Wann 1. Zahn???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von leahmaus 16.05.10 - 19:45 Uhr

Hallo Ihr,

Kann es schon sein,dass unsere Hanna(4,5Mon)schon ihren ersten Zahn bekommt????

Seit 2Tagen ist sie total quängelig,hat rote Bäckchen u kaut sich nur auf ihren Fingern bzw,Hand rum!

Wann kamen bei euren Babys der 1.Zahn????

LG Stephie mit Lea 3 3/4J und Hanna 4,5Mon(bei 32+2)

Beitrag von hot--angel 16.05.10 - 19:47 Uhr

hört sich eher danach an, als wenn die zähne einschießen würden :-)

Tobias bekam vor gut 2 wochen seine ersten beide zähne
Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 8,5 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von yvschen 16.05.10 - 21:47 Uhr

Hallo das hatten meine auch it 4 oder 5 monaten9(korrigirert 1oder 2 monate.Da haben sie auch viel gesabbert. ABer da sind die zähne erst in den kiefer eingeschossen.Kenn ich bei vielen kids so.

Lg yvonne

Beitrag von rittmeisters 16.05.10 - 22:04 Uhr

Also Adrian hat mit 7 Monaten (korrigiert 5) seinen ersten Zahn bekommen, innerhalb einer Woche dann auch gleich den 2. untere Schneide Zähne, komplett ohne Sabbern, Fieber etc.
3 Wochen später kamen dann mit 40 grad Fieber auch beide Schneide Zähne und jetzt ist er 13 monate und hat besagte Schneidezähne oben die Augen und Eckzähne oben 3 Backenzähne, und unten einen Backenzahn....

Also es ist ganz Individuell!

Beitrag von chocat84 16.05.10 - 22:53 Uhr

Hallo Leahmaus,

klar kann das sein, mein Sohn hat mit genau 3 Monaten und 5 Tagen seinen ersten Zahn (ein unterer Schniedezahn) bekommen. Und nun mit 4 Monaten macht sich der zweite untere Schneidezahn auf den Weg.

Nur diesmal quält er sich mit Verstopfung und schlimmen Schmerzen rum, was beim ersten Zahn nicht war.

Und jetzt bei beiden Zähnen hatte und hat er rote Bäckchen und kaut immer auf seinen Händen herum, hinzu kommt, dass er auch total launisch ist (sonst ist er immer gut gelaunt und lacht viel) und, dass der Speichel aus seinem Mund nur so rausläuft. Bin mal gespannt wann der zweite nun endlich herauskommt.

Habe das Dentinoxgel und homöopathische Zahnungskügelchen besorgt, das hilft ganz gut. Und da er nachts so unruhig schläft habe ich ein Lavendelkissen an sein Kopfende gelegt und das hilft wirklich gut.

NA dann wünsche ich dir, dass deine Maus sich nicht mehr so lange für das Zähnchen quälen muss.

LG Chocat84 + Felix (*14.01.2010)

Beitrag von antje-weber 17.05.10 - 09:23 Uhr

Hallo
das fing bei uns auch mit 4,5 monaten an.... Er sabbert wie verrückt, hat fast seine ganze Hand im Mund und kaut auf allem rum was er findet! Da dachte ich oh man... da schiesst der erste Zahn ein und kommt bald durch... das geht aber schnell!
Die Wangen waren/sind Feuerrot und er ist mal mehr oder weniger quengelig!!!!

Was soll ich sagen.. nun ist er 10 Monate und noch immer kein Zahn in Sicht! Er zieht jetzt immer die Oberlippe mit der Zunge ein und saugt daran... vielleicht juckt ihm mittlerweile der ganze Mund....

Bin mal gespannt wann der erste Zahn endlich da ist!


Liebe Grüße

Beitrag von pepe32 17.05.10 - 18:13 Uhr

Hallo,

das mit den roten Bäckchen, dem auf der Hand kauen und sabbern kenne ich. Das hat unser kleiner Mann auch so mit 4,5 Monaten gemacht. Alle haben immer gesagt "Der kriegt bestimmt Zähe". Ja sicher!!!!!!

So, und nun ist der 1. Zahn endlich da.#huepf

Mit, haltet Euch fest, fast 15 Monaten......!

Dafür bekommt er jetzt gerade 5 Stück auf einen Streich und es ist wirklich kein Spaß.

Liebe Grüße
Pepe mit Ole 15 Monate (bei 35+0)