Beikoststart, heute Karotte wie gehts weiter?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchen-08 16.05.10 - 15:48 Uhr

Hallo ihr lieben!!
Ich habe heute das 1 Mal unserer Maus ein paar Löffel Früh - Karotte gegeben (heute genau 5 Monate alt und Stillkind).Ich glaube, das sie es ganz gut fand!!!
Laut meiner Hebi, sollte man 1 Woche lang das Gleiche geben.Und dann?
Soll ich dann danach mal Pastinake oder Kürbis probieren oder Karotte mit Kartoffel?Ab wann dann Obst geben? Es ist mein 1. Kind und möchte nichts falsch machen!!!Freu mich auf Antworten!!!Schönen Sonntag noch!!!

Liebe Grüße Anni mit Lia

Beitrag von crazydolphin 16.05.10 - 15:57 Uhr

ICH gebe ihr dann karotten + kartoffeln und irgendwann noch fleisch dazu. allerdings war meine nicht beigeistert von der karotte. habe auch heute angefangen

Beitrag von miss-m08 16.05.10 - 16:10 Uhr

Hallo Anni!

Ja, man macht sich am Anfang soviele Gedanken... Meine kleine Maus ist jetzt neun Monate und wir haben vor 3 Monaten mit der Beikost angefangen.

Ich habe bisher bei neuen Lebensmitteln auch immer ein paar Tage dasselbe gegeben, wie es auch deine Hebi empfiehlt. Fand Victoria ganz gut, weil sie dann immer ein paar Tage Zeit hatte, um sich an den neuen Geschmack zu gewöhnen...

Ich habe mit Pastinaken begonnen und dann glaub mit Karotten weitergemacht - Victoria bekam die ersten 4 Wochen nur Gemüse und hinterher Mamas Brust. Dann habe ich die Kartoffeln dazugegeben.

Laut meinem Buch kannst du ab dem 5. Monat Mähren, Kürbis, Pastinaken, Steckrüben, Knollensellerie und Kohlrabi geben, da sie sehr gut verdaulich sind. Ab dem 7. Monat kann auch Blumenkohl (gibts bei uns diese Woche), Fenchel, Spargel, Brokkoli und Zucchini auf dem Speiseplan stehen.

Seit 10 Wochen bekommt Victoria abends Brei und seit 6 Wochen nachmittags Obst.

Liebe Grüße

Beitrag von kula100 16.05.10 - 17:06 Uhr

Hallo,

ich habe eine Woche lang jeden Tag Karotte (meistens jeden Tag ein bisschen mehr) gegeben. Dann die zweite Woche mit Kartoffeln und die dritte Woche habe ich Karotte und Kartoffeln und ab und zu (zwei mal die Woche) Fleisch dazu gegeben. Mann soll ja nicht zu viele Gemüsesorten ausprobieren. Meine Hebi meinte das die kleinen bis zum ende des ersten Jahres nur maximal 5 Gemüsesorten kennen sollten. Ich würde also erst mal mit Karotte weiter machen und vielleicht drei bis vier wochen andere Gemüsesorte wählen. Und hab keine Angst das Deinem Kind das zu eintönig sein könnte, denn es hat ja monatelang nur Milch getrunken :-)

lg kula100

Beitrag von 24hmama 16.05.10 - 18:40 Uhr

hi

mein Kleiner ist nicht begeistert von Karotte,
er mag aber Kürbis total gerne.
Danach Kürbis mit Kartoffeln.
Dann mal ein anderes GEmüse mit Kartoffeln,
irgendwann mal Gemüse allerlei und nach dem 6. Monat
mal was mit Fleisch..

alles Liebe lg k.