Nippelfrage ;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nette-maus84 16.05.10 - 18:07 Uhr

Sagt mal,
ich hab gelesen dass man seine Nippel auf das Stillen vorbereiten soll!

Wie und ab wann habt ihr dies gemacht?#schein


Nette 19 SSW#winke

Beitrag von tosse10 16.05.10 - 18:09 Uhr

Hallo,

ich glaube man muss die BRUSTWARZEN (Sorry, ich find das Wort Nippel scheußlich) nur vorbereiten wenn die sehr ungewöhnlich geformt sind (Schlupfwarzen). Das ist eher selten. Im Zweifel lass es von einer Hebi oder Stillberaterin anschauen. Ich denke das hat aber locker noch 10 Wochen Zeit.

LG

Beitrag von baby.2010 16.05.10 - 18:13 Uhr

#schwitzhabe ich ja nie von gehört#kratzund nie was "drauf vorbereitet"

...und stille gerade mein 6.kind#freu

Beitrag von -trine- 16.05.10 - 18:24 Uhr

Hab auch gehört, dass man sie "abhärten" soll.

Mit einer Zahnbürste über die Brustwarze reiben, oder mit einem trockenen Waschlappen reiben...

LG Trine

Beitrag von emmy06 16.05.10 - 18:28 Uhr

Ich hab 2 Jahre gestillt und nix, wirklich nix gemacht...., ich hatte nie wirkliche Stillprobleme, habe nie gepumpt, nie Fertigmilch zugefüttert, nie ein Stillkissen benötigt, nie Stillkleidung vermisst usw.....

Vertrau auf Dich, Deinen Körper und Dein Kind, still nach Bedarf wann immer Dein Kind will...


LG

Beitrag von klaerchen 16.05.10 - 19:08 Uhr

In einem der Bücher stand, dass man die Brustwarzen mit Speichel benetzen kann und dann einfach luftrocknen.