trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babyglueck09 16.05.10 - 19:42 Uhr

guten abend!

unsere kleine trinkt von ca. 6 uhr morgens bis 19 uhr abends zwischen 600 und 700 ml pre milch und mittags bekommt sie brei und nachmittags ein wenig obst.
heute hab ich mal versucht ihr wasser zum trinken zu geben so zwischendurch mal. mag sie gar nicht!

wie ist das bei euch?
ab wann habt ihr zusätzlich flüssigkeit gegeben!
haben uns mal mit unserem kia darüber unterhalten und er sagt, dass man erst mit zusätzl. flüssigkeit anfangen soll/muss, wenn wir ihr brot oder sowas geben, bzw. wenn sie was isst, das auch gewürzt ist.

wie merkt man denn bitte, dass ein baby durst hat? aber eben nicht die flasche will?

lg

Beitrag von koerci 16.05.10 - 20:11 Uhr

Hallo!

Auch wenn du meine Antworten nicht möchtest, ich antworte trotzdem mal.

Solange nicht mindestens 3 Mahlzeiten komplett ersetzt sind, braucht ein Baby normalerweise keine zusätzliche Flüssigkeit.

Ich habe es meiner Maus immer wieder angeboten, als wir mit dem Mittagsbrei angefangen haben. Anfangs wollte sie auch nichts, mit der Zeit dann immer mehr. Meistens nur Wasser, oft aber auch mal Früchtetee.

Tja, wie merkt man, dass sie Durst haben. Gute Frage!!
Ich konnte es anfangs auch nie so recht deuten, aber mitlerweile weiß ich wie sie schmatzt, wenn sie was zu trinken möchte :-)

Wie gesagt: einfach immer wieder anbieten beim Essen, irgendwann trinkt sie.

LG
koerCi

Beitrag von babyglueck09 16.05.10 - 20:14 Uhr

hi!

danke für deine antwort!
da hast du mich falsch verstanden.... ich hab kein problem damit, dass du mir antwortest. ich bin mir einfach nur total irgendwie verarscht vorgekommen.
schwamm drüber....

ich hoffe, dass laura irgendwann mal wasser pur trinkt. wär mir echt am liebsten... ist ja doch das gesündeste... oder eben auch tee.
welchen tee gibst du?
die von hipp sollen ja soooo viel zucker haben....

lg

Beitrag von koerci 16.05.10 - 20:19 Uhr

Dich zu verarschen oder sonstiges, war wirklich nicht meine Absicht #gruebel

Sicher trinkt sie irgendwann. Das dauert halt einfach ein bißchen.
Ist aber wie gesagt nicht schlimm, wenn sie jetzt noch nichts möchte.

Wir haben den Früchtetee von HIPP, der ist glaub ich ab der 1.Woche...oder den von Alnatura. Der von Alnatura ist aber erst ab 9 Monaten.

LG

Beitrag von babyglueck09 16.05.10 - 20:21 Uhr

ist das der tee in der dose? also das pulver?

Beitrag von koerci 16.05.10 - 20:24 Uhr

Nee, der in der Dose ist ab dem 4.Monat oder so und gezuckert.
Wir haben die kleinen Teebeutel.

Beitrag von babyglueck09 16.05.10 - 20:26 Uhr

genau... der in der dose soll so ungesund sein!
eh der wahnsinn.... da preisen die ihn so an und dann hat der so viel zucker drin!

Beitrag von koerci 16.05.10 - 20:28 Uhr

Tja, das ist leider mit vielen Sachen so.

Beitrag von babyglueck09 16.05.10 - 20:29 Uhr

stimmt!
schönen abend noch! :-)

Beitrag von koerci 16.05.10 - 20:31 Uhr

Gleichfalls, danke #winke