Unterhaltspflicht bei Sorgerechtsentzug ?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von tinemaya 16.05.10 - 19:33 Uhr

Hallo,
habe da mal eine Frage, betrifft nicht mich, sondern einer Verwandten, der man aufgrund von schwerer Alkoholsucht das Sorgerecht aberkannt hat. Sie bezieht eine monatliche Erwerbsunfähigkeitsrente und hat sonst keine weiteren Einkünfte.
Da nun das Scheidungsverfahren läuft, frage ich mich ob sie Anspruch auf
Unterhalt von ihrem Ex hat ?
Ist sie trotz des Sorgerechtsentzugs auch auf Unterhalt dem Kind gegenüber verpflichtet ?
Danke für kurze Hinweise.
Gruß

Beitrag von fensterputzer 16.05.10 - 19:37 Uhr

wo lebt das Kind?

Beitrag von tinemaya 16.05.10 - 19:39 Uhr

das Kind lebt bei dem Vater, mit im Haushalt seiner Eltern. Vom Jugendamt kontrolliert und für ok befunden.

Beitrag von fensterputzer 16.05.10 - 19:46 Uhr

na dann muss die mutter soweit sie leistungsfähig ist auch Unterhalt zahlen wie es ja auch alle Väter ohne Sorgerecht müssen.

Beitrag von tinemaya 16.05.10 - 19:48 Uhr

....würde also heißen, daß wenn sie Anspruch auf Unterhalt hätte, der Unterhalt des Kindes angerechnet wird ?
Klar, klingt logisch.....
Danke !

Beitrag von fensterputzer 16.05.10 - 19:50 Uhr

stop, Kindesunterhalt läßt sich nie mit Ehegattennterhalt vergleichen und somit auch nicht verrechnen.

Beitrag von carrie23 17.05.10 - 11:12 Uhr

Ich denke sie hätte in keinster Weise Anspruch auf Unterhalt.
Der Trennungsunterhalt ist ja meist dafür weil Mutter ja mit kleinem Kind nicht arbeiten kann, das Kind lebt nicht bei ihr ergo KÖNNTE sie arbeiten.

Beitrag von fensterputzer 17.05.10 - 18:18 Uhr

Vorsicht bei Krankheit kann es passieren das die arme Sau von Mann bis ans Lebensende zahlen muß weil Alkoholismus als Krankheit gilt.

Beitrag von nick71 16.05.10 - 21:44 Uhr

"Ist sie trotz des Sorgerechtsentzugs auch auf Unterhalt dem Kind gegenüber verpflichtet ?"

Das Sorgerecht hat mit der Unterhaltspflicht nichts zu tun...ansonsten müssten Väter, die kein Sorgerecht haben, ja auch keinen Unterhalt zahlen.

Ob sie mit ihrer Erwerbsunfähigkeitsrente leistungsfähig ist, steht allerdings wieder auf einem anderen Blatt.

Und es käme m.E. auch in Betracht, dass sie für sich Unterhalt von ihrem Mann bekommt (entsprechendes Einkommen vorausgesetzt)...mit der Frage sollte sich aber besser ein Fachanwalt für Familienrecht befassen.