurz (5 minuten nochmal köcheln, dann sind die durch.

ich hoffe es schmeckt!

lg

Beitrag von livie 16.05.10 - 15:24 Uhr

danke dir. ich hoffe ich kann ihm damit wirklich gerechter werden... nen gestern abend sagter er zum 3 mal. " mama, das hast du heute nicht gut gemacht" #schmoll

hab auch gerade schonmal bei diesem chefkoch rein gesehen.
super die seite

lg livie

Beitrag von kruemelmama2501 16.05.10 - 18:21 Uhr

Hallo,

du bist nicht alleine. Ich kann auch nicht gut kochen und das obwohl meine Mutter eine gelernte Köchin ist. :-D

Hier ein paar Fleischlose Ideen:
Pellkartoffeln und Quark
Kartoffelbrei, Spinat und Rührei oder Spiegelei
Kartoffeln, Senfsoße und Ei
Tomaten-Zucchini-Auflauf (oder so, Maggi Fix-Produkt, gibts bei mir aber nur im Notfall)
Nudelsuppe
Möhrensuppe
Gemüsesuppe mit Sago und Eierstich
Reisbrei mit Zucker und Zimt und Apfelmus
Griesbrei
Nudeln mit Tomatensoße
Nudeln mit Käsesoße
Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf
Kartoffelpuffer

Isst dein Kind Fisch? Wär doch ne Alternative, oder?

Liebe Grüße
Nicole