Ab wann Kopf fest im Becken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jona86 16.05.10 - 20:49 Uhr

Huhu,

die Frage interessierte mich grad mal voll.
Ab wann kann das Köpfchen schon fest im Becken liegen?
Ist das erst richtig kurz vor der Geburt?

Lg

Beitrag von kikiy 16.05.10 - 20:52 Uhr

Unterschiedlich!

Mein Sohn saß da schon in der 31.SSW und drückte mächtig auf den Muttermund.

Nun unser Mädchen macht keine anstalten,sie drückt sich oben bei den Rippen herum und unten merk ich nichts, keinen Druck,gar nichts!

Beitrag von kikiy 16.05.10 - 20:53 Uhr

ach ja ich bin nun in der 36.SSW

Beitrag von jackywaldi 16.05.10 - 20:56 Uhr

Meine Tochter war auch schon recht früh im Becken...Ende 37 SSW
Bin jetzt mit Baby Nr.2 in der fast 32 SSW und es heist ja das es bei dem zweiten Kind sogar erst unmittelbar vor Geburt ins Becken rutscht

LG

Beitrag von lala77 16.05.10 - 21:14 Uhr

Kann ich leider nicht bestätigen #schmoll. Trotz 2. SS bereits seit 2 Wochen fest im Becken #zitter.

Beitrag von emmy06 16.05.10 - 20:56 Uhr

Bei mir erst unter der Geburt...
Blasensprung gegen 1 Uhr und sofort Wehen alle 2-3 Minuten und erst unter diesen Wehen nahm Junior erstmals Kontakt zum Becken auf. Geboren war er dann 3.03 Uhr.



LG

Beitrag von datlensche 16.05.10 - 20:57 Uhr

bei kilian war das köpfchen bis zum ende abschiebbar und bei diesem kind war er in der 36. woche fest und seit der 37. woche wieder auf gaaaaanz viel abstand #aerger

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei ET-9

Beitrag von lala77 16.05.10 - 21:13 Uhr

Seit der 36. SSW. Und ich denke mal, dass es wohl leider immer noch so ist.

LG, Lala 37. SSW

Beitrag von marquise 16.05.10 - 22:28 Uhr

Kann auch jederzeit wieder aus dem Becken rutschen. Bei mir war es schon mal im Becken und nun wieder draußen. Auf der anderen Seite ist es im Becken ja auch recht eng und nicht so gemütlich, wie oberhalb des Becken. Deswegen rutschen viele wieder rauf oder erst unter der Geburt ins Becken.

LG