Mein Zyklusblatt - wann würdet ihr testen? & Frage: Diabetes bei ss?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hanika 16.05.10 - 16:33 Uhr

Huhu...

ich bin jetzt im 4. ÜZ nach einer FG mit AS und habe nach der AS 3 Monate Pause gemacht (bis Ende Dez.09). Vorher dauerte es knapp 1,5 Jahre, bis ich endlich schwanger wurde. Und seit Januar hab ich es mal mit einer Tempi-Kurve versucht. So wie jetzt sah meine Kurve eigentlich nie aus:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/894264/510078

Meine Zyklen waren eigentlich seit der FG immer um die 27-28 Tage lang. Nie länger oder kürzer..

Habe das sicherlicha uch Mönchspfeffer zu verdanken, den ich immer Ab 1.Mens-Tag bis ES nehme. Ich nehme seit ca. April wieder Femibion. Hatte es nach der FG abgesetzt weil mir das zu doof wurde.

Und nun frage ich mich, wann ich denn mal testen sollte. Bei den Temp-Werten macht es ja einen schon recht kribbelig *gg*

Ich hab hier ca. 10 Streifen vom ebay liegen, aber kann ich denen trauen? Welchen Test würdet ihr empfehlen, der wirklich aussagekräftig ist?

Symptome habe ich kaum bis keine - glaub ich. Hatte die Tage heftige Blähungen (hab ich sonst nie), habe keine Mens-Vorzeichen (was jetzt echt mal an der Zeit wäre) und ich hab auch kaum Pickel wie sonst kurz vor der Mens..

Ach so.. Kennt sich hier jemand mit Diabetes Melitus Typ 1 aus? Würd auch zu gern wissen, wie sich das auf eine ss auswirken könnte.

LG Anika

Beitrag von silsil 16.05.10 - 16:42 Uhr

Hallo Anika,

sieht gut aus dein Blatt, aber ich würde nicht vor NMT testen.

Wegen der Diabetes solltest du mal deinen behandelnden Arzt fragen.

lg
Silvia

Beitrag von hanika 16.05.10 - 20:00 Uhr

Huhu...

Ich wollte aber mal vorab fragen, ob es hier Frauen gibt, die da schon mal aus ihrem Nähkästchen plaudern können :) Dass ich meinen FA danach frage, ist ja selbstverständlich. Nur akut ist es halt nicht, dass ich direkt Montag zu ihm hinlaufe ;)
Ich werd wohl bis nach NMT warten und dann mal so langsam einen Termin machen, um das dann alles auch abzuklären.

Wäre halt im Vorfeld schon interessant, was ich ihm für Fragen stellen kann und worauf ich achte, wenn der Termin etwas später sein sollte..

LG Anika