Thrombose Faktor 5

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leni...86 16.05.10 - 19:39 Uhr

Hallo Leute,
habe ja schon jetzt hier öfters rein gepostet aber dies wollte ich euch gerne noch mal fragen !
Hat jemand von euch auch diesen Thrombose Faktor 5???Ich muss z.z Thrombosestrümpfe tragen und mein BlutB. wird regelm kontrolliert, wenn sich was ändert muss ich Heparin nehmen!

Habe immer noch Angst das sich da ein Thrombus entwieckelt und ich meinen wurm doch noch verliere#schwitz

schönen Abend noch
gruß leni (21 ssw)

Beitrag von dufie 16.05.10 - 19:48 Uhr

Ja ich habe auch Faktor 5 Leiden!
Da ich aber durch eine künstliche Befruchtung schwanger geworden bin muss ich seit Anfang der Schwangerschaft schon Heparin spritzen und ich trage auch die Strümpfe!

Mach dir keine Sorgen,wenn es regelmäßig kontrolliert wird es es schon ok

Beitrag von sternchen150807 16.05.10 - 20:04 Uhr

Hallo Leni,

ich habe auch Faktor 5 und musste schon vor der SS mit Fragmin P spritzen anfangen. Zum Ende der SS muss ich dann noch ASS einnehmen. Muss aber dazu sagen, dass ich risikoschwanger bin. Thrombosestrümpfe muss ich nicht tragen.

LG sternchen (23.SSW)

Beitrag von amy1981 16.05.10 - 20:14 Uhr

Hey,

ich habe auch Faktor 5 - Leiden!!!

Ich bin jetzt zum dritten mal schwanger.
Beim ersten mal wusste ich gar nicht das ich das habe.
Beim zweiten musste ich dann auch die Strümpfe tragen und habe Heparin gespritzt.
Und jetzt beim dritten trage ich die Strümpfe und mein Blut wird immer kontrolliert. Werde auch nur spritzen wenn wirklich nötig und warscheinlich die 6 Wochen nach der Geburt.

So lang dein Blut immer regelmässig kontolliert wird würde ich mir nicht so viele Sorgen machen.
Ich weiss, ist leichter gesagt als getan.
Ich hatte bei meiner zweiten Schwangerschaft immer angst das etwas während der Geburt passiert.....
Bei meiner ersten Schwangerschaft wusste ich wie gesagt noch nicht mal das ich das habe und mein Sohn ist mittlerweile 4 und ihm geht es gut.

Aber wenn es dir wirklich angst macht, rede doch noch mal mit deinem FA darüber.
Vielleicht kann er dich ja etwas beruhigen....


LG Amy

Beitrag von rexona 16.05.10 - 20:43 Uhr

hallo!

ich habe auch das faktor-v-leiden.
bin jetzt zum 2. mal ss in der 5. ssw. fing am tag des positiven test mit fragmin p forte an. muss das auch wieder bis 6 wochen nach der geburt spirzen.
am tag der geburt meiner tochter vor 2 jahren musste ich die spritze damals weglassen.

lg rexona