glück gehabt, stillen klappt noch nach 1 Tag flaschenmilch!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von petriheil80 16.05.10 - 15:37 Uhr

huhu!!

ich hatte Himmelfahrt einen schlimmen magen-darm- infekt, sodaß mir der notarzt was gegen erbrechen spritzen musste. es ging nicht anders. der infekt war so heftig, das ich am austrocknen war.
deswegen durfte ich 24 std nicht stillen #heul#heul. ich hab dann eingefrorene mumi aus der flasche gefüttert und die abgepumpte Milch "schnief" weggeschüttet#heul.

und zum glück ist mein kleiner sonnenschein danach wieder ganz normal an die brust gegangen, als wär nichts gewesen#verliebt#verliebt
puhhh Glück gehabt, hatte echt sorge!
ach ja, mein kleiner ist jetzt 10 Wochen alt.
also zum glück hab ich die nächte immer schön abgepumpt, wenn Robin mal länger durchgeschlafen hat!

das musste ich mal loswerden!!

grüße Petra mit Fynn (4 1/2) Lennart (2 1/2) und Robin (10 Wochen jung)

Beitrag von kula100 16.05.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

ich denke mal wenn Du Fertigmilch gefüttert hättest dann hätte es eher zu einem Problem kommen können. Aber dafür pumpt man ja die Mumi ab, damit man mal wieder weg gehen kann oder mal was erledigen was vielleicht etwas länger als 3 Stunden dauert. Mein Kleiner bekommt mittlerweile sogar abends eine Flasche Pre und geht Tagsüber auch ganz normal an die Brust. Ich denke mal desto früher die an so was gewöhnt werden desto eher nehmen die auch die Flasche.

lg kula100

Beitrag von rmwib 16.05.10 - 20:24 Uhr

Muss aber auch nicht sein. Mein Kind musste eine ganze Woche Ersatzmilch bekommen damals und ist danach auch wieder an die Brust ohne Probleme...
Ist ganz unterschiedlich. Manche nehmen beides problemlos, andere ziehen eins vor, und manche sind schon vom Schnuller so saugverwirrt, dass sie weder aus der Flasche noch der Brust trinken ;-)

Beitrag von petriheil80 16.05.10 - 23:35 Uhr

nee,
mein großer hat auch mumi aus der flasche bekommen und wollte dann letztendlich leider nicht mehr an die brust!

der mittlere hat erst garnicht aus der flasche getrunken

habe bei allen früh versucht mit flasche zu füttern
lg petriheil80