Bekannter möchte das Kind nicht weil Ex eins verloren hat

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lieber so 16.05.10 - 15:45 Uhr

hallo ,

ich bin in der 5SSW ein Unfall aber ich möchte es gerne behalten der Vater von Kind kenne ich erst seit kurzem für ihn steht fest er möchte das kind nicht.
Ständig versucht er mir ein schlechtes Gewissen zu machen ich zerstöre sein Leben ich soll es weg machen dann wird alles gut.Tausenede SMS gegen das Kind
Meine Meinung wer f***** kann sollte auch gerade stehen dafür ich schaffs auch alleine.

Auf jeden Fall eröffnete er mir er möchte das Kind nicht weil seine EX mal das gemeinsame Kind veloren hat und deshalb will er nie wieder Kinder auserdem überlegt er sich zu Ihr zurück zu gehen.

Warum soll ivch mein gesundes Kind töten das sind keine Gründe für mich zumal ich im besten Alterbin werd 30 nächsten Monat!

Wie würdet Ihr verfahren Kontakt aufrecht erhalten er mente dann noch er will mich keinen Falls mit dickem Bauch sehen!!

sagt mir bitte eure Meinung hierzu lg

Beitrag von mamavonyannick 16.05.10 - 16:03 Uhr

Hallo,


lass ihn ziehen... schließlich sieht man den Bauch bald.;-)
An seine ganzen fadenscheinigen Ausreden hätte er denken sollen, bevor er ohne Verhütung mit dir geschlafen hat. Jetzt soll er sich wie ein Mann/Mensch verhalten und dazu stehen. Schränke am besten den Kontakt ein... Er kann sich gern melden, wenn er erwachsen geworden ist. Ansonsten wirst du dich nach der Geburt melden.


LG und alles Gute, m.

Beitrag von babylove05 16.05.10 - 16:05 Uhr

Hallo

Ganz ehrlich glaub ich das is nur eine faule Ausrede um nicht dafür grade zustehen ( Kein Mann in meinen Augen , sondern einfach nur ein Loser )

Also ich würde an deiner Stelle mich bei ihm nicht merh melden ... aufkeinenfall hinterher laufen . Vorallem wenn für dich fest steht du bekommst das Kind auch ohne ihn ( find ich im übrigen eine super entscheidung , den ich bin deiner Meinung ver poppen kann .... )

Also Wenne r nach der Geburt kontakt zum Kind haben will würde ich ihm das auch nicht verbieten , den ein Kind hat ein recht auf beide Elternteile , aber hinterher rennen nein danke...

Wünsch ihm noch ein schönes Leben und gut ist .... soll er doch zu seiner Ex zurück ...

Lg Martina

Beitrag von hippe1977 16.05.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

auch ich denke, daß man Reisende nicht aufhalten soll. Lass ihn gehen, mit der Einstellung, die er hat, wäre er kein guter Partner für Dich und kein guter Kindsvater.

Dir wünsche ich noch ne gute Restschwangerschaft und ein gesundes #baby!

Liebe Grüsse!
Die Hippe

Beitrag von anyca 16.05.10 - 17:36 Uhr

Mag ja sein, daß seine Situation (evlt. wieder zusammen mit Ex, die eine Fehlgeburt hatte, und ne andere Frau ist von ihm schwanger) nicht grade prickelnd ist, aber das ist nicht Deine Schuld und nicht Dein Problem.

Du hast Deine Entscheidung ja getroffen - viel Glück!

Ob er den Kontakt dann hält, ist ja letztlich seine Sache.

Alles Gute!#klee

Beitrag von charlotte24435 16.05.10 - 18:19 Uhr

Schieß ihn in den Wind. Er ist Deiner nicht wert und schon gar nicht Deinem Kind. Schön, dass Du Dich für das Baby entschieden hast. Du schaffst das alleine. Er muss zahlen, (für das Kind und für Dich) Du hast Dein Mütterjahr und die Freude ein Kind zu haben.
Antworte nicht mehr auf seine SMS und freu Dich einfach nur.
Genieße Deine SS.
Alles, alles Gute für Dich.

Beitrag von brinchen19 16.05.10 - 20:00 Uhr

Huhu...


Zieh dein Ding durch und ignorier den Kerl!

Wenn das Kind dann da ist gibst du ihn wahrheitsgemäss als Papa an und der Rest regelt dann das Jugendamt für dich ;-)

LG Bine mit Jana,Joel und Luis

Beitrag von natürlich 16.05.10 - 20:14 Uhr

Und da haben wir es wieder!Schon wieder wurde nicht richtig Verhütet und Mann soll dafür gerade stehen #schein
Der Mann hat ein Gummi benutzt und was hat Frau gemacht ????
Man kann als Frau noch zusätzlich Verhüten(es gibt noch andere Sachen ausser der Pille #aha)

Und wenn ich mir so die Satzzeichensetzung anschaue weiß ich schon Bescheid was für eine Person dahinter steckt ;-)

Manchmal denke ich das es einige Frauen darauf anlegen Schwanger zu werden #kratz

Nur meine Meinung #schein

Wer bei mir Fehler findet darf sie selbstverständlich behalten :-p

So,jetzt dürft ihr loslegen #schwitz

Beitrag von luca1204 16.05.10 - 20:40 Uhr

sehr einfühlsam... wirklich und echt mutig...... und so mutig biste...;-)


kann dazu echt nix mehr sagen......


ich habe dazu mur eine meinung..... wenn männer meinen sie sind alt genug zum spaß haben sollten sie auch genauso die konsequenzen tragen können.....
denn wenn die frauen wegen den männer abtreiben, fragt doch von denen auch keiner mehr die frauen wie es ihnen damit geht..

gely
.... mit ida inside die auch keinen papa hat. denn er will sie auch net.....aber ihre mama liebt sie umsomehr....

Beitrag von natürlich 16.05.10 - 21:08 Uhr

Dann sollte Frau auch vernünftig Verhüten!!
Würdest du für was bezahlen was du nicht willst aber andere schon???
Garantiert nicht!!!!

Ich bin eine Frau und kann nicht Verstehn warum manche Frauen so handeln #gruebel
Frauen machen es sich immer einfach!Gummi reißt,Mann ist schuld,egal er muß zahlen!Ich hab natürlich keine Schuld,Männer stecken ihren.... rein also dürfen sie zahlen auch wenn ich nen Fehler gemacht habe..
So einfach ist das und überall laufen irgendwann Kinder ohne Väter rum,Bravo!!!!!!

Da kann man echt stolz drauf sein #pro

Beitrag von luca1204 16.05.10 - 21:19 Uhr

dann komm nie in die situation............


denn sobald man sex hat kann man schwanger werden...sollte man wissen..... und man kann es auch werden wenn man verhütet...

man sollte öfter zuerst einfach nachdenken bevor man was schreibt.....

Beitrag von -------- 16.05.10 - 21:26 Uhr

Mhmmmmmmmm,bin 38 Jahre alt und mir ist sowas noch nie passiert,jedenfalls nicht ungeplant ;-) #kratz


Anscheinend habe ich alles richtig gemacht,genauso alle Frauen die ich kenne ;-)
Ich weiß schon was ich schreibe ;-)

Finde das schon irgendwie merkwürdig!!!

Beitrag von bina-lady 17.05.10 - 15:56 Uhr

Naja. Es ist ja eben so das es jedem passieren kann.
Mann verhütet mit Kondom und Frau mit Pille. Und dennoch werden manche Frauen schwanger.
Schön für dich das es dir nicht passiert ist.
Der Mann sollte nur dann genauso dazu stehen wie die Frau eben auch.
Das Kind kann schließlich nix dafür-oder?

Beitrag von luka22 17.05.10 - 00:32 Uhr

Unsere Tochter heißt Katharina und wurde von meinem Sohn, der damals noch nicht sprechen konnte, kurzerhand zur "IDA" umgetauft.

Schöner Name #herzlich.

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von luka22 17.05.10 - 00:33 Uhr

"Meinung" #kratz

Stammtischgerede #winke


Na Prost Mahlzeit
Luka

Beitrag von dunervst 17.05.10 - 11:51 Uhr

Nö kein Stammtischgerede #rofl

Ich finde solche Frauen halt zum "Kotzurbini"
Beine breit machen und dann den Mann abkassieren,sowas lieb ich ja :-[

Da muß man sich als Frau echt schämen #klatsch
Du gehörst warscheinlich zu dieser Sparte #augen #rofl

Geh doch zu Britt,würde zu dir passen #rofl #rofl

Beitrag von luca1204 17.05.10 - 13:43 Uhr

sowas schreiben und dann noch feige sein....


aber so ist das....

Beitrag von oberhuhnprillan 17.05.10 - 14:50 Uhr

"Und wenn ich mir so die Satzzeichensetzung anschaue weiß ich schon Bescheid was für eine Person dahinter steckt"


#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von frieda05 17.05.10 - 15:23 Uhr

Satzzeichen werden auch völlig überbewertet, oder? #fest

Beitrag von oberhuhnprillan 17.05.10 - 15:47 Uhr

Och, ich finde ja so ein Komma dann und wann ganz schick, aber muss ja nicht sein #cool Genauso wie Rechtschreibung ... reiner Luxus #rofl

Beitrag von charlotte24435 17.05.10 - 16:09 Uhr

Saublöde Antwort!!!!!
Um schwanger zu werden, gehören immer zwei!
Männer machen es sich manchmal so leicht. Vergnügen - ja! Verantwortung - nein!
Charlotte

Beitrag von babylove05 17.05.10 - 17:10 Uhr

Hallo

WOW .... wenn du SO wie du sagst zu deiner Meinung stehst wieso schriebst dann in schwarz .... ?

Und ganz ehrlich , wenn er seine kleinen Soldaten frei setzen kann , muss er auch davon ausgehen das es zu einer ss kommen kann ... Kondom hin und her ... den so ein ding kann auch kaputt gehen ....

Wennigstens ist die TE nicht so feige und steht zu ihren fehlern ... im gegensatz zu dem jungen Mann der irgendwelche Ängste vorschiebt...

Und ja ... wenn er Poppen kann , kann er auch zahlen ... oder er muss die Hand benutzen ....

Wieso soll den immer die Frau für verhüttung sorgen , wenn er sich mit dem Kondom zufrieden gibt ....

Lg Martina

Beitrag von ichkannnichmehr 17.05.10 - 21:23 Uhr

Verhüttung #rofl
Gehörst du auch zu den "hüstel" Menschen die nicht richtig Schreiben können #aha
Benutzt doch die Männer als reine Samen und Geldmaschienen,dann habt ihr eure Ruhe #aha

#rofl #rofl #rofl

Mit Deutschland geht es Bergab #ole

http://www.patentex.com/de/about_contraception/spontaneous.php

Damit kann man zusätzlich Verhüten ;-);-)

Beitrag von sneakypie 17.05.10 - 21:51 Uhr

Wenn das Kondom kaputtgegangen ist, dann war das kein Fehler. Weder seitens der TE noch ihres Bekannten. Zumindest, solange keiner von beiden das Ding absichtlich kaputt gemacht hat. Inwiefern die beiden also zu irgendeinem Fehler (welchem?) stehen sollen, erschließt sich mir nicht.

Nur, weil jemand in der Lage und willen ist, den Geschlechtsverkehr zu vollziehen, heißt das nicht, dass er finanziell und emotional in der Lage ist, ein Kind aufzuziehen. Zwei grundverschiedene Dinge.

Und: welche Verhütung soll denn ein Mann deiner Meinung nach benutzen? Welche steht ihm denn zur Verfügung - außer dem Kondom? Worauf soll er bestehen? Dass Madame vor seinen Augen die Pille schluckt?

Wenn ein Pärchen beim Sex mit Kondom verhütet, ist von beiden Seiten ja wohl deutlich ausgedrückt, dass Nachwuchs unerwünscht ist! Dass der Vater in spe dann nicht in Jubel ausbricht, finde ich vollkommen nachvollziehbar und genauso, wie eine werdende Mutter von Ängsten geplagt werden kann, wird es bei -ungewollten!- werdenden Vätern genauso sein.

Meine Güte, immer dieses Männer-Bashing, wenn es hier um emotionale Ausnahmesituationen geht..

Gruß
Sneak

Beitrag von christmasmom 16.05.10 - 20:35 Uhr

Hallo lieber so,

herzlichen Glückwunsch sag ich nur und meins auch so. Alles Gute für Dich und den Zwerg. Wie es zu Deiner Schwangerschaft gekommen ist (Verhütet oder nicht etc.) ist nebensächlich. Du willst das Kind und das ist schön. Lass Dich nicht stressen - tut Euch beiden nicht gut.

Liebe Grüße
Christmasmom

  • 1
  • 2