Anstatt ICSI Start eine Zyste

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ivenhoe 16.05.10 - 19:09 Uhr

Hallo Mädels

Diesen Zyklus habe ich schon mit warten verbracht, ausnahmsweise mal keine Medis. Da kommt viel zu früh meine Mens. Ich freute mich schon darauf, dass ich mit der ICSI Stimulation anfangen kann. Anstatt ein paar Tage Erholung übers Wochenende mussten wir dann aber in die KiWu reisen. Fazit: ich habe ne riesen Zyste und muss wieder einen Zyklus aussetzen.

Wieso werden einem noch solche Knüppel in den Weg gelegt :-[

Ich habe Duphaston erhalten und hoffe nun ganz fest, dass sich die Zyste schnell verzieht.

Hat mir noch jemand einen Tipp? Hilft spezielle Ernährung oder so was zur Unterstützung?

Sorry fürs #bla

herzliche Grüsse
ivenhoe

Beitrag von connie36 16.05.10 - 20:20 Uhr

hi
ging mir auchschon so, hatte die icsi im visir, und durfte dank zyste pausieren. ging aber nicht weg, also haben wir das ganze mit zyste durchgezogen. ergebnis war, das auf zystenseite nur 2 follikel reiften,und auf der anderen seite 7. die zyste wurde mit punktiert und eingeschickt. davon das endergebnis war letztendlich, das in dem zystenpunktat nicht alles so war sie es hätte sollen, und ich meinen eierstock und den eileiter operativ entfernen lassen musste. ist viell. die krasseste variation einer zyste, gibt es aber auch.
lg conny

Beitrag von adameva 17.05.10 - 08:44 Uhr

Hallo,

kann dich sehr gut verstehen!!!
Wollte eingentlich auch Ende April mit der Stimmu zur ICSI anfangen.
Leider hatte ich wie du eine fette Zyste am rechten Eierstock#aerger.

Bekam dann für 12 Tage Norethisteron um die Mens auszulösen.
Die Mens kam auch nach 16 Tagen:-D

Also wieder gehofft das es los gehen kann...........

Letzten Montag war ich dann wieder beim US und die Zyste war tatsächlich weg!!!
Leider hatte ich eine neue am linken Eierstock:-[:-[.

Der Start wurde also wieder verschoben,bekomme jetzt für 15 Tage Biviol und hoffe sehr das es dann endlich losgehen kann!!!

Seit ich angefangen habe, mich nicht mehr über meinen Körper zu ärgern und es einfach akzeptiere, das mein Körper keine Maschine ist,geht es mir wieder besser!!

Es bleibt dir also nix anderes übrig ausser warten und hoffen:-D

Drück dir die Daumen das die Zyste weg ist und du endlich starten kannst!!!

Viel Geduld und starke Nerven

#herzlichAdameva