Och mensch, jetzt muss ich auch mal fragen - Namensfrage :)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von shira21 16.05.10 - 19:55 Uhr

Hallo #ole

Wir wissen noch nicht, ob wir einen Jungen oder Mädchen bekommen. Aber in 9 Wochen ist es dann doch schon bald soweit. Wir haben schon zwei Jungs und haben gedacht, dass Mädchennamen finden einfacher ist. Aber genau bei der Variante haben wir noch keine wirkliche Eingebung die uns beiden zusagt.

Mir gefallen Sarah und Lilly sehr gut. Jetzt zu meiner Frage

Ist der Name Lilly zu kurz bzw auch nur ein "Kindername" und für jemand erwachsenes "nichts"? Wie häufig sind bei Euch diese Namen. Sarah gibt es bei uns doch schon sehr häufig, Lilly gibt es bei uns noch gar keine.

Was meint Ihr?

Würde mich über viele Antworten freuen

#danke

Shira21

Beitrag von rhasielle 16.05.10 - 19:59 Uhr

eine gute freundin meiner oma hieß lilli, daher kenn ich ihn nur als "oma-namen".
er gefällt mir trotzdem, nur leider ist er bei uns sehr häufig..

Beitrag von debbie-fee1901 16.05.10 - 20:01 Uhr

Hi, ich finde beide Namen schön, allerdings würde ich bei Lilly vllt noch einen 2 namen nehmen.
Lilly Helen oder Lilly julia oder ähnlichen

Denn bei uns im Haus heißt ein Hund auch Lilliy

LG Debbbie

Beitrag von casssiopaia 16.05.10 - 20:14 Uhr

Sarah und Lilly sind bei uns in der Gegend nicht sehr häufig.

Sarah gefällt mir gut.

Lilly ist für mich kein richtiger Name, sondern eine niedliche Abkürzung. Da würde ich immer eine Langform wählen, z.B. Lilian oder Liliana/e und dann mit Lilly abkürzen.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von cori0815 16.05.10 - 20:29 Uhr

hi Shira!
Also bei uns ist Lilly jetzt groß im Kommen. Ursprünglich wollte ich auch meine Tochter so nennen, bekam aber noch frühzeitig Wind von der Lilly-Schwemme und entschied mich rechtzeitig um.

Im Gegensatz dazu gibts bei uns keine kleinen Sarahs. Die, die ich kenne, sind 9 Jahre und älter. Also wenn ich wählen müsste, würde ich wohl Sarah nehmen - ist doch auch ein Klassiker, geht für kleine und große Mädels, für junge und gestandene Frauen, für Omas und Greise.

Lilly gabs auch früher schon, geht also auch für Jung und Alt. Aber im Moment eben ein bisserl häufig.

LG
cori

Beitrag von feechen-linda 16.05.10 - 21:01 Uhr

Hallo Shira,

ich würde Sara nehmen, aber ohne H.

Ich hab immer, wenn ich einen Namen höre, so meine Vorstellung wie das Kind aussieht. Lilly gefällt mir auch super gut, aber für gehört der Name zu einem zierlichen lockigen blonden Mädchen. Stell dir vor, du hast dann vielleicht ein pummeliges Mädchen und es hat den Namen Lilly ... wäre für mich das volle NO-GO.

LG,
Linda

Beitrag von zaubertroll1972 16.05.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

Lilly finde ich klasse. Besser noch : Nelly !
Sarah finde ich ziemlich öde!

LG Z.

Beitrag von haseundmaus 16.05.10 - 21:32 Uhr

Hallo!

Ich kenne eine Sarah, aber keine Lilly.
Wobei ich die Frage, ob Lilly noch so geeignet ist als Name für eine Erwachsene, gerechtfertigt. Ich find nämlich nicht, dass das noch passt. Und auch als Kindername find ich ihn einfach zu kitschig.
Sarah find ich ok, passend für Kind und Erwachsene.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von blaue-blume 16.05.10 - 21:41 Uhr

hallo!


meine schwester heisst lelia, und wird interfamiliär lili genannt...

lilly alleine find ich zu kurz.

ich würd jetzt mal sagen, in meinem umfeld ist sarah wesentlich häufiger als lilly...

lg anna

Beitrag von katjafloh 16.05.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

ich kenne 2 Lillys aber keine Sarah bei uns. Ich finde Lilly schon sehr niedlich und nicht recht für eine erwachsene Frau geeignet. Dann schon eher Liliana oder Lilian. Und dann als Kosename Lilly nehmen.

LG Katja + Jannik & Elisa

Beitrag von lachris 16.05.10 - 22:05 Uhr

Sarah war mein absoluter Top-Favorit. Nur leider hat der Namen meinem Freund nicht gefallen.

Bei uns ist Lilly wesentlich häufiger als Sarah.

VG lachris

Beitrag von puddel 16.05.10 - 22:11 Uhr

hi shira,

ganz klar SARAH #pro#pro#pro;-)

LG Sarah mit Lina (*04.04.07) & Leif 31+3

Beitrag von sina236 16.05.10 - 22:58 Uhr

oder liliah....

den könnt ihr mit lilly abkürzen und wenn sie gross ist, hört sich liliah auch erwachsen an. geht auch bei

liliana

Beitrag von bienja 17.05.10 - 09:38 Uhr

ich würde liliana oder liliene nehmen oder vllt noch lilith

lilli gibt es sicherlich aber klingt schon nach abkürzung............

lg