Nehmt Ihr noch Fremdwährung mit in den Urlaub?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von poccino 16.05.10 - 17:17 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage: tauscht ihr für den Urlaub, wenn ihr in ein Nicht-Euro-Land fahrt noch Bargeld in Fremdwährung um.

Oder nehmt Ihr nur Karten mit? Wir wollen nach Costa Rica und ich bin mir nicht schlüssig, was ich machen soll.

Ich habe hier einen ganz interessanten Beitrag gelesen:
http://www.geld-magazin.de/reisen/clever-reisen/clever-reisen-einzelansicht/article/urlaubskasse-bargeldumtausch-nicht-ueberall.html

Wie macht ihr das?

Danke und viele Grüße

Beitrag von fensterputzer 16.05.10 - 17:23 Uhr

Nach Costa Rica nehmt ihr Dollar und Karte mit Bares braucht ihr da für kleinere Zahlungen

Beitrag von miau2 16.05.10 - 18:54 Uhr

Hi,
bei meinem letzten Aufenthalt in einem nicht-Euro Land (Praktikum über ein halbes Jahr) hatte ich die größte Summe in Traveller Cheques, kleine Summe bar in Landeswährung (z.B. für das Taxi vom Flughafen o.ä.), mittlere Summe bar in USDollar (die beste Tauschwährung für das Land) und eine Kreditkarte für Notfälle mit. Heute wären es beim gleichen Land vermutlich eine kleine Summe bares in Landeswährung, Traveller Cheques und eine Kreditkarte, die nicht nur für Notfälle ist - damals war ich halt als Studentin mit einer Karte vom Papa ausgerüstet worden ;-).

Splitten finde ich immer einen guten Weg, NUR eine Karte wäre mir zu unsicher - was, wenn die gleich als erstes geklaut wird? Sperren lassen ist ja prima, nur ohne Geld steht man dann trotzdem erst mal da.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von zwiebelchen1977 16.05.10 - 19:24 Uhr

Hallo

Ja, hatte das gerade. War mitder Aida in Norwegen. Hatte für 150 Euro Kronen mit. Haben das aber kaum gebracuht. Nur für Souveniers. Auf der Aida kannst du per Boardkarte zahlen.

Bianca

Beitrag von ayshe 16.05.10 - 19:41 Uhr

ich nehme nie etwas mit, nur karten, man kann ja damit bargeld holen.
einige länder nehmen auch euros an.

insgesamt kommt es sicher darauf an, wohin man fährt und ob kartenabhebung viel extra kostet oder nicht.

Beitrag von whitefairy 16.05.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

ja.
wir haben uns 100 € umgetauscht, so das wir Geld in der Tasche hatten.
Den Rest haben wir dann per Karte bei der Bank geholt, so wie wir es brauchten.
Aber ohne Geld in Landeswährung würde ich nicht in ein Nichteuro-Land fahren wäre mir zu unsicher.
Wir waren in Norwegen und noch nicht ganz runter von der Fähre da stand schon Maut und ohne NOK wäre es ziemlich schwierig gewesen legal weiter zu fahren. ;-)

LG whitefairy